Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

still alive?

Erstellt von riggel, 09.01.2011, 13:11 Uhr · 14 Antworten · 2.288 Aufrufe

  1. #1
    riggel
    Benutzerbild von riggel

    still alive?

    Hi Leute,
    es ist sehr still um das Y.A.R.D. Projekt geworden. Ich habe mich eigentlich heute dazu entschieden, mir sowas zu bauen. Bekomme ich da noch Support oder ist der jetzt komplett eingestellt?

    Viele Grüße
    riggel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,
    ja alive bin ich schon noch. Aber halt nicht mehr so aktiv. Mein YARD läuft und läuft und macht mir eigentlich keine Sorgen, daher hatte ich auch in letzter Zeit kaum nen Anlass die Software weiter zu entwickeln oder an der Firmware etc. Änderungen vorzunehmen.
    Support gibt es noch - allerdings nur so wie es halt bei freien Projekten üblich ist - wenn ich Zeit habe - die Frage verständlich gestellt wurde - und das Problem nicht schon mehrfach in einem anderen Thread diskutiert wurde. Fehler in der Clientsoftware bzw. Firmware behebe ich auch weiterhin - wenn sie mir bekannt werden. Richtige weiterentwicklung neuer Funktionen erfolgt eher nach meinem Bedarf und der ist im Moment recht niedrig da mein System wie gesagt nun seit 5 Jahren nahezu unverändert läuft ...

    Viele Grüße

    André

  4. #3
    riggel
    Benutzerbild von riggel
    alles klar dann danke ich dir mal für die Antwort. Dann komme ich nochmal auf dich zurück!


    gn8

  5. #4
    riggel
    Benutzerbild von riggel
    hi,
    aufgrund der Tatsache dass ich den RC6-Empfänger von AEone habe, benötige ich einen simplen IR-Einschalter. Ich habe mich schon eingehend informiert und bin schon kurz davor den von atric.de zu kaufen. Ein kompletter Selbstbau wie Y.A.R.D. wäre mir allerdings lieber. Nur kann der für mein Begriffe zu viel. Was ich mir vorstelle:
    - NUR Pc einschalten (nicht steuern)
    - Ich möchte mit meiner Harmony das "MediaPortal"-Script starten und der PC soll anspringen oder beliebige IR-Code der 3 Sek. gesendet werden muss
    - nicht über Com-Port oder USB sondern parallel zum Einschalter, also ein Relais das die Pins auf dem Mainboard kurzschließt
    -
    Leider kenne ich mich da zu wenig aus um die Schaltung komplett selber zu basteln. Ich würde gerne wissen, ob so ein Projekt möglich ist für einen Hobby Elektroniker, oder braucht man da Kenntnisse im Controller programmieren?

    Vielen Dank für die Hilfe

    rgl

  6. #5
    Benutzerbild von gidde

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    6
    Hallo,


    Sorry das ich hier in das Thema hineinplatze, aber der Titel ist zutreffend. Mich wurde interessieren ob hier noch eine eine Hardware Unterstützung gibt für die Platine oder besser als Bausatz. Da die USB Variante wohl in Sand gelaufen ist musste ich noch fragen ob den „COM port header“ auf mein Mainboard „ASRock 780FullHD“ für das Y.A.R.D. nutzen kann. Schade das ich nicht vor Jahren schon auf das Y.A.R.D. gestoßen bin da ich immer noch nichts fertiges zu kaufen gesehen habe. Tolle hightech Welt.


    Liebe Grüße aus Bremen

  7. #6
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    also Unterstützung gibt es hier schon noch, d.h. soweit es die üblichen Probleme beim Aufbau, Inbetriebnahme oder Einbindung in die vorhandene Software geht. Helfe ich gerne mit Rat und Tat weiter - d.h. Fehler in Software / Firmware behebe ich noch immer wenn sie mir zu Kenntnis gelangen...
    Bausätze selbst lege ich eigentlich aus Zeitgründen keine mehr auf - ich habe noch einige ungebohrte Platinen etc. in meinem Fundus - oder mal nen passenden µC programmiere ich auch noch auf Anfrage.
    Der COM Port Header des "ASRock 780FullHD" ist ein sogenannter Typ5 - und somit passend zur Y.A.R.D. Typ5 Platine.

    Viele Grüße
    André

  8. #7
    Benutzerbild von gidde

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    6

    Unglücklich

    Hallo und vielen danke für die Antwort.

    Wegen der Platine habe ich ein einfaches und Low-Cost Verfahren gefunden.

    Platinen ätzen mit der Direkt-Toner-Methode, Leiterplatten selber herstellen, Tonertransfermethode

    Mein Bügelergibnis ist auch recht gut geworden. Mal sehn wie es nach den Ätzen aussieht. Aber mehr Sorgen macht mir das der TSOP 1738 nicht mehr vertreten ist. Leider fehlt mir das Wissen zu einer Alternative bzw wenn es nötig ist, die Schaltung entsprechend anzupassen.

    Grüße aus Bremen
    Gidde

  9. #8
    Benutzerbild von gidde

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    6
    Hallo,


    wäre der TSOP 1838 (http://www.conrad.de/ce/de/product/171115/IR-EMPFAeNGER-MODUL-TSOP1838-4838) nicht ein passender Ersatz?


    Grüße Gidde

  10. #9
    Benutzerbild von HPC76

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    2

  11. #10
    Benutzerbild von gidde

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    6
    Hallo,


    da gestern das Paket von Reichelt gekommen ist löte ich grade die Platine zusammen. Jetzt ist mir aufgefallen das mir der Widerstand R1(20KOhm) fehlt, war nicht in Reichelt Warenkorb mit drin. Kann es sein das er optional wie der Kondensator C9 ist? Wegen den IR-Empfänger habe ich für den Anfang den TSOP 1838 sollte doch auch gehen?


    Gruß Gidde

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte