Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 48

Review: Mainboard Aopen MK79G-1394

Erstellt von AndreasMD, 12.04.2004, 16:57 Uhr · 47 Antworten · 15.590 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Also,
    hab's nochmal nachgeschlagen zitat(Micro ATX Specs):

    "The -5V signal is optional. For systems without ISA slots, this signal may not be necessary. A
    cost-reduced power supply like the SFX power supply can be used when the -5V signal is not used."

    zum selber nachschaun: http://www.formfactors.org/developer...5Cmatxelec.pdf

    Also wer die Aopen Boardsoftware benutzen will sollte auf eine vollständige belegung seines Netzteiles achten.

    Greetz

    Audiodude

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von mad.scientist

    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    167
    Hi Andreas!

    Es ist immer schön, wenn man andere Leute mit dem gleichen Board findet!

    Die Sache mit SilentTek und dem Netzteil kann ich bestätigen. Mein NT liefert nur -3.3V auf der -5V-Leitung, so dass sich SilentTek bei jedem Start beschwert hat. Bei meiner Version konnte man die Meldung beim Start zwar wegklicken und -5V nicht mehr überwachen, aber da man das bei jedem Start machen muss, bin ich auf SpeedFan umgestiegen. Damit bin ich jetzt sehr zufrieden.

    Der Lüfter auf meiner Northbridge ist nicht ganz so leise, so dass ich ihn momentan auf 5% laufen lasse. Aber so richtig mag er das glaube ich nicht, er läuft etwas ungleichmäßig, habe ich den Eindruck. Ganz ausschalten will ich ihn eher nicht, der Kühlkörper wird schon sehr heiß, wenn der Lüfter dauerhaft aus ist. Vielleicht besorge ich mir da mal einen größeren Kühlkörper (falls ich einen finde, der sich befestigen lässt).

    Ich fand es allerdings eine Frechheit, dass bei dem Board keine Slotbleche für die ganzen Onboard-Anschlüsse (TV-Out, SP-DIF, USB5+6, Irda, Game, COM2) beigelegt sind, lediglich 1394 ist dabei. Immerhin sind die Pinbelegungen von allen Anschlüssen im Handbuch abgedruckt, so dass ich mir den TV-Out selbst löten konnte (kaufen kann man den nirgends!). Aber das muss ja wohl nicht sein!

    Schade ist auch, dass AOpen bei den MicroATX-Boards die Spannungseinstellung deaktiviert hat (an diesem Punkt lasse ich mich gern belehren, wenn es doch jemand geschafft hat?). Ich würde gern meinen Thorougbred 1700+, der momentan mit 100 MHz FSB läuft (1100 MHz statt 1467 MHz), noch ein bisserl undervolten. So 1.1-1.2 V sollten schon drin sein, dann könnte ich den Lüfter vielleicht ganz ausmachen! Momentan muss ich den CPU-Lüfter zumindest mit minimaler Drehzahl laufen lassen, sonst ist die CPU nach 30 min DivX bei 70 °C (mehr habe ich nicht riskiert, wieviel kann man dem Athlon eigentlich zumuten?).

    Mein Fazit:
    ++ alles Onboard, was ein HTPC braucht
    + recht kompakte Bauweise
    -- kein Slotblech für TV-Out/SPDIF dabei
    ++ voll konfigurierbarer TV-Out, voll über Fernseher nutzbar, auch BIOS-Setup möglich
    ++ komplette Lüftersteuerung über BIOS / Windows (SilentTek mitgeliefert, ich bevorzuge SpeedFan)
    - Vcore nicht änderbar
    - Northbridge-Lüfter (auf keiner Produkt-Abbildung drauf!!!)

    So, habe ich was vergessen?

    Schönen Gruß,
    Florian[/list]

  4. #13
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    Hallo Florian,

    Deiner Meinugn stimme ich auch zu. Schade das so wenig Slot-Blenden dabei sind.
    Zumindest sollte SPDIF dabei sein, wo es doch auch damit beworben hat, das es MCP-T hat. und was soll ich damit ohne SPDIF? reichlich wenig.
    USB vermisse ich nicht so, sind ja 4 Ausgänge am Board.
    Com2 werde ich wahrscheinlich sowieso intern abgreifen. wenn es auch hinten an der IO-Blende dran wäre, hätte man wieder Schwierigkeiten.

