Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 48

Review: Mainboard Aopen MK79G-1394

Erstellt von AndreasMD, 12.04.2004, 16:57 Uhr · 47 Antworten · 15.590 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von mad.scientist

    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    167
    Hi Andreas!

    Du hast anscheinend noch eine ältere Version des nVidia-Treibers. Der neuere hat noch mehr Einstellmöglichkeiten. Da lässt sich der TV-Out sogar noch beliebig zoomen.
    Ich finde allerdings, dass sich das Flimmern von Text nicht vollständig beheben lässt. Ich weiß aber nicht, ob das nicht ein generelles Problem von TV-Out ist. Wenn ich allerdings ein bisschen an den PAL-Einstellungen rumspiele, wird der Text gestochen scharf, aber schwarz-weiß!? Wie sieht das mit dem Flimmern bei Dir aus?

    Florian

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    mhh neue Version?
    Ich habe die neueste Version von der Aopen-Seite.
    Aber ich versuche jetzt mal die Treiber von NVidia.
    werden gerade geladen. Mal sehen, wie es dann damit aussieht.
    Am TV habe ich den Rechner noch nicht.
    kann also noch nicht viel zur Qualität sagen.

  4. #23
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    so, die aktuellsten NVidia NForce2 Treiber sind drauf.
    Zum Anfang:
    Silenttek geht nicht mehr! startet schon garnicht mehr.

    Es ist ein neuerer NVMixer dazugekommen. Also Soundausgabe.
    Bei der Grafik hat sich nichts geändert. da ist also kein neuer Treiber dabei.
    Ich hatte die nForce-Treiber heruntergeladen. Version 4.24 vom 10.May 04.

    Probiere ich nun mal die ForceWare-Treiber aus.

  5. #24
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Hi Andreas,
    vergiss SilentTek wenn Du ein wirklich stabile Lüftersteuerung haben willst.

    Hat bei mir trotz intensiver Bemühungen nie wirklich korrekt funktioniert.

    Speedfan müsste zwar noch besser auf das Board angepasst werden, läuft aber super Stabil und zuverlässig.

    Greetz

    Audiodude

  6. #25
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    na dann probier ich es nun auch aus
    den neuesten Grafiktreiber habe ich nun auch drauf, ... und einige Einstellungen mehr

  7. #26
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    So,

    Silenttek geht nach einer Neuinstallation wieder!
    Finde ich persönlich nun wieder schöner und flexibler als Speedfan.
    Aber das ist nun mal Geschmacksache

  8. #27
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Hi,

    hab SilentTek jetzt auch stabil zum laufen gekriegt. Es lag daran das bei mir Speedfan immer mit dem system hochfährt und sich die beiden Progs anscheinend nicht mögen. Also selbst wenn Speedfan beendet war konnte mann SilentTek und das over-Underclockertool EzClock irgendwie nicht zum laufen bringen.
    Was mir bei SilentTek aber trotzdem fehlt ist eine vernünftige Grafische Anzeige und die Tempanzeige im Tray. Ausserdem reagiert mir SilentTek zu schnell auf Temperaturveränderungen, d.h. die Lüfter verändern bei mir ständig ihre Drehzahl und das nervt auf dauer.

    Greetz

    Audiodude

  9. #28
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    nagut, eine Anzeige im Tray brauch ich nicht, weil der HTPC ja sowieso immer im Vollbild läuft. Die Lüfterregelung geht bei mir an und für sich gut.

    Jetzt mal kurz meine Beobachtungen zum TVout der Onboard-Grafik.

    Die ist im Vergleich zur ATI besser und klarer. Die Schrift kann man gut lesen. auch zB im IE.

    Die Einstellungen hatten wir ja schon, es gibt jede Menge.

    Aber der gute TVout hängt mit der Auflösung von 720*576 zusammen.
    bei 800x600 ist es nicht ganz so gut. Die Schrift verschwimmt dann wieder etwas.

    Was ich jetzt doch nochmal machen muss, ist ein vernünftiges Kabel vom onboard-Anschluß zum SVideo-Anschluß an der Blende.
    Es erscheinen ein paar horizontale weisse Streifen, die aufwärts wandern.
    das sollte ein Abschirm-Problem sein.
    Oder eine Masseschleife ist es. Muss ich nochmal ausprobieren.
    Darüber hatten wir auch schon ne Menge hier im Board. Ich werds schon finden.

  10. #29
    Benutzerbild von mad.scientist

    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    167
    Hi Leute,

    Zitat Zitat von AndreasMD
    Aber der gute TVout hängt mit der Auflösung von 720*576 zusammen.
    bei 800x600 ist es nicht ganz so gut. Die Schrift verschwimmt dann wieder etwas.
    Ok, die Auflösung habe ich noch nicht getestet. Werde ich morgen mal machen, wenn ich wieder @home bin.
    Zitat Zitat von AndreasMD
    Was ich jetzt doch nochmal machen muss, ist ein vernünftiges Kabel vom onboard-Anschluß zum SVideo-Anschluß an der Blende.
    Es erscheinen ein paar horizontale weisse Streifen, die aufwärts wandern.
    das sollte ein Abschirm-Problem sein.
    Oder eine Masseschleife ist es. Muss ich nochmal ausprobieren.
    Darüber hatten wir auch schon ne Menge hier im Board. Ich werds schon finden.
    Poste auf jeden Fall deine Ergebnisse hier ins Forum, ich bin gespannt, ob Du noch eine Verbesserung hinbekommst. Ich habe z.Zt. ein Flachbandkabel am TV-Out hängen, an dessen Ende ich eine S-Video-Buchse gelötet habe. Ich denke auch, dass eine zusätzliche Abschirmung nicht so verkehrt wäre.

    Grüße aus Albuquerque, NM (von einem Flughafen mit kostenlosem WLAN-Zugang, löblich, löblich!)
    Florian

  11. #30
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    so, mal wieder eine Erfahrung reicher.

    Wer Probleme hat, das Mainboard anzuschalten kann folgenden Tip von Sersch probieren.
    Scheinbar sind die Boards noch so jungfräulich und wollen nicht mit uns zusammenarbeiten.
    Nun hier der Tip:

    Man verbinde das grüne Kabel am Stromstecker (PS-ON) des Mainboardes mit einem Massekabel (schwarz). Der Stromstecker muss dabei auf dem Board stecken!
    Wenn die Kabelfarben nicht stimmen, dann unbedingt das korrekte Kabel lt Handbuch heraussuchen.
    hier ein Bild der Steckerbelegung:


    Jetzt sollte schon das Netzteil und Mainboard starten.
    Aber nun mehrmals den EIN-Knopf des Gehäuse betätigen. Das Bild am Monitor geht dabei aus und an, quasi ein geschaltetes RESET.
    Aber das Netzteil bleibt dabei an.

    Nun die Brücke am Stecker entfernen und den PC per Powerknopf herunterfahren.
    Und jetzt sollte ein normaler Start wieder funktionieren.

    Grüße

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mini-ITX-Core-Duo-Mainboard von AOpen
    Von v3nom im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 01:24
  2. Aopen i915GMm-HFS Mainboard
    Von Kasselhöfer im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 12:07
  3. KNC One TV-Station DVR - Review
    Von MacG im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 13:25
  4. Matrox G550 auf Aopen MK 79G-1394.Hilfeeeeee
    Von Replay im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 16:12
  5. Casetronic Travla Review
    Von Nehemiah im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2003, 11:47