Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

nicht erkannte FB!

Erstellt von schnuller, 20.03.2009, 09:14 Uhr · 19 Antworten · 2.211 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hi Andre

    Die Daten stimmen zu 100% so, da kannste dich drauf verlassen.
    ich bin vom Fach und kann mit dem Osci ( TEK für 15000€ ) umgehen.

    die Obere Kurve ist das gesamte Signal und unten wird ein Ausschnitt dargestellt.

    Dies habe ich gemacht, das man die Zeiten besser vermessen kann.

    Die Timebase der oberen Kurve ist jeweils 10ms pro Kasten
    und die vom Ausschnitt ist 2ms, sie ist aber abhängig vom Ausschnitt
    und kann auch mal 1ms oder 1,5ms sein.
    Es steht aber jeweils unten im Bild.

    Ms/s und ns/pt ist nur je interne Auslösung des Speichers und des Takts.

    zum TSOP1738: ich weis er ist für 38Khz ausgelegt,
    aber er kann scheinbar auch niedrigere Freq messen,
    was ja der vergleich mit einer IR Diode zeigt.
    Dessen Signal ist eigentlich gleich, bis auf die schlechte Dw Flanke,
    was am Vorwiderstand liegt.

    MfG schnuller

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ronja.schmid

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    120
    @schnuller
    deine messung ist falsch de dbox hat 56khz kann aber morgen mal nochmal messen.
    ronja

  4. #13
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446


    dem Fine_data.jpg - entnehme ich
    50pixel je 10ms
    273pixel für die gesamte Übertragung .


    das die gesamte Übertragung ...
    ca.
    273/50 * 10 = 54,6ms lange dauert.
    ... das dürfte für Panasonic normal sein.

    - der untere bereich hat 500µS je grosser Kasten (also 50pixel)
    Ein Takt is ca. 87pixel Breite
    87/50 * 500µS = 870µS das sieht für mich eher aus als wenn du da
    den Ausgang des TSOP gemessen hast und nicht das IR Signal am Sender
    (IR-Diode, oder Foto-Diode als Empfänger)
    Wenn man damit rechnet kommt man auf 1150hz - aber das ist schlichtweg
    das falsche Signal und lässt keinen Rückschluss auf die Modulationsfrequenz
    zu.

    Aus dieser Kurve kann man höchstes folgendes ablesen:

    30Pixel H-Pegel / 50 * 500µS = 300µS (ohne Signal vermutlich eine 0 die Übertragen wurde)
    57Pixel L-Pegel / 50 * 500µS = 570µS (mit Signal ist der Trenner zwischen den Bits)
    Bit 0 First [us] = 570µS [X] Aktiv
    Bit 0 Second [us] = 300µS [ ] Aktiv
    Bit 1 First [us] = 570µS [X] Aktiv
    Bit 1 Second [us] = ... da fehlt noch ne Messung wo man das
    (schätze aber mal wenigstens 600µS)

    D.h. die gezeigt Kurve im Fine_data.jpg - ist nicht das auf die Trägerfrequenz
    modulierte Signal, sondern bereits das vom TSOP demodulierte Signal ... aus
    dem man keine Trägerfrequenz mehr bestimmen kann -- außer der Aussage das diese
    um die 38khz liegen muss +-10% vielleicht.
    (sonst würde der TSOP nichts mehr demodulieren, was so schön ausschaut, wenn die Frequenz um mehr als 90% von seiner Nennfrequenz abweicht.)


    Front-Drittel.jpg


    Der Datei Front_drittel.jpg ... (untere Hälfte)

    50Pixel = 2000µs
    hier kann man den Wert Bit 1 Second ermitteln
    29 Pixel / 50 pixel * 2000µs = 1160µS jetzt vervollständig sich obiges Bild zu
    Bit 0 First [us] = 520-570µs [X] Aktiv
    Bit 0 Second [us] = 300µs-360µS [ ] Aktiv
    Bit 1 First [us] = 520-570µs [X] Aktiv
    Bit 1 Second [us] = 1160µs [ ] Aktiv

    Alle diese Zeiten beziehen sich also auf das demodulierte Signal.

    89Pixel / 50Pixel * 2000µs = ca. 3560µs = Dauer Prepulse im YARD
    40Pixel / 50Pixel * 2000µs = ca. 1600µs = Dauer Prepulse GAP im YARD


    mit-IR-diode.jpg



    so und nun noch zu dem Bild "mit IR Diode.jpg" ...
    50Pixel = 1000µS - das kann eigentlich nicht hinkommen, nie und nimmer
    - vermutlich ist deine Diode zu träge? zu unempfindlich? oder an deinem
    Messaufbau stimmt etwas nicht.


