Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Einige Fragen zu YARD

Erstellt von lordfritte, 14.02.2009, 08:57 Uhr · 47 Antworten · 4.675 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von lordfritte

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    57

    Einige Fragen zu YARD

    Hallo ich habe beschlossen mir bald ein YARD zu bauen, allerdings haben ich dazu noch ein und die andere Frage.

    Zur Anwendung:
    1. Ich möchte nicht meinen Computer mit YARD steuern, sondern ich möchte einen Digitalen Receiver mit YARD steuern, ist das möglich?.
    2. Kann eine Fernbedienung simulieren? Also kann ich einfach mit der Original Fernbedienung Befehle aufzeichnen, diese speichern und bei bedarf wieder aussenden?

    Zum Aufbau:
    3. Ich werde die Platine selber fertigen, auf Basis einer Lochrasterplatine und mit Drähten verdrahten.
    Gib es auch ein Platinenlayout für Lochrasterplatinen damit ich die Lochabstände abschätzen und die Platine dimensionieren kann.
    Oder gibt es im kreis Köln unternehmen wo man sowas machen lassen kann?

    Zum Brennen:
    4. Ich möchte mir den Brenner0 bauen, aber gibt es ja auch eine ausführliche Teileliste und eine Bauanleitung?
    5. Wo am YARD muss ich den Brenner anschließen?

    Zum Programmieren:
    6. Gibt es auch Programmierer Schnittstellen für .NET C#, damit ich YARD über eigene Software, oder auch MediaPortal/Tv-Server steuern kann?

    Zum IR- Empfangsmodul:
    7. Wie schließe ich das IR-Empfangsmodul am Audio Kabel an, um diesen am YARD mit Slot-Blende zu verbinden?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    1. Ich möchte nicht meinen Computer mit YARD steuern, sondern ich möchte einen Digitalen Receiver mit YARD steuern, ist das möglich?.
    theoretisch ja - obs praktisch geht - hängt z.B. davon ab welche IR Codierung dein Receiver verwendet - Y.A.R.D. kann sicherlich einige dutzend verschiedene IR Codierungen senden. Welche Receiver ist es denn? Modell Hersteller? dann kann ich genaueres sagen.
    (was z.B. nicht geht sind Geräte von B&O - da diese mit 455khz Modulation arbeiten, da kommt YARD nicht hin. - die meisten arbeiten um 38khz.

    2. Kann eine Fernbedienung simulieren? Also kann ich einfach mit der Original Fernbedienung Befehle aufzeichnen, diese speichern und bei bedarf wieder aussenden?
    naja kommt auf die FB an - oft ist ein wenig Handarbeit bei der Umsetzung der Codes notwendig - dafür gibt es dann mich - kommt aber wie gesagt auf das zu steuernde Gerät an.
    - YARD arbeitet hier anders als die meisten lernfähigen IR Fernbedienungen - es wird nicht nur Stumpfsinnig der Datenstrom aufgezeichnet und wieder abgespielt, sondern Y.A.R.D. lernt zunächst das Protokoll / bzw. bekommt es per Definitionsdatei beigebracht - und kann auf dieser Basis den empfangen IR Code verstehen und reproduzieren. (sogar mit ggf. speziellen Togglebits etc.)

    3. Ich werde die Platine selber fertigen, auf Basis einer Lochrasterplatine und mit Drähten verdrahten.
    Gib es auch ein Platinenlayout für Lochrasterplatinen damit ich die Lochabstände abschätzen und die Platine dimensionieren kann.
    Oder gibt es im kreis Köln unternehmen wo man sowas machen lassen kann?
    nein - sowas habe ich nur mal zu Prototyping zwecken gemacht, aber ohne Plan etc. ;-) -- prinzipiell dürfte der Aufbau aber als Lochraster möglich sein - da die Schaltung recht "trivial" ist - es gibt wenige Leitungen wo wirklich auf die Länge bzw. Nähe zu anderen Teilen geachtet werden müsste.

    4. Ich möchte mir den Brenner0 bauen, aber gibt es ja auch eine ausführliche Teileliste und eine Bauanleitung?
    - Ok Brenner0 ist ne recht heikle Angelegenheit - da heutzutag viele Prallelports - nicht mehr wie früher die +5V Pegel liefern - so kann aber muss ein solcher Brenner nicht unbedingt funktionieren!
    --> Anleitung: http://www.sprut.de/electronic/pic/b...x.htm#brenner0

    5. Wo am YARD muss ich den Brenner anschließen?
    dafür hat ja den ICSP Anschluss bestehend aus den JP8 und JP9 (für das Programmieren müssen die Jumper auf Jp9 entfernt werden.
    JP8 Pin 1 = Programmierspannung ca. 12V bzw. Reset (masse)
    JP8 Pin 2 = +5V für den PIC selbst
    JP8 Pin 3 = Masse
    JP9 Pin 1 = Datenleitung
    JP9 Pin 2 = Taktleitung
    (Pin Belegung meiner Anordnung ist identisch zu der von Sprut verwendeten.)

    6. Gibt es auch Programmierer Schnittstellen für .NET C#, damit ich YARD über eigene Software, oder auch MediaPortal/Tv-Server steuern kann?
    naja nicht direkt - du musst für C# etc. eine Wrapper Objekt um den COM (ActiveX) Server der Yard Steuersoftware erstellen - dann kannst du YARD automatisieren - auch IR Codes senden etc. pp.
    oder du musst auf die Tools wie "sendir.exe" zurückgreifen.
    (ggf. bin ich auch bei der Implementierung behilflich - wollte sowieso mal was mit .NET machen.)

    7. Wie schließe ich das IR-Empfangsmodul am Audio Kabel an, um diesen am YARD mit Slot-Blende zu verbinden?
    du meinst wohl die YARD Slotversion - da du auf Lochraster aufbaust - kannst du die Belegung ja eigentlich machen wie die möchtest -- meine Belegung ist derzeit so:
    -- (a)die Spitze des Klinkensteckers wird mit +5V versorgt
    -- (b)der mittlere Ring führt das Datensignal des IR Empfängers
    -- (c)und der letzte Ring (schaft) - ist mit Masse (Gnd) belegt.
    --------
    |** **|
    |TSOP|
    |** **|
    --------
    | | **|
    | | **|
    ca **b

    André

  4. #3
    Benutzerbild von lordfritte

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    57
    Bei dem Receiver handelt es sich um einen Samsung DCB-B270G

    Und danke für die ausführliche Antworten.
    Aber das mit dem C# muss ich mir mal anschauen, aber es währe schon echt schön wenn es da das ein oder andere Beispiel für geben würde, weil ich mit COM Objekten noch nie wirklich was gemacht habe.


    Ich glaube mit meinem der Parallelport müsste das gehen. Meiner gibt mir bei high: 4,69 V

    Zum Brenner0: um auf die 4,5 V zu kommen kann ich ja eine Silizium-Diode verwenden, aber kann ich jede nehmen oder muss ich auf was bestimmtes achten?

    und zu 7: Genau da smeinte ich, Der Audioausgang hat ja GND, R-Kanal und L-Kanal, und ich denke mal ich kann R und L nicht belegen wie ich will.

  5. #4
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Bei dem Receiver handelt es sich um einen Samsung DCB-B270G
    Ok - ich selbst hab einen recht aktuellen Samsung LCD TV, welchen ich mittels YARD steuern kann - von daher gehe ich mal davon aus dass dein Receiver wohl das gleiche Protokoll verwendet. Ein leicht angepaßte CommonIR / Nec Protokoll.


    Aber das mit dem C# muss ich mir mal anschauen, aber es währe schon echt schön wenn es da das ein oder andere Beispiel für geben würde, weil ich mit COM Objekten noch nie wirklich was gemacht habe.
    - mal schaun - aber COM ist doch auch recht einfach - z.B. für Leute die früher in VB bzw. VBA programmiert haben - da gabs ja Quasi nichts anderes.

    Zum Brenner0: um auf die 4,5 V zu kommen kann ich ja eine Silizium-Diode verwenden, aber kann ich jede nehmen oder muss ich auf was bestimmtes achten?
    genau eine normale 1N4148 W&W Diode sollte gehen, um die +5V der PIC Betriebsspannung ein wenig näher an den Pegel des Parallelports zu bringen.

    und zu 7: Genau da smeinte ich, Der Audioausgang hat ja GND, R-Kanal und L-Kanal, und ich denke mal ich kann R und L nicht belegen wie ich will.
    nagut das einzige worauf man denke ich bei einer Klinkenbuchse achten sollte ist - das der letzte Ring - wohl besser Masse ist - da wenn man die Buchse z.B. ins Gehäuse vom PC schraubt ziemlich sicher eine Verbindung auf Masse durch das Gehäuse entsteht -- was natürlich einer Belegung mit +5V oder Signal als ziemlich dumm erscheinen lässt.
    Ob nun besser die Spitze oder 2. Ring - +5V oder Signal ist -- müsste man sich streiten -- EINES sollte man sich aber auf jeden Fall mit YARD merken -- Hot-PLUG des IR Empfängers kann das Gerät / Empfänger Baustein beschädigen.

    André

  6. #5
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    @Lordfritte

    Hier mal ein erstes kleines Sample für die Ansteuerung Yard mittels C# - als IDE habe ich SharpDevelop 2.2 verwendet.

    Das einzige womit ich noch nicht zufrieden bin ist das Handling der Events - da C# so wie ich es jetzt geschrieben habe für jeden Event einen eigenen Thread erzeugt - und auch einen eigenen Eintrag in meiner Yards internen ConnectionPoint Liste - das miss fällt mir

    Für Dich dürfte zunächst die Datei "YardTools.cs" interessant sein - wo du siehst wie man sich die aktuellen Instanz von Yard holt - bzw. eine startet.
    Es wird von mir nicht empfohlen die Referenz auf das Yard Objekt in einer globalen Variable zu speichern - sondern es lieber von Zeit zu Zeit mittels getActiveYard() zu holen.

    Beispielaufrufe der Schnittstelle sind in der Datei "Program.cs" zu finden ... habe einfach mal einen Satz von Aufrufen programmiert ...

    eine erste Version eines Eventhandlers für die Ereignisse von Yard findest du in "YardSampleEventHandler.cs"

    Wenn du ein eignes Projekt erzeugst muss du via Referenzen hinzufügen "COM" die
    "Yards Bibliothek" suchen, dann erzeugt die IDE eine Yards.interop.dll welche als Brücke zwischen der .NET und der COM Welt dient.


    André
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #6
    Benutzerbild von lordfritte

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    57
    Danke.
    Nur irgendwie lässt sich das bei mir nicht erstellen:
    Fehler 1 Der Typ- oder Namespacename "IYardNotificationEvents_getNameEventHandler" konnte nicht gefunden werden. (Fehlt eine Using-Direktive oder ein Assemblyverweis?)
    Fehler 2 Der Typ- oder Namespacename "IYardNotificationEvents_ReceivedKeyEventHandl er" konnte nicht gefunden werden. (Fehlt eine Using-Direktive oder ein Assemblyverweis?)
    Fehler 3 Der Typ- oder Namespacename "IYardNotificationEvents_ReceivedKeyExEventHandler " konnte nicht gefunden werden. (Fehlt eine Using-Direktive oder ein Assemblyverweis?)
    Fehler 4 Der Typ- oder Namespacename "IYardNotificationEvents_ShutdownEventHandler" konnte nicht gefunden werden. (Fehlt eine Using-Direktive oder ein Assemblyverweis?)
    Fehler 5 Der Typ- oder Namespacename "KeyTypes" ist im Namespace "Yards" nicht vorhanden. (Fehlt ein Assemblyverweis?)
    Fehler 6 Der Typ- oder Namespacename "KeyEventType" ist im Namespace "Yards" nicht vorhanden. (Fehlt ein Assemblyverweis?)

