Netzteil

Aus HTPC-News Wiki
(Weitergeleitet von Netzteilen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Grundlegendes

Für die meisten ist das Netzteil eine eher weniger beachtete Komponente in einem Rechnersystem. Die Anforderungen sind meist auf drei Dinge beschränkt, ausreichend Leistung, geringe Lautstärke und vor allem geringer Preis. Dabei hängt an einem Netzteil noch wesentlich mehr dran, als man augenscheinlich glaubt.

Aufgaben

Grundlegende Aufgabe ist natürlich die Spannungsversorgung der Komponenten. Ein Netzteil besitzt einen Spannungseingang (230/110V~, 12V DC) und mehrere Ausgänge mit verschiedenen Gleichspannungen (3,3V, 5V, 5VSB, 12V, -12V) sowie einige Mess- und Steuerausgänge. Die Anforderungen sind vielfältig: -Ausgangsspannungen bei schwankender Belastung innerhalb bestimmter Grenzen zu halten -Ausgangsspannungswelligkeiten unter einem Maximum zu halten (der Gleichspannung ist eine wellige Spannung überlagert) -Schutz bei unzulässigen Betriebsbedingungen (Kurzschluß, Überlast, Überbrückung kurzer Netzeinbrüche, Spannungsimpulse Netzseitig) -Netztrennung -effiziente Wandlung der Energie -leise -Wärmeabfuhr aus dem Gehäuse

Funktionsweise

Die Netzspannung (230/110V~) am Eingang wird zu einer hohen Gleichspannung umgeformt (300-400V). Diese Gleichspannung wird nun periodisch an einen Transformator geschaltet, der die Spannung entsprechend seinem Windungsverhältnis heruntertransformiert. An einem Ausgang des Trafos liegt dann eine Rechteckspannung an, die im Mittel der benötigten Gleichspannung an einem Ausgang entspricht. Um daraus eine Gleichspannung zu erhalten wird die Rechteckspannung geglättet und es ergibt sich eine Gleichspannung am Ausgang. Bei Veränderung der Zeit, in der die Gleichspannung des Eingangs an den Trafo geschaltet ist, ändert sich die Spannung am Ausgang auf gleiche Weise. Somit kann die Ausgangsspannung auf die geforderte Spannung geregelt werden und bleibt somit auch bei wechselnden Belastungen oder Spannungssschwankungen am Eingang konstant. Die Beschreibung ist natürlich stark vereinfacht, dafür aber recht anschaulich.

Aufbau

(Bilder vom Innenleben mit Beschreibung der einzelnen Bereiche)

Bauformen

ATX miniATX extern (bitte erweitern)

Benötigte Leistung

Powercalculator - Berechnung der benötigten Netzteilleistung Die Angaben scheinen recht realistisch nach einem ersten Test mit einem durchschnittlichen System.

Tests/Reviews

Tests sind wichtig, um einen objektiven Vergleich zu ermöglichen. Pauschale Aussagen wie "Testsieger" oder "Letzter Platz" sollte man immer differenziert betrachten. Als eine der wenigen Zeitschriften verpaßt die c't übrigens keinem Produkt solch oftmals wenig aussagekräftigen "Stempel". Die Anforderungen können nämlich stark vom Einsatzgebiet und persönlichen Kriterien geprägt sein und stimmen oftmals nicht mit denen der Tester überein. Daher kann ich nur empfehlen die eigenen Anforderungen und deren Priorität festzulegen und daraufhin das geeignetste Produkt kaufen. Nachfolgend sind einige Tests aufgelistet, die eine differenzierte Betrachtung erleichtern.

Netzteil-Tests

Leise Leistung - Lüfterlose Netzteile gegen leise Kraftstationen (c't 15/04, Seite 168)

c't 15/04 - Leise Leistung (PDF 840 KB)

Getestet wurden:

Aopen AO350-12APNF
be quiet! BQT P4-350W-S1.3
Chieftec GPS-350BB
Coba AP-350X
Enermax EG385AX-VHB
Enhance ENH-0135G
Ley-ECD NTPS-350a-80
MR ibl Power NT 350W
Q-Technology QT-02350G
Seasonic SS-350FB
Seventeam/Rise ST-350HLP/VX
Superflower SF-350TS
Tagan TG380-U01

Lüfterlose Netzteile:

Coba FL-550ATX
Etasis EFN-300
Silentmaxx Fanless 350 FL
Silverstone SST-ST30NF
Yesico FL-350ATX


Kraftmeier - 20 Netzteile für stromhungrige Rechner (c't 18/05, Seite 158)

c't 18/05 - Kraftmeier Kostenpflichtiger Download über Heise-Kiosk (1,20 Eur, 10 Seiten)

Getestet wurden:

