Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

YARD motor links/rechts-lauf?

Erstellt von polarie, 09.11.2006, 08:46 Uhr · 15 Antworten · 5.070 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von polarie

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    198

    YARD motor links/rechts-lauf?

    hmmm ich hab mir nu die ganzen YARD-thread's soweit durchgelesen/überfolgen und nicht mal die hälfte verstanden ;-) ... aus der elektronik bin ich wohl schonzu lange drausen (oder wie nie tief genug drinn) ...

    ich hab mal eine grundsätzliche frage...:

    wäre es bei YARD auch möglich zwei (freie/unütze) tasten der fernbedienung zu nutzen um einen motor links/rechts herum drehen zu lassen? ... mann kann damit ja im grunde "alles" steuern wenn man eben noch eine zwei tasten auf der FB dafür übrig/unbenutzt/unnütz hat ...

    ich frage deshalb wegen der motoransteuerung, weil meine Selbstbau-Beamer-Leinwand eine freie Maskierung hat ... also die maskierung kann zwischen 4:3 und 16:9 verschoben werden ... auch möglich über einen e-motor ... aber mit schalter/eine extra FB macht das keinen spaß ...
    bis mein HTPC fertig ist liegen bei mir eh schon 4 FB's auf dem tisch (DVD/Amp/Dbox/Beamer) ...

    wäre insofern sehr schön die lösung das am "ende" (sofern das irgendwann erreicht ist ;-) ) nurnoch eine einzige FB daliegt .. ich denke auch dafür wurde ja YARD hier von euch (Andre) entwickelt ... quasie als absolut geile FB-technische eierlegendewollmilchsau ... :-)

    also wenn einer weiß wie bzw einen ansatz hat OB es geht ... würd ich das schon mal mit einplanen ... (sonst muß ich am endenoch mehr strippen in die hausplanung einbringen ;-) )

    grüßle

    Polarie

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,
    verstehe ich das Richtig - du hast eine Leinewand die via Fernbedienung verstellt werden kann?
    Möglichkeit a) YARD ersetzt diese FB und sendet die notwendigen IR-Codes an deine Leinewand - lässt sich mittels Girder oder EventGhost realisieren.
    b) man bastelt sich was auf Basis des Multi IO Bausteins von Philipps der am I2C Bus von YARD betrieben werden kann - dort könnte man mittels zwei Relais den Motor in den Links bzw. Rechtslauf schalten... ist denke ich mal ne zuverlässige Lösung. -> geht aber nur wenn dein HTPC angeschaltet ist.

    Willst du die Leinewand auch steuern können wenn dein HTPC aus ist - müsste
    man einen µC (z.B. 16F818 ) an den I2C Bus hängen - der auch aktiv werden kann wenn der PC aus ist...

    André

  4. #3
    Benutzerbild von polarie

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    198
    moinsen ...

    also kleine zusatz erklärung ...

    die leinwand selber ist was die höhe der sichtbarenfläche angeht frei scalierbar ...
    ich hab da eine rahmen kunstruktion gebaut die mit umlenkrollen und winden zwei scalierung-flächen ins sichtbare bild schiebt ... beim bau hab ich da gleich die möglichkeit eingeplant/gebaut das man da auch einen motor einsetzen kann ... sei es ein servo oder ein normaler gleichstrom motor ...

    wenn ich nu die achse einsetze und den motor .. brauch ich im grunde nur eine steuerung (am liebsten eben über die HTPC FB MS MCE -- da sind genug tasten für die ICH keine verwendung habe) das einmal eben 6 o. 4.5 Volt anliegen oder beim drücken der anderen taste umgepolte 6 Volt eben je nach verwendetem Motor ... links/rechtslauf ... hmm wieso fällt mir das heute so schwer es in worte zu fassen *grübel*

    wenn ich natürlich von den anderen features wie on/off des HTPC auch profitieren kann wäre es ideal ... eben die eierlegendewollmilchsau

    KLick mich für leinwand bau in dem forum muß man sich aber anmelden um bilder zu sehen ... ich häng hier eben mal 5 stück rein ...








    ok ich geb zu am geilsten wäre natürlich eine AUTO-erkennung ..*g* wenn was in 16:9/4:3 über den VGA ausgang richtung beamer geschickt wird vom HTPC .. aber so ein schaltsignal kenn ich bisher nur vom SCART ...

    zu deinen fragen:

    die steuerung brauch ich nur wenn der HTPC/Beamer an ist ...
    zum "Lala" hören brauch ich ja keine leinwand

  5. #4
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,
    so wenn die Steuerung nur gebraucht wird wenn der PC an ist - kann
    man es denke ich ziemlich einfach halten... du nimmst einen PCF8574P
    IO Baustein der mit wenigen externen Bauteilen an den I2C Bus von YARD
    angeschlossen werden kann... Steuertool könnte ich schreiben ist einfach.

    Dieser Baustein hat 8 digitale Ausgänge/Eingänge - die mittels Transistor oder
    ULN2803 Treiber Schaltkreis zwei Relais schalten können... die Verschaltung
    stehle ich mal ganz unverholen von Bitmonster:-) weil sein Entwurf sicher
    ist und auch die Motoren und Mechanik schützt.



    Original Seite und Schaltung: man lesen den Abschnitt
    Wie schließe ich einem Gleichstrommotor an, wenn ich z.B. eine fernsteuerbare Maskierung bauen will?
    http://www.bitmonster.com/ir/index.html

    Natürlich kann man auch die Schaltung von Bitmonster 1:1 Nachbauen - und
    die Steuerung von Y.A.R.D. aus via IR-Transmitter durchführen...
    (eleganter ist die Steuerung denke ich aber via I2C Anschluss - du kannst z.B. die freien Anschlüsse des PCF8574P auch als Eingang benutzen - z.B. für Sensoren die
    eine bestimmte Position deiner Maskierung (via Gabellichtschranke) anzeigen...)


    André

  6. #5
    Benutzerbild von Papsi77

    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    139
    Hallo,

    und wenn Du ein Platine für die Bitmonster Steuerung brauchst.
    Selbstverständlich nicht nur eine leere Lochrasterplatine, sondern was ordentliches...

    Ich bin der Papsi...

    Gruß
    Papsi77

  7. #6
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Zitat Zitat von Papsi77
    Hallo,

    und wenn Du ein Platine für die Bitmonster Steuerung brauchst.
    Selbstverständlich nicht nur eine leere Lochrasterplatine, sondern was ordentliches...

    Ich bin der Papsi...

    Gruß
    Papsi77
    [OT]Das hätte ich jetzt garnicht gedacht [/OT]

  8. #7
    Benutzerbild von polarie

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von AndreWeber
    eine bestimmte Position deiner Maskierung (via Gabellichtschranke)
    hmm DAS wäre natürlich oberkomfortabel, zumal es sich ja dann nicht nur auf 4:3 und 16:9 einschränkt .. also auch 2.35:1 ist möglich...

    hmm abba wärs da nicht einfache mit "normalen" reflex-lichtschranken? ... so ne SFH900-3 oder was in der richtung ... bei solch einer schaltung könnten die endlagenschalter ja wegfallen ...

    ich seh schon das kann durchaus was werden ... *freu* ... hmm nachher erstmal das neue MoBo und den Prof abholen ..
    und los konfigurieren ... mein alter ahlonXP hat sich gestern verabschiedet (war sowieso zu schwach für Media-Portal) ...

    Zitat Zitat von AndreWeber
    eleganter ist die Steuerung denke ich aber via I2C Anschluss

    hmm elegant gefällt mir gut ... schlicht und elegant sogar noch besser ...
    hmm also erst mal ein studium bei bitmonster wegen der verschaltung ... und dann eine runde Yarden .. platinen bestücken und so muß ich sowieso noch machen weil mein 2ter beamer eine neue lüfter nachlauf-schaltung (mit Beamer-FB anbindung für TFT-kontroller und brenner) brauch ... die hab ich aber schon auf atmel basis (meinem schwager sei dank) ...

    Zitat Zitat von Papsi77
    und wenn Du ein Platine für die Bitmonster Steuerung brauchst.
    Selbstverständlich nicht nur eine leere Lochrasterplatine, sondern was ordentliches...

    Ich bin der Papsi...
    hallo papsi77

    hmm hast du die bitmonsterschaltung auf ätz-platine? weil du expliezit von lochraster abstand nimmst ...

  9. #8
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    hmm DAS wäre natürlich oberkomfortabel, zumal es sich ja dann nicht nur auf 4:3 und 16:9 einschränkt .. also auch 2.35:1 ist möglich...

    hmm abba wärs da nicht einfache mit "normalen" reflex-lichtschranken? ... so ne SFH900-3 oder was in der richtung ... bei solch einer schaltung könnten die endlagenschalter ja wegfallen ...
    Die Endlagenschalter würde ich trotzdem drin lassen - so ne "mechanische" Notabschaltung kann immr gut sein - wenn die Software mal nicht funktioniert oder sonstwas schief geht. (so teuer sind zwei Microtaster auch nun wieder nicht)

    Klar kannst du auch Gabellichtschranken verwenden - man muss nur dafür sorgen das
    am Ausgang ein sauberer TTL Pegel rauskommt -> Stichwort Schmitttrigger - den haben die PCF8574P glaube ich nicht drin - wenn man sie als Eingang "missbraucht" - dazu müsste man halt was extra bauen.../verlöten.

    André

  10. #9
    Benutzerbild von polarie

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    198
    och nönö --- noch was extra wird zuviel des guten ... also ohne schmitttrigger ... und mit den endlagenschaltern hast du recht ... besser mit .. (platz ist hinter der frontblende genug) .. und sicherer ist das ...

    Zitat Zitat von AndreWweber
    Steuertool könnte ich schreiben ist einfach
    hmm da würd ich glatt auf dein "schreib" angebot zurück kommen ...

    klasse.. *freu*

  11. #10
    Benutzerbild von Papsi77

    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    139
    Hallo,

    habe nur Ätzplatinen...

    hier mal die Bitmonsterschaltung fertig aufgebaut:



    Dort kann man externe Taster anklemmen aber auch Endschalter.
    Was für eine Maskierung/Vorhang ideal ist.

    Ist aber noch ein etwas älteres Layout.
    Habe noch ein paar Extras mit eingebaut.

    Gruß
    Papsi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AMD Fusion E-450 links/rechts 3D
    Von SIDEbySIDE im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 16:03
  2. Bild am DVI-Eingang nach rechts verschoben
    Von schindi77 im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:18
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 09:33
  4. Slimline CD-ROM mit Motor-Lade
    Von megahorst im Forum Hardware generell
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.05.2003, 13:52