Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 162

Y.A.R.D. - USB Edition

Erstellt von Civicoid, 22.02.2006, 10:49 Uhr · 161 Antworten · 21.661 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Civicoid

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    188
    Hallo Andre,
    schön dich auch mal wieder hier zu lesen.
    Zur Zeit steht mir noch ein Umzug bevor aber
    wenn der über die Bühne gegangen ist, kann ich
    mir gern den Hut für den LP-Versand aufsetzen.
    Würde da einfach mal eine kleine Anzahl an LP in Auftrag
    geben und die ersten Anfragen abwarten.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von Schrauber

    Registriert seit
    01.10.2003
    Beiträge
    794
    Also einen günstigeren Hersteller für Kleinserien als Bilex-LP kenn ich auch nicht. Die sind schon ziemlich günstig und vor allem qualitativ auch gut. Nur die Dauer ist ein kleines Manko.

    Ich denke es ließen sich durchaus einige Platinen absetzten. Möglicherweise könnte man noch welche über das VDR-Portal absetzen. Die generelle Funktion in einem VDR ist ja gegeben. Nur die Konfiguration müsste man unter Windows machen.
    Und wenn sich das Teil etwas mehr verbreiten sollte, dann schreibt vielleicht sogar einer ein VDR-Plugin dafür.

    Ich sehe dort vor allem Interesse, weil Lirc-Empfänger über USB mehr schlecht als recht funktionieren. Da das Timing über USB ja nicht exakt ist, sondern die Daten gepuffert werden, ist die Auswertung über Lirc schwierig. Da Yard in Hardware decodiert würde das Problem umgangen.
    Und so eine Lösung gibt es bisher sonst noch nicht. Es arbeiten da immer noch viele mit seriellen Lösungen und stoßen auf Probleme, wenn man dann ein Board ohne serielle Schnittstelle erwischt.
    IR senden ist dann natürlich noch ein nettes AddOn.
    Die Fähigkeit den Rechner zeitgesteuert einzuschalten dürfte für Nutzer interessant sein, die Settop-Boxen als VDR benutzen (Zenegra, Samsung SMT und T-Online S100).

  4. #93
    Benutzerbild von Civicoid

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    188
    Hallo Schrauber ...

    also preislich scheint Bilex-LP nicht zu unterbieten sein.
    Ich denke ja, dass das Projekt auch sehr gut in anderen
    Foren ankommen würde, da es eben wirklich schon
    hardwaremäßig viel abnimmt und somit auch nicht so
    stark das System belastet.
    Nur ich würde schon gern erst noch die Meinung von Andre
    wissen, wie es so über die Sache denkt, denn immerhin ist
    er der kluge Kopf der hinter dem ganzem Projekt steckt.

  5. #94
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    also prinzipiell habe ich nichts dagegen, dass du eine USB Version anbieten möchtest.

    Ist ja eine gute Verbesserung für das Projekt und sichert so auch das Bestehen in der Zeit von immer häufiger anzutreffenden Legacy Free PC's wo serielle Schnittstellen immer seltener werden. Am Ende ist es ja auch kompakter als wenn man zusätzlich zum YARD noch einen dieser USB-2-Seriell Adapter mit unterbringen muss.

    Solange sich Deine Aktion im Rahmen hält - d.h. nicht in einem komerziellen Rahmen mit OnlineShop etc. habe ich mit der Verwendung meiner Entwürfe / Software / Designs kein Problem - aus diesem Grund habe ich ja schon immer alles soweit möglich - offen zur Verfügung gestellt.

    Ich komme ja in letzter Zeit kaum dazu wirklich an meiner USB-Version zu arbeiten - wie ich schon geschrieben habe - von daher ist die Lösung welche du erarbeitet hast - wohl für längere Zeit wieder der endgültige Stand.
    Die YARD - Firmware selbst scheint ja recht stabil zu laufen, nur die KeyLCD Variante macht zu Weilen immer mal wieder Probleme.

    Auch gegen eine weitere Verbreitung z.B. im VDR-Portal habe ich nichts einzuwenden, sofern der Entwickler der Linux Software sich regelmäßig um die Pflege seiner Steuersoftware kümmert. Ich denke mal auch das man die Konfigurationsgeschichte doch auch recht einfach in einen Satz von Commandline Tools packen können sollte und so Windows für die Konfiguration der Hardware auch nicht mehr unbedingt erforderlich ist.

    Wirst du die Eagle Layouts auch zur Verfügung stellen? - ggf. machen ich dafür nen neuen Thread auf - und Pinne diesen oben fest + eine zusätzlichen Warenkorb fürs Reichelt Shopping.

    Hoffentlich bekommst du nicht solche Probleme mit dem FT232 Treiber wie sie derzeit im AtmoWin Thread im VDR-Portal auflaufen - dass unter Windows 7 - der Treiber nach jedem Systemstart nicht mehr richtig geladen zu werden scheint - und das ganze nur durch erneutes anstecken der USB Hardware initialisiert werden kann. (Weiss allerdings im Moment auch nicht woran das liegt.)

    Zur Zeit habe ich auch noch eine veränderte Version der Windows Clientsoftware angefangen - um die Verbindung mit EventGhost zu verbessern - allerdings habe ich dabei Probleme - die mir Python bereitet - welche ich nicht wirklich verstehe - und solange mir keiner dabei weiterhelfen kann / will - liegt das ganze auf Eis - ich selbst verwende kein EG - daher ist mein Leidensdruck an der Stelle nicht wirklich sehr hoch.


    André

  6. #95
    Benutzerbild von Civicoid

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    188
    Hallo Andre,
    ich beabsichtige nicht, die Version irgendwie kommerziell zu betreiben.
    Mir ist eigentlichen mehr daran gelegen, dass dein Projekt doch noch
    ein wenig bekannter wird und vielleicht sich auch mal noch ein paar
    andere gescheite Köpfe damit beschäftigen und noch ein paar schöne
    Weiterentwicklungen einpflegen können.
    Was die Softwareentwicklung anbelangt bin ich leider nicht so gut bewandert,
    dass ich sagen könnte dir auch helfen zu können. Aber ich denke, solange das Projekt
    OpenSource bleibt, ist es auch auf Dauer interessant. Genau aus diesem Grund würde
    ich auch die EagleCad-Files dann bereitstellen um eben auch da Weiterentwicklungen
    von anderen mit einfließen zu lassen.
    Was das Problem mit Win7 anbelangt, kann ich leider noch keine Aussagen treffen,
    da sich meine Systeme immer noch mit WinXP begnügen. Aber ich denke wenn es bei vielen
    das Problem auftritt findet auch eher einer die Lösung.

  7. #96
    Benutzerbild von Civicoid

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    188
    Bilderupdate:
    Da die Bilder von meinem alten Hoster leider nicht mehr zu retten waren,
    muss ich nach und nach alles wieder zusammensuchen bzw. neu erstellen.

    Und deswegen gibt es jetzt hier die aktuelle Version der YARD-Platine mit
    dem USB-Wandler-Chip FT232.







    (Die Bezeichnung auf der TOP-Seite ist noch in der Überarbeitungsphase.)

  8. #97
    Benutzerbild von Schrauber

    Registriert seit
    01.10.2003
    Beiträge
    794
    Sehr geil. Ich kanns kaum erwarten

    @Andre: Wie wird Yard von der Windows-Software angesteuert? Werden da einfach ein paar Steuerzeichen übertragen, um z.B. das Anlernen von IR-Codes auszulösen?
    Weil dann könnte ich wahrscheinlich einige Teile unter Linux einfach als Script implementieren. Unter Linux ist es ja extrem einfach mittels Script auf die serielle Schnittstelle auszugeben.
    Für ein richtiges Programm hab ich unter Linux bisher zu wenig programmiert.

  9. #98
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    einfache serielle binäre Kommunikation - naja ich verwende allerdings auch Steuerzeichen mit Codes < 27 - weiß nicht ob man das in einem Script untergebracht bekommt?

    Außerdem ist das Anlernen ein zweistufer Prozess - d.h. zunächst wartet die Clientsoftware einige Sekunden auf den nächsten Code - und schickt diesem im Anschluss an die Hardware - z.B. mit dem Hinweis - das der Code zum "einschalten" abgespeichert werden soll - d.h. das Anlernen funktioniert nicht pur in Hardware - sondern wird über die Clientsoftware vermittelt.

    Ich glaube in einem kleinen C-Programm auf Basis des bereits vorhandenen Codes von "Marsupilami" - dürfte das recht einfach zu ergänzen sein - mittels Script? keine Ahnung - das ist dann wohl was für Perl / Bash etc. Gurus

    André

  10. #99
    Benutzerbild von Schrauber

    Registriert seit
    01.10.2003
    Beiträge
    794
    Was Du beschreibst sollte auch in einem Bash-Script kein großes Problem darstellen.
    Auf Bit-Ebene zu operieren wäre allerdings ein Problem.
    Letztlich kann man jeden Byte-Code raus geben. Tricky wirds, wenn man einzelne Bits manipulieren müsste. Das wirds dann häßlich.

    Du hast natürlich Recht. Als Programm ist das alles viel schicker zu lösen, wenn man es kann.
    Nur mein C ist, ähm naja, sagen wir mal, rudimentär.
    Programmieren in anderen Sprachen zu ich jeden Tag. Nur bei C hats bisher nur mal für ne kleine Korrektur oder so gereicht.

    EDIT: Was mir grad noch kommt:
    Das Anlernen könnte bei der USB-Version ein Problem sein. Werden die IR-Signale da als Pulse durchgegeben, so wie sie empfangen werden? Weil USB versaut leider die Timings. D.h. der Code, wie er auf dem Rechner ankommt, entspricht nicht mehr exakt dem empfangenen Code.
    D.h. wenn es so läuft dann bräuchte man für die USB-Version eigentlich noch eine Anlernfunktion in Hardware, damit es perfekt ist.
    Wenn ich es richtig verstehe, dann wäre es aber alternativ auch möglich, dem Yard "handoptimierte" Codes rein zu geben oder? Das wäre dann zumindest erstmal ein Workaround.

  11. #100
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    @Schrauber - sicherlich man müsste nur die Hexadezimale Zeichenfolge wissen - allerdings muss man darum herum noch das Steuerpacket inkl. Prüfsumme etc. bauen - das wird mit Script wohl ziemliches gefummel auf "Bit"-Ebene werden... von daher wärs wohl nicht schlecht wenn man Marsupilami zu einer Weiterentwicklung bewegen könnte.
    (diese Diskussion - sollte ggf. im Linux YARD Thread - weitergeführt werden... dann bekommt Marsupilami das auch mit.)

    André

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eigenbau-HTPC, 2nd-Edition
    Von Hewlett600 im Forum Gehäuse
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 12:26
  2. unterschied win xp und win xp tablet edition?
    Von Steini im Forum Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 22:21
  3. XP Media Center Edition + LCD
    Von LH im Forum Software generell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 22:00
  4. Problem mit Mediacenter Edition
    Von aicicorn im Forum Software generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 18:49
  5. C'T Edition & Configprobleme
    Von NormanS im Forum myHTPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 23:48