AcBel ATX-550CA-AB8FM
Amacrox AX500-60GLN
Antec TPII-480P
Be Quiet! BQT P5-470W-S1.3, 2 L.
Chieftec CFT500W
Coba AP-480X(A/PFC)(DRS135)
ElanVital EVP-5007-00
Enermax EG495AX-VE(W)(24P)
Hiper HPU-4R480
Levicom SW450S.BL
MR Computertechnik EG495AX ibl
QTechnology QT-03460G
Revoltec RPS-450V2
Seasonic S12-500/SS-500HT A PFC F3
Seventeam ST-460EAF-05F
Sharkoon SHA480-9A
Silentmaxx semi-fanless 450W
Silverstone ST46F (ENH-0746GB)
SPI (FSP Group) FSP460-60GLN,AX500-60GLN
Tagan TG480-U15


Kraftspender - 13 Netzteile für Desktop-Rechner (c't 22/05, Seite 186)

c't 22/05 - Kraftspender Kostenpflichtiger Download über Heise-Kiosk (0,80 Eur, 6 Seiten)

Getestet wurden:

AcBel API4PC28
Amacrox AX420-60GLN
Antec SP-350P
Be Quiet! BQT P5-420W-S1.3
Chieftec GPS-350EB-101A
Coba AP-350X(A/PFC)(DRS120)
Enermax EG375AX-VE (W)(24P)
MR Computer FSP350-60THN-P ibl
QTechnology QT-03350G
Seasonic S12-380 (SS-380HB)
Sharkoon SHA370-9A
Silentmaxx IC-Tech PSU 380W
Tagan TG380-U01

Kleinkraftwerke - 15 Netzteile für Rechner mit Doppelgrafik (c't 24/06, Seite 188)

c't 24/06 - Kleinkraftwerke Kostenpflichtiger Download über Heise-Kiosk (1 Eur, 8 Seiten)

Getestet wurden:

AcBel ATX-500CA-AB8FM (API4PC23)
Amacrox AX500-60GLN
be quiet! Straight Power 500W (BQT E5-500W)
Chieftec CFT-500-A12S
Enermax EG565AX-VE(G)
FSP Blue Storm II 500 (FSP500-60GLN)
Hiper HPU-4K530-MU V2
Inter-Tech NitroX 500W (IT-7500SG)
Levicom PolarPower 500W (SPS-LV500.W)
Seasonic S12-500 (SS-500HT)
Sharkoon Silentstorm 120 500W (SHA500-12A)
Silverstone SST-ST50EF Plus
Tagan TG500-U25
Ultron UN-550PFC
Xilence XP480


Weitere Tests

http://www.au-ja.de/review-psu2005b-10.phtml

http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/netzteile/netzteil2006/

Semi-Passiv Netzteile

Antec Phantom500PEC

NesteQ A.S.M. NA4501

NesteQ A.S.M. NA5201

NesteQ A.S.M. NA6201

Silentmaxx ProSilence Semi-Fanless

Xilence Office Edition SPS-XP460.FL


Passiv Netzteile

AmacroX Calmer AX-360-PFL01

Etasis EFN-300 Fanless

Sharkoon MUTECH

Silentmaxx ProSilence Fanless

Silentmaxx ProSilence Fanless 503PCS 1.3

Silverstone SST-ST30NF-GM Fanless-Series

Thermaltake S PurePower Fanless - W0050

Externe Netzteile

Externe Netzteile haben den Vorteil, dass die entstehende Hitze gleich ausserhalb der HTPC-Gehäuse entweichen kann.
Es gibt verschiedene Arten von externen Spannungsversorgungen:

  • mit aussenliegenden Netzteilen, die die Netzspannung auf zb 19V herabsetzen, die dann mit einer internen Spannungswandlerplatine die PC-typischen Spannungen (5V, 3V, 12V) bereitstellen, alle Wandlerplatinen arbeiten lüfterlos:
    • iTuner PicoPSU-120 / 120W - eine Wandlerplatine die so klein ist, dass sie sogar direkt auf dem Mainboardstecker Platz hat, auch mit 60W und 80W erhältlich
    • iTuner PW-200-M / 200W (gibt es auch in den Leistungen: 60W, 70W, 80W) - es ist etwas größer, passt eventuell auch auf den Mainboardstecker, ist aber auch separat an der Gehäusewand zu befestigen
    • Morex PDB150R - ebenfalls eine interne Wandlerplatine, Leistungen für 60W, 80W, 150W
    • EF28 extern lüfterlos 280W - eigentlich speziell für den für den HFX mini - Combined Power 289W
    • EF16 extern 165W - ebenfalls lüfterlos für den HFX mini,
  • ein komplettes externes Netzteil, das die 220V-Netzspannung auf die mainboardspezifischen Spannungen aufteilt, allerdings müssen dann alle Kabel irgendwie auch in das Gehäuse...