UIRT

Aus HTPC-News Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Selbstbau-IR-Empfänger/Sender mit µC (Mikrocontroller), der 4 Ausgänge, 1 Eingang und einen WOL-Anschluß besitzt (man müßte hier eigentlich von WOIR sprechen :D).
Der Controller codiert und decodiert die IR-Signale und stellt sie über RS232 z.B. Girder zur Verfügung. Der Controller kann über das Girder-Plugin auch programmiert werden, um den IR-Code für WOL oder für die Ausgänge festzulegen.
Wer kein WOL auf seinem Board hat kann auch einfach einen Ausgang benutzen, um den Einschalttaster zu simulieren, hat sogar den Vorteil, daß man den HTPC damit nicht nur aus dem Standby oder Hybernate holen kann, sondern auch aus dem Soft-off (NT am Netz, aber Rechner komplett aus). Natürlich kann man mit einem der 4 Ausgänge auch den Reset-Taster ansteuern, falls der HTPC mal wieder hängt, denn der MikroController arbeitet ja auch autonom solange er 5V zur Verfügung hat!

Der Spaß ist nicht ganz billig, also 20 Eur sollte man schon rechnen, aber dafür hat man ein Rundum-Wohlfühlpaket für die IR-Fernbedienung des HTPCs.
Hier im Forum gibt es auch einen Thread, wo schon fertige Platinen angeboten werden, Link siehe unten.

UIRT2A pic.jpg


Links