    Ansonsten bin ich bisher auch recht zufrieden damit. (wenn ich es nun auch mal endlich anschließen werde..... ) Vor allem das vieles onBoard ist, hat für mich den Kauf-Anreiz gegeben. (auch wenn es etwas teurer ist, als andere mATX-Boards)
    Mein XP1800+ wird auch nur die 100Mhz FSB zu sehen bekommen. Dann läuft der mit 1150 statt der 1550. Ich denke, damit werde ich wohl klarkommen.
    Leistungs- wie auch Wärmemässig.

    Die fehlende Reduzierung der Spannung ist schade. das wäre noch das I-Tüpfelchen.

    Den TVout habe ich auch zusammengelötet. ist ja relativ einfach. Wenn man weis, wo welche Anschlüsse dran müssen.
    Wie bist du mit der Qualität des TVout zufrieden? Oder nutzt du eine sep. GraKa?

    Gruß
    Andreas

  5. #14
    Benutzerbild von bigblue

    Registriert seit
    29.12.2003
    Beiträge
    3.355
    Würde das Lüftertool auch mit anderen Boards laufen oder muss ich mir auch noch so eins zulegen???

  6. #15
    Benutzerbild von Framelmike

    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    33
    Hallo, ich lese seit längerem dieses Board und möchte mir demnächst auch einen HTPC bauen.

    Habe seit 1 1/2 Jahren eine ACTIVY 300 und ich denke es ist an der Zeit was Neues zu versuchen. Ich denke ich werde meine Activy verkaufen und mir einen eigenen HTPC bauen.

    Nun meine Frage (nicht nur an AndreasMD):

    Ich interessiere mich auch für das motherboard aopen MK79G-1394. Wie ist denn der TV-out ???
    scharze Ränder ??? gut zu konfigurieren ??? geeignet auch für 16:9 Fernseher (dementsprechende Auflösung einstellbar)???

    Wäre über irgendeine Antwort dankbar !!!

    MfG
    framelmike

  7. #16
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    etwas spät, aber nu kommts.

    Der TVout ist ganz gut. 'ganz' deshalb, weil ich noch nicht einen DVD-Test vollbracht habe
    Aber so langsam werde ich meinen Großen in sein Revier auswildern und dann kommt er endlich wieder an den TV. Und dann kann ich auch eine gute Beurteilung zum TVout sagen.
    Bei einem kurzen Test konnte ich jedoch keine schwarzen Ränder ausmachen!
    Die Einstellungen sind sehr gut!
    Sogar 720x576 sind drin!


    und auch die weiteren Einstellung:


    Aber wie gesagt, ich schau auf dem TV nochmal, wie es sich in natura anguckt.

  8. #17
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Sach mal AndreasMD...

    hast Du mit Silenttek auch das Problem das sich die Lüfter bisweilen in schneller Folge an und abschalten? Bin deswegen wieder auf Speedfan umgestiegen.

    Greetz

    Audiodude

  9. #18
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    der einzige Lüfter der ab und zu schaltet ist der für den SYS-Fan.
    (CPU-Fan ist immer an bei 1500min.)
    Aber der Sys-Fan ändert aufgrund der Temperatur die Drehzahl.
    Aber auch so wie die Temp gerade ist. und ncht kurz hintereinander.

  10. #19
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Bei mir wars auch der Sys fan der hat aber bei einer garnich eingestellten Temperatur alle paar Sekunden ein und ausgeschaltet. Sone Probleme hatte ich auch schon beim ersten Aufbau ausserhalb des Gehäuses!

    Mir kommt das ganze Programm ganz schön mit der heissen Nadel gestrickt vor! Hab' auf der Aopen Seite auch keine wirklich neue Version des Programms gefunden als ob es nicht mehr gepflegt wird!? Oder hab' ich was Übersehen.

    Greetz

    Audiodude

  11. #20
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    mhh, keine Probleme.
    Es gibt aber schon andere Versionen des Silenttek. Nur nicht für dieses Board. Ich denke (hoffe) schon, das es weiter gepflegt wird.

    Ich habe Silenttek in der Vers. 31230. Auf der CD war noch ein älteres drauf!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mini-ITX-Core-Duo-Mