Stromversorgungsvarianten & Power-On-Optionen

Stromversorgungsvarianten

Auf wieviele Varianten kann ich Y.A.R.D. mit Standby Spannung versorgen?

Eines haben alle Varianten gemeinsam die Einspeisung der Standby Spannung erfolgt auf der Y.A.R.D. Platine über JP12 (PIN1 und PIN2) oder über die Buchse WOL (Soweit ich original WOL Buchsen habe liefere ich diese mit, andernfalls 2,0mm Stiftleisten.)

Via WOL

Wenn die Stromversorgung via WOL erfolgen soll - benötigt man dafür ein passendes WOL Kabel
WOL-Kabel

- da ich davon oft nicht genügend organisieren kann liefere ich alternativ solche Kabel
Kabel05

(Abbildung zeigt ein normales 2,54mm Raster - hat gerade kein anderes zur Hand:-))
mit diese haben zwei 3-Polige-Stecker im 2mm Raster (Kabel05). Allerdings ohne den Verpolungsschutz, daher beim Anschließen gut aufpassen.

Via USB-Port

Dafür benötigt man ein Kabel02 - das hat auf der einen Seite einen 2-Poligen Stecker im 2,54mm Raster und am anderen Ende 2 einpolige Stecker wo die auf jeden beliebigen Stift einer Stiftleiste gesteckt werden können. (z.B. auch einen USB Port)
Kabel02

Via direkten Abgriff am ATX-Mainboardstecker

Dafür benötigt man ein Kabel04 - das hat auf der einen Seite einen 2-Poligen Stecker im 2,54mm Raster und offene Enden, die Ihr mit dem Lila-Kabel (Violett) was zum Stecker geht verbindet und einem der schwarzen Kabel.
Kabel02

Via Tastaturadapter

Bei vielen Mainboard die man mit einer Tastenkombination einschalten kann - wird auch der PS2 Port im ausgeschalteten Zustand mit Standbyspannung versorgt (manchmal muß dafür ein Jumper umgesetzt werden!). Dafür gibts z.B. solche Adapter welche man um den Holstecker erleichtert und direkt mit der Y.A.R.D. Platine verbindet oder eleganter ihr befestigt an den Drähten einen 2-poligen Stecker im 2,54mm Raster. (gibts für lau von mir dazu) - Die Adapter tauchen immer mal wieder bei Pollin im Sortiment auf. (Natürlich kann man auch eine alte Tastatur oder Maus opfern - sofern man im Betrieb des HTPC keine Tastatur anstecken will.)

Ihr habt noch ne Möglichkeit gefunden - dann schreibt Sie mir doch - damit ich nicht dumm sterbe *g*.

Power-On-Optionen

Dafür bietet Y.A.R.D. zwei Möglichkeiten an.

Via Powerswitch

Die Y.A.R.D. Hardware kann mittels, eines Optokoplers, das drücken des Powertasters emulieren. Diese Variante erlaubt neben dem einschalten des PC, das herunterfahren oder sogar das Harte ausschalten des PC via Fernbedienung - wenn er mal abgestürzt ist und das ohne Aufstehen zu müssen. *cool*
Dafür beötigt man ein Kabel01 oder bei machen Mainboards muss auch ein Kabel02 herhalten. Dieses Kabel wird an den Kontakt JP4 der Y.A.R.D. Platine gesteckt und das andere Ende - logischerweise an die PINs des Mainboards, welche mit Powerswitch beschriftet sind. An den zweiten Jumper JP5 könnt ihr den Powertaster des Gehäuses anschließen der damit seine voll Funktionalität behält.
kabel01

kabel02

Via WOL

Die Y.A.R.D. Hardware kann auch den positiven Impuls zum einschalten des PC erzeugen, dazu muss ein passendes WOL Kabel oder ein Kabel05 verwendet werden. Und nicht zu vergessen der Jumper JP3 muss geschlossen werden. Kabel05

WOL-Kabel







Home Firmware Clientsoftware Hardware Teileliste Preisliste Downloads Impressum