    Und die Yards exe läft

  8. #7
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    Wenn du ein eignes Projekt erzeugst muss du via Referenzen hinzufügen "COM" die
    "Yards Bibliothek" suchen, dann erzeugt die IDE eine Yards.interop.dll welche als Brücke zwischen der .NET und der COM Welt dient.
    Kann sein das du den COM Server neu importieren musst -- ich bin kein .NET Experte ich dachte du bist das -- du hast ja gross C# getönt

    Welches Datum hat deine Yards.exe ? -- siehe Kommentare im Quellcode da war noch was ;-)

  9. #8
    Benutzerbild von lordfritte

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    57
    Wie gesagt, mit COM hatte ich noch sehr wenig zu tun.
    Aber wie importiert man sowas denn?

    Also wo finde ich das Datum? Ich habe die Software von hier

  10. #9
    Benutzerbild von AndreWeber

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.446
    @lordfritte:
    >> Aber wie importiert man sowas denn?
    als bei SharpDevelop auf den Knoten mit den "Referenzen" klicken - und dann gibts da zu nen Punkt hinzufügen/importieren? -- genau an der gleichen Stelle wo man halt weitere Assemblies hinzufügt.
    In diesem Dialog geht man auf die Seite COM und scrollt bis zur Yards Bibliothek.

    Ich mach heute abend mal einen Screenshot - PS - ich habe auch mit .NET noch nie was zu tun gehabt - von daher bemühe ich auch regelmäßig Google wenn ich etwas nicht weiß - so kann man auch nach SharpDevelop und COM Suchen ..

    >>Also wo finde ich das Datum? Ich
    für gewöhnlich im Datei Explorer? Datei Eigenschaften? schonmal gesehen? --- oder wird das hier ein Test wie weit man meine Geduld reizen kann?

    die Software auf http://yard.htpc-news.de/clientsoft.html ist leider nicht aktuell - hole dir mal ne aktuelle Version von hier (sofern erreichbar)
    http://eldo.gotdns.com/yard/ oder von Mirror2 in meiner Signatur.
    (das könnte auch die Fehler welche du von C# erhälst erklären.)

    André

  11. #10
    Benutzerbild von lordfritte

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von AndreWeber Beitrag anzeigen
    @lordfritte:
    >> Aber wie importiert man sowas denn?
    als bei SharpDevelop auf den Knoten mit den "Referenzen" klicken - und dann gibts da zu nen Punkt hinzufügen/importieren? -- genau an der gleichen Stelle wo man halt weitere Assemblies hinzufügt.
    In diesem Dialog geht man auf die Seite COM und scrollt bis zur Yards Bibliothek.

    André
    Achsooo das meinst du , ich dachte du meinst irgendwie in windows registrieren oder sowas.
    Klar das abe ich schon gemacht, aber selbst der Objektbrowser findet findet diese objekte nicht.

    Datum ist 07.05.2006.... Ich werde einfach mal warten bis eldo.gotdns.com offen ist und mal da schauen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DVB-C Karte...und einige Fragen.
    Von Clint im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 12:38
  2. einige kleine fragen erhoffen sich einige kleine antworten
    Von Silentio im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 07:25
  3. VFD-Display und einige Fragen......
    Von t-rex_2000 im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 12:39
  4. Einige fragen zur Hardware
    Von rapa-nui im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 13:46
  5. Einige Fragen zum Display usw
    Von Philipp im Forum Hardware generell
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.06.2003, 12:20