Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

nicht erkannte FB!

Erstellt von schnuller, 20.03.2009, 09:14 Uhr · 19 Antworten · 2.211 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9

    nicht erkannte FB!

    Hallo

    Ich will mit dem PC den TV steuern und dazu Codes empfangen und über Tastatur Befehle wieder ausgeben.

    Das Programm ist echt super,hat auch sofort funktioniert und hat auch alle Funktionen die ich brauche

    Als ich es aber dann am meinem TV ( Panasonic Plasma Panasonic TH-42PZ80 ) die FB Befehle einlernen wollte,
    hat er nichts gefunden.

    Ich habe mal das Dumb File angehängt, vielleicht kann mir jemend Helfen.

    PS: die DBOX2 FB kennt er auch nicht!

    MfG Schnuller
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    dann mach von der DBOX2 FB auch mal einen Pust fertig. am besten sind immer mehrere Pust's von verschiedenen Tasten - die über einen längeren Zeitraum (1-2s) gerdrückt worden anfertigen. Dann versuch ich da auszuhelfen, mit der passenden Protokoll und Tastendefinition.

    André

  4. #3
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hallo

    Echt Geil, wie schnell du auf meine Anfrage reagiert hast!!

    im Anhang habe ich mal ein paar Tasten eingelernt.

    Syntax:

    name der Gerätes ; Taste ; Versuchsnummer ;

    MfG Schnuller
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #4
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    beende mal deine Yards.exe und entpacke den Inhalt mit dieser Ordnerstruktur in deinen Yard Ordner.

    Versuche dann mal ob die Fernbedienungs-definition "Panasonic-TH-42PZ80" schon was tut auf deinem PC - bzw. auf deinem TV - mal sehen ob ich damit schon nah genug dran bin.

    - das mit Nokia muss ich mir noch anschauen, damit war was besonderes verbunden, irgend eine Eigenart ... muss ich mal gucken was das war.

    André
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #5
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hallo Andre

    nochmal Danke für die schnelle Reaktion.

    Es geht leider noch nicht richtig, es werden zwar beim IR-Dumb
    nun auch die Befehle erkannt. Nur scheinbar nicht ganz richtig!

    Ich habe mal ein paar Bilder vom Eingang am TSOP mit der Orginal FB gemacht
    ( Empfang ) und welche vom Ausgang.
    Der Ausgang ist ja Invertiert, weil ich direkt an der Basis gemessen habe.
    Das dritte Bild ist eine vergrösserung vom Ausgang für die ersten Bits.
    Da sieht man auch das Problem, die langen Impulse werden zerhackt.
    Die Frage ist, ob der Eingangsbaustein vom TV dies wieder ausfiltert.
    Ich habs noch nicht am TV geprüft, weil ich die Schaltung in der Arbeit habe.

    MfG schnuller
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #6
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,
    na solche Messmittel würde ich mir wünschen zu haben
    versuche mal diese Protokolldefinition (einfach in die Datei Japan_s.prot) kopieren:

    [protocol]
    Bit1_FirstDuration=500
    Bit1_FirstActive=1
    Bit1_SecondDuration=1200
    Bit1_SecondActive=0
    Bit0_FirstDuration=500
    Bit0_FirstActive=1
    Bit0_SecondDuration=300
    Bit0_SecondActive=0
    InterMessagePauseAtBitNr=-1
    InterMessagePause=0
    RepeatedStartPulse=0
    StartPulseDurration=3400
    StartPulseGapDurration=1600
    Modulation=38
    class=TYardStandardIrProtocol
    ProtocolName=JAPAN_S
    UsedBy=Schnuellers Panasonic
    NumBits=48
    StopBit=0
    RepeatDelay=108
    MinRepeatCount=2
    StartSequenz=
    StartSequenzDelay=0
    StopSequenz=
    TransmitterProg=0
    ToggleBitNr=-1
    InvertAfterRepeat=-1
    InvertFromBit=0
    InvertToBit=0

    ich habe mal die Dauer des Startimpulses ein klein wenig verändert und die Modulationsfrequenz auf 38khz erhöht, ebenso eingestellt das der Code prinzipiell zweimal gesendert werden soll, vielleicht legt der Empfänger auf sowas wert.

    Das konnte ich in etwas deinen Screenshots entnehmen. Wenn du von dem Signal was am Sender der FB anliegt nochmal ne höher aufgelöste Version machen könntest - könnte man die Modulationsfrequenz wohl noch genauer bestimmen.