    Sender_fein.jpg



    Deine Messung aus "sender_fein.jpg" welche du zu Anfang mal geschickt
    hattest schaut für mich besser aus.

    dort sind 50pixel = 40µs
    ein Impuls ist 9Pixel breite = 9/50 * 40 = 7,2µs
    die Lücke dazu 25/59 * 40 = 20µS
    t ~ 28µs -> f = 1/t = 1/28*10E-06 = 35714 HZ also würde
    die Modulationsfrequenz 36khz betragen statt 38khz. was für
    mich auch im Bereich des erwarteten liegen würde.

    Bei einem Duty Cycle von ca 25/75 was für mich auch normal aussehen würde.

    Also - sollte man im YARD für das Japan_S Protokoll mal folgendes Einstellen:

    Anzahl-Bits: 48
    Stop-Bit: 0
    Repeat-Delay: 70ms
    Min-Repeat-Count: 2
    Modulationsfrequenz: 36 oder 38khz (laut deiner Messung 36khz, laut Spec 38khz) (habe aber auch schon Beschreibungen gesehen die von 56khz ausgehen)
    (sollte mit 36 oder 38khz auch nix gehen, stell mal auf 56khz um, was mich
    aber auf Grund deines "sender_fein.jpg" wundern würde?

    Was hast du eigentlich bei "Sender_fein.jpeg" gemessen, wo? am YARD oder an der FB? ... weil wenn du das Signal an der YARD IR Sendediode oder dem Steuertransistor gemessen hast - ist es logisch, das dieses Signal sich von dem Signal am Ausgang des TSOP unterscheidet... und auch nicht direkt vergleichbar ist.
    Schließlich liegt ja an der IR-Diode des auf eine Trägerfrequenz modulierte Signal an... während, der TSOP Ausgang dieses bereits demoduliert ausgibt...!!


    Dauer-Prepulse: 3560µs (3380µs laut Spec)
    Dauer Prepulse gap: 1600µs (1690µs laut Spec) (bei 38khz)
    Bit 0 First [us] = 520-570µs [X] Aktiv (laut Spec: 420µs)
    Bit 0 Second [us] = 300µs-360µS [ ] Aktiv (laut Spec: 420us)
    Bit 1 First [us] = 520-570µs [X] Aktiv (laut Spec: 420µs)
    Bit 1 Second [us] = 1160µs [ ] Aktiv (laut Spec: 1270µs)

    (alle anderen Parameter bleiben auf den Defaultwerten.)

    André

    PS.: ich bin auch vom Fach, auch wenn ich kein T€ Messequipment besitze
    (zumindest so halbwegs.)

  5. #14
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Zitat Zitat von ronja.schmid Beitrag anzeigen
    @schnuller
    deine messung ist falsch de dbox hat 56khz kann aber morgen mal nochmal messen.
    ronja
    wenigstens einer der mir glaubt...
    (naja Nokia und Dbox muss ich mir noch die Messkurven des Kollegen anschauen.)

  6. #15
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    und jetzt noch zum Thema DBOX ...
    auf der Basis deiner Dateien




    auch hier handelt es sich wieder um das demodulierte Signal, aus dem man keinen Rückschluss auf die eigentliche Modulationsfrequenz ziehen kann, außer dass sie um die 38khz liegen müsste

    Weiterhin kann ich das Protokoll erkennen - es handelt sich wohl um Philipps RC-MM da hier eine konstante Pulsdauer von ca. 150µs eingehalten wird, und es drei verschiedene Lückenlängen gibt:

    35Pixel / 50 * 400us = 280us Bit: 00
    55Pixel / 50 * 400us = 440us Bit: 01
    .. * 400us = 611us (die fehlt noch, ist wohl in deinem Beispielcode nicht verwendet) Bit 10
    98Pixel / 50 * 400us = 784us Bit 11

    Laut Spec Info welche ich habe - verwendet dieses Protokoll aber 36khz - kann aber sein, das daß in der DBOX eingesetzte Derivat was anderes verwendet. (da würde ich mich so nicht festlegen wollen.)

    Das dürfte die 24bit Version von RC-MM sein. (RCMM24 im YARD)
    ...
    auf Basis der Datei dbox_Vol+_1.pust würde ich für folgende Code ermitteln (manuell, weil mein Softdecoder da wohl noch ein Problem hat.)
    00 00 11 01 01 00 00 00 11 01 01 01
    ... ggf. auch mal
    00 00 11 10 10 00 00 00 11 10 10 10 probieren .. bin mir da nicht 100% sicher

    dazu in der Yards.exe auf die Seite [IR-Test-Sender]
    gehen das Protokoll "RCMM24" auswählen
    IR-Code: 000011010100000011010101
    oder
    IR-Code: 000011101000000011101010 eingeben...
    Anzahl: 2 (würde ich versuchen.)

    mit ein wenig Glück und das meine 36khz richtig sind, sollte es halt lauter werden.

    [Senden]...

    der rot Button dürfte dem Code:
    000011010100000010001110
    oder
    000011101000000001001101
    entsprechen

    der Ok Button dürfte dem Code
    000011010100000001001110
    oder
    000011101000000010001101

    ... bis später dann...

    André








    André

  7. #16
    Benutzerbild von ronja.schmid

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    120
    also sicher kann ich nur sagen das die fp tastatur die es für die dbox gibt mit 56khz träger arbeitet. die normale fp hab ich nicht auf die schnelle gefunden. such aber heut abend nochmal. ok zieh die 56khz zurück abdre hast recht 38khz hab ne samsung gemessen ist nicht orginal aber ich hab infos gefunden dadurch.
    http://wiki.tuxbox.org/wiki/index.php/TSOP-Einbau
    ronja

  8. #17
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hallo Andre und Ronja

    Ich bin zwar vom Fach, aber scheinbar nicht vom IR Bereich!

    Ich hatte mit einem IR Diode/Transitor nachgemessen, der je nach Polarität einmal als Diode oder als Transistor arbeitet.
    Dessen Vorwiderstand war aber nicht Ideal gewählt und viel zu langsam für die 37KHz.
    Ich habe praktisch gefiltert, wie mit einem TSOP gemessen.

    Sorry nochmal!

    Ihr habt beide Recht, die Freq des Panasonic und der DBox sind beide ca. 37KHz.

    Deine erste Änderung ( vom 23.03.2009 15:04 ) sollte eigentlich schon passen, ich habe mir nochmal die Signale genauer angeschaut.

    Bis auf kleine Zeitunterschiede passt alles:

    Orginal Signal: 3,5ms Hi , 1,7ms Lo, 520us Hi, 280us Lo, 520us Hi, 1,2ms Lo ...
    Yard Sender: 3,5ms Hi , 1,7ms Lo, 440us Hi, 400us Lo, 440us Hi, 1,2ms Lo ...
    muss man da evtl. nich das Japan_s.prot anpassen?

    Die Trägerfreq ist bei beiden gleich, ca. 37KHz!!

    Ich weis nicht wieweit die kleinen Unterschiede was ausmachen?

    Nochmal die zusammenfassung:

    Panasonic bleibt beim "Japan_s" und DBox sollte "RCMM24" sein?

    MfG schnuller

  9. #18
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hallo

    Ich habe nochmal an den Werten etwas rumgespielt und folgende prot Datei für die Panasonic gemacht.
    Hab sie mit der Orginal FB verglichen und es sieht Zeitlich sehr gut aus.

    [protocol]
    Bit1_FirstDuration=500 #A 2. High nach dem Start Puls
    Bit1_FirstActive=1
    Bit1_SecondDuration=1200 #B 2. Low nach Start Puls + Bytes
    Bit1_SecondActive=0
    Bit0_FirstDuration=515 #C 1. High nach Start + Bits
    Bit0_FirstActive=1
    Bit0_SecondDuration=355 #D 1. Low nach Start + Bits
    Bit0_SecondActive=0
    InterMessagePauseAtBitNr=-1
    InterMessagePause=0
    RepeatedStartPulse=0
    StartPulseDurration=3500 #G Länge Start Puls High in us
    StartPulseGapDurration=1750 #H Länge Start Puls Low in us
    Modulation=37 #Grundfreq der Impulse
    class=TYardStandardIrProtocol
    ProtocolName=JAPAN_S
    UsedBy=Schnuellers Panasonic
    NumBits=48 #In Blöcken von 12,10,9,2,6,2,5,1
    StopBit=0 #no change, bei änderung auf 1
    RepeatDelay=108 #Delay zwischen Repeat
    MinRepeatCount=1 #Anzahl der Widerholungen
    StartSequenz=
    StartSequenzDelay=0
    StopSequenz=
    TransmitterProg=0
    ToggleBitNr=-1
    InvertAfterRepeat=-1
    InvertFromBit=0
    InvertToBit=0


    ist das so richtig und gibts da eine Doku davon?

    Ich nimm die Platine jetzt mit nach Hause und check es mal am TV.

    MfG schnuller

  10. #19
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    ok nur die # kommentar hinter den Werte würde ich weglassen, daran könnte sich
    die Leseroutine verschlucken, Kommentar mit # oder ; am Anfang gehöhren
    auf einzelne Zeilen.

    von den Werten her müsste es stimmen ggf. kannst du das
    RepeatDelay=108
    auf 70 (ms) absenken das sollte näher an die Spezifikation herankommen.

    ist das so richtig und gibts da eine Doku davon?
    von dem Dateiformat nicht. Normalerweise stellt man die Werte ja in der GUI ein - die am Ende die Datei schreibt und verwaltet.

    Dazu habe ich mal ein wenig Beschreibung gemacht.

    http://yard.htpc-news.de/clientsoft.html
    (aber aktuell ist das leider auch nicht mehr ganz ;-))

    André

  11. #20
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9

    Daumen hoch

    habs ausprobiert, geht super!!!

    Dank nochmal für die Hilfe und Sorry für die Flaschmeldung!!

    MfG schnuller

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilfe,weiß nicht mehr weiter! 780g läuft nicht
    Von zaph83 im Forum Hardware generell
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 20:09