Preise

VORLÄUFIG keine weiteren Bestellungen möglich - alle die bereits bei mir registriert sind - bekommen natürlich noch - da ich zur Zeit ganz schön beruflich eingespannt bin und keine Zeit habe Leiterplatten zu fertigen etc...Sorry
- die Schaltpläne etc. bleiben weiterhin Online daran ändert sich nix, Softwarebugs werden ebenso behoben.
Falls jemand Lust hat die "Belieferung" zu übernehmen kann er dass gerne tun - solange der Preis im Rahmen bleibt.
Zur Zeit habe ich noch folgende Leiterplatten auf Lager:

Wenn diese alle sind ist wirklich erstmal Pause angesagt... Aber nicht gleich den Kopf hängen lassen es hat sich jemand gefunden - der die Leiterplatten anbietet: Y.A.R.D. - Leiterplattenservice


wie alles in der Welt ist das natürlich nicht umsonst zu haben, damit es für mich als Hobby wenigstens Kostendeckend ist.

Grundausstattung

Artikel Preis
Y.A.R.D. - Platine & PIC16F628 (programmiert) 10,00 EUR
Y.A.R.D. - Platine 8,00 EUR
Y.A.R.D. - PIC16F628 (programmiert) 4,00 EUR
Y.A.R.D. - Bausatz Slot-Version (Teileliste 18,00 EUR
Y.A.R.D. - Bausatz Standardversion (Typ5 oder Typ9) (Teileliste 17,00 EUR
Wer möchte kann die Platine auch ungebohrt erhalten, dann verringert sich der jeweilige Preis um 4,50 EUR. Für das Bohren sollten hochwertige Bohrer mit 0,8mm, 0,9mm bis 1,7mm zur Verfügung stehen - sowie eine ordentliche Tischbohrmaschine.

KeyLcd - Erweiterung

Artikel Preis
KeyLcd - Platine & PIC16F819 (programmiert) 12,00 EUR
KeyLcd - Platine 9,00 EUR
KeyLcd - PIC16F819 (programmiert) 3,50 EUR
KeyLcd - Bausatz (Teileliste 17,00 EUR
KeyLcd - Erweiterung Negative Kontrastspannung
1xICL7660, 2x10µF, 1x8-Pin Fassung
0,75 EUR
KeyLcd - Erweiterung Wake On Phone (ISDN)
1xCNY17-1, 1x4,7k, 2xZ-Dioden, 1-Si-Diode
0,35 EUR

Optionen,

die extra bestellt werden können, da ich normalerweise keine Kabel mitliefere. Am Ende benötigt sowieso jeder andere Längen etc. / oder bestimmte Kabel überhaupt nicht.

SUB-D9 Buchse-Buchse Kabel 1m für Slotversion 0,80 EUR Kabel00
Kabel (2-polig, 2,54mm) für Verbindung mit Powerswitch Connector, (Stecker zu Stecker) oder IRQ-Leitung KeyLcd Platine, oder Durchleitung Powerswitch KeyLcd max 0,50m (Länge bitte angeben) 0,75 EUR Kabel01
Kabel mit 2-poligem Stecker auf der einen Seite, und 2-losen Kontakten zum Aufstecken auf einzelne Pins max 0,50m (Länge bitte angeben) 0,75 EUR Kabel02
Kabel (3-polig, 2,54mm) für Verbindung zu IR-Receiver, I2C oder freier IO-Port (Stecker zu offenes Ende) 0,50m (auch andere Längen möglich) 0,75 EUR Kabel03
Kabel mit 2-poligem Stecker (2,54mm) und offenem Ende (z.B. für IR-Led, oder Poweranschluss, oder Lichtsensor) max 0,50m (Länge bitte angeben) 0,65 EUR Kabel04
Kabel für WOL Verbindung (Stecker zu Stecker)
(Achtung Abbildung nur Beispielhaft - manchmal ist es mir nicht möglich richtige WOL-Kabel zu organisieren da verwende ich dann einfache unkodierte Stecker im 2,0mm Raster)
max 0,50m (Länge bitte angeben) 1,25 EUR Kabel05
Kabel mit 2x3,5mm Klinkenstecker 1,5 Meter zum auseinanderschneiden für Slotversion z.B. IR-Led, IR-Empfänger 0,70 EUR kabel09
Kabel mit 2x3,5mm Klinkenstecker 2,5 Meter zum auseinanderschneiden für Slotversion z.B. IR-Led, IR-Empfänger 0,90 EUR kabel10
Flachbandkabel mit 2 x 10poligen Pfostenstecker bis 10cm lang
bis 20cm lang
bis 30cm lang
0,50 EUR
0,65 EUR
0,80 EUR
kabel11
Flachbandkabel mit 1x10poligen Pfostenstecker und 1xSUB-D9-weiblich
(Achtung: dieses Kabel ist nur für Standard Ausführung Typ9 verwendbar!)
bis 20cm lang
bis 30cm lang
bis 40cm lang
1,00 EUR
1,15 EUR
1,30 EUR
kabel12
Flachbandkabel mit 2 x SUB-D9-weiblich bis 20cm lang
bis 30cm lang
bis 40cm lang
1,35 EUR
1,50 EUR
1,65 EUR
kabel13
Flachbandkabel mit einem 14-poligem Pfostenstecker und offenem Ende zum anlöten an ein LCD/VFD Display bis 20cm lang
bis 30cm lang
bis 40cm lang
0,30 EUR
0,40 EUR
0,50 EUR
kabel14
Flachbandkabel mit einem 14-poligem Pfostenstecker und einem 16-poligen Pfostenstecker für den Anschluss von Displays mit zweireihigem Connector bis 20cm lang
bis 30cm lang
bis 40cm lang
0,40 EUR
0,50 EUR
0,60 EUR
kabel15
Flachbandkabel mit einem 14-poligem Pfostenstecker und einem 16-poligen einreihigem Steckverbinder für den Anschluss von Displays mit einreihigem Connector bis 20cm lang
bis 30cm lang
bis 40cm lang
0,50 EUR
0,60 EUR
0,70 EUR
kabel16

Beim Flachbandkabel kann es unter Umständen günstiger sein, wenn die Stecker gegenläufig aufgepresst werden, weil man sich sonst nenen Knoten in die Finger beim Verlegen macht - vorher also mal genau hingucken, ob man ohne großes Falten (Origami) hinkommt, wenn beide Pfostenstecker zur gleichen Seite vom Kabel zeigen. Bei Bestellung Bitte mit angeben --> durch drehen des Steckverbinders auf die Rückseite ändert sich dessen Belegung nicht (also keine Sorge) - man kann ihn unter Umständen nur leichter anstecken.

Weitere Dinge auf Anfrage - aber Bitte keine kompletten Reichelt Bestellisten o.ä. - sondern nur Dinge die auch irgendwie nen Bezug zu der Aktion hier haben könnte.

Das Umlöten & Schneiden der Klinkenkabel für den IR-Empfänger würde ich ggf. für einen kleinen Aufschlag von 2,00 EUR je Kabel auch noch anbieten. Ihr müsst mir dann nur mitteilen welche Länge ihr benötigt für den IR-Empfäger und IR-Sende-Diode. Das ganze wird dann mit Schrumpfschlauch kurzschlußsicher eingepackt und sieht dann so aus wie in der Bildergallerie bei der Slotversion.
Die Kabel können auch mit der Standardversion eingesetzt werden nur dafür müssen dann halt auf dem ein oder anderen Weg Klinkenbuchsen nach außen geführt werden - siehe Bilder in Gallerie von meinem Einbau im HTPC.


Achtung da die WOL Konnektoren für mich noch Mangelware sind - liefere ich die nur mit, wenn sie auch wirklich gebraucht werden. Ich hab etwa 5 Stück aufgetrieben - aus alten Mainboards. Wer die Standby Stromversorgung direkt anlöten oder über die Stiftleiste JP12 einspeisen will - benötigt diese Buchse nicht. (Eine Bestückung von JP12 und X2 ist nicht notwendig, bzw. geht auch aus Platzgründen sowieso nicht)

 
 

Wichtige Hinweise

ACHTUNG bei der Standardversion bitte angeben welche Variante (Pin-5-Typ oder Pin-9-Typ) der Leiterplatte ihr benötigt, da sonst keine Verbindung mit einem 1:1 Flachbandkabel und einer intern vorhandenen seriellen Sschnittstelle als Stiftleiste möglich ist. Welchen Typ von Schnittstelle ihr habt erkennt ihr daran, welcher Pin der Stiftleiste auf dem Mainboard / Zusatzkarte Masse führt. Meistens ist es Pin 5 - Pin-5-Typ bestellen, es kommt aber auch vor das Pin 9 Masse ist, dann müßt ihr logischerweise den Pin-9-Typ bestellen. - Wenn ihr unsicher seit scannt einfach die Seite im Handbuch ein und schickt sie mir als Mail oder einen Link ins Web - wo es zu eurer Hardware ein Handbuch als PDF gibt. zur Erklärung Pin 5 - Pin 9 Typ!

ACHTUNG bei der Slotversion liegt kein passendes Slotblech bei, das müßt ihr auf Basis eines alten Slotblechs, z.B. von einer Grafikkarte o.ä. selbst anfertigen.

ACHTUNG es liegen auch keine Kabel für die interne Verkabelung bei die man an, die Stiftleisten anstecken könnte z.B. um Y.A.R.D. mit dem Connector für den Powertaste auf dem Mainboard zu verbinden - als billigste Quelle sind mir da bisher immer alte AT bzw. ATX Gehäuse ganz recht gewesen - dort findet man meist alle notwendigen Kabel mit passenden Steckern dran.

Versand

Damit die Sachen auch bei Euch ankommen, will ja die Post als Transporteur auch etwas daher biete ich als Versandvarianten folgendes an: (Zu oberst stehen die sichersten Varianten nach unten wird das Verlustrisiko größer, was IHR selbst tragen müßt.)
Variante Preis
versichertes Paket 7,50 EUR
Päkchen 5,50 EUR
Grossbrief 2,50 EUR
(ob beim Grossbrief auch die Seriellen Kabel noch mitgeschickt werden können muss ich erstmal noch nachwiegen, da das evtl. schon zu schwer wird.)

Diese Liste gilt nur für den Versand innerhalb Deutschlands. Den Versand in andere Länder werde ich nur nach Absprache und übernahme der kompletten Kosten durch den Besteller durchführen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bestellung

Bitte schreibt mir so genau wie mögliche - welche Teile ihr benötigt zu welchen Versandkonditionen etc.

Ich werde jede Bestellung nochmals via E-Mail bestätigen - bis bei mir alle Informationen vorliegen und ich genau informiert bin was ihr wollt, um Fehllieferungen zu vermeiden.

Da es mir nicht möglich ist wegen jeder einzelnen Bestellung das gesamte Werkzeug / Ätzbad etc. aufzutragen - warte ich immer bis ein paar (5-Stück) Bestellungen eingetroffen sind.

Dann schreibe ich Euch eine Mail und bitte um die Überweisung des jeweiligen Betrages auf mein Konto. Erst nach dem vollständigen Eingang des Geldes geht die Bestellung der notwendigen Einzelteile an Reichelt etc. heraus.
Bitte nie vor dieser letzten Rückfragemail Geld üerweisen.

Die Bezahlung würde ich bevorzugt via Vorkasse abwickeln, alles weitere erfahrt Ihr via E-Mail von mir. Meine Anschrift findet ihr im Impressum der Website.

ACHTUNG ich übernehme keinerlei Haftung für Schäden die direkt oder indirekt durch den Einsatz meiner Hard- bzw. Software eingetreten sind. Ebenso kann ich nicht Garantieren das meine Schaltungen irgendwelche EMV Vorschriften einhalten. Das einzige was ich bisher weiss ist, dass sich noch keiner bei mir beschwert hat, dass nach dem Einbau irgendetwas nicht mehr gegangen oder kaputtgegangen ist. Dazu zählen mittlerweile ca. 20 verschiedene Computer - also dürfte bei einem sorgfältigem und X-mal kontrollierten Aufbau eigentlich nichts passieren.

Lieferzeiten

Dafür müßt Ihr ca. 2-3 Wochen einplanen, nachdem das Geld überwiesen wurde. Bestellungen von Bausätzen oder programmierten PIC's dauern natürlich nicht so lange - wenn ich durch Zufall noch eine passendene LP und PIC auf Lager liegen habe.
Wenn ich nichts auf Lager liegen habe - müßt Ihr mir die 2-3 Wochen schon zugestehen, bevor Ihr besorgt nachfragt ob es mich noch gibt.*g* Da es mir nur am Wochende möglich ist Leiterplatten anzufertigen oder gar zu bestücken. Dafür habt ihr doch hoffentlich Verständis.







Home Firmware Clientsoftware Hardware Teileliste Preisliste Downloads Impressum