    Ebenso von dem Signal was aus dem TSOP herauskommt - dann könnte man die Werte für

    ; angaben in µS - als Messung am Ausgang des TSOP
    ; die FirstDuration ist für Bit0 und Bit1 bei diesem Protokoll gleich.

    Bit1_FirstDuration=500
    Bit1_FirstActive=1
    Bit1_SecondDuration=1200
    Bit1_SecondActive=0

    Bit0_FirstDuration=500
    Bit0_FirstActive=1
    Bit0_SecondDuration=300
    Bit0_SecondActive=0

    ; Dauer und länge des ersten Impulspaares (der gross teile am Anfang) der Übertragung
    StartPulseDurration=3400
    StartPulseGapDurration=1600

    - wenn du die Werte genau messen kannst sollten wir eigentlich eine brauchbare Protokolldefinition hinbekommen.

    André

  8. #7
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hallo Andre

    Hab genauer nachgemessen, der FB Sender gibt eine Freq von 1.15KHz
    ( 870us ) raus, das TastVerhältnis ist 50%.
    mit dem Yard Sender kommen aber immer noch 37Khz Impulse raus. Ich habe auch ein bisschen an den Werten rumgespielt,
    aber ohne Erfolg.

    Modulation=37; mal 36 oder mal 38 hat aber nichts gebracht!

    StartPulseDurration=3500 mit dem passt dann der Start Impuls besser.
    StartPulseGapDurration=1750

    Der StartImpuls hat nämlich 3,5ms low und dann 1,76ms Hi

    vielleicht hast du ja noch einen Vorschlag!

  9. #8
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Hallo,

    ok noch ein Hinweis - wenn du an so ner .prot Datei mittels Notepad änderst, solltest du vorher die Yards.exe beenden, sonst kann es passieren dass deine Änderungen überhaupt nicht wirken, oder gar überschrieben werden. Ggf. dann lieber die Einstellungsseite "IR-Protokolle" im YARD selbst benutzen.

    1,15khz kann nicht sein - das wäre völlig untyptisch - die Frequenz kannst du eigentlich nur direkt an der IR Diode im Sender messen, oder deren Ansteuerung. Am Ausgang vom TSOP kann man die Frequenz nicht messen. (oder zur Not mit einer Diode oder Transistor, welche im Infrarotbereich auf Empfängerseite operiert.)

    Wären es 1,15khz - würdest du mit dem TSOP1738 (38khz - Modulationsfrequenz) wohl überhaupt keinen reproduzierbaren Output mehr erhalten.


    André

  10. #9
    Benutzerbild von schnuller

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    9
    Hi Andre

    nochmal neue Bilder, die Frequenz stimmt! hab mit einer einfachen IR Diode
    nachgemessen und da siehts fast genauso aus, bis auf die flache Down Flanke.

    Die Dbox ist mir eingentlich nicht so wichtig, hab nur gemeint weil die doch eigentlich sehr weit verbreitet ist.
    Bei dir ist es aber sehr komisch, die Daten ändern sich beim drücken.
    Scheinbar gibts unterschiedliche Daten beim 1.Senden und bei der Widerholung.
    Der Takt ist bei der Dbox auch nicht 37KHz, sondern 2.2KHz.
    Habs wieder mit einer IR-Diode nachgemessen.

    Das Bild nun als http://rapidshare.de/files/46307180/bilder.zip.html Link!

    Gruss schnuller

  11. #10
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    also Deine Messungen oder Ablesungen müssen definitiv fehlerhaft sein - die Frequenz muss doch schon > 30khz sein - so kleine Zahlen wie deine können in diesem Fall einfach nicht stimmen - da muss also bei deinen Messungen Ablesungen was falsch sein.

    (ich bin mir leider bei der Skaleneinteilung auf deinen Screenshots auch nicht sicher was wieviel bedeutet ;-))

    Bei dir ist es aber sehr komisch, die Daten ändern sich beim drücken.
    durchaus möglich das der Code ein sogenanntes Toggle Bit hat - welches bei jedem Tastendruck wechselt, und so ggf. weiter Bits / die vielleicht prüfbits sind in Mitleidenschaft zieht.


    André

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe,weiß nicht mehr weiter! 780g läuft nicht
    Von zaph83 im Forum Hardware generell
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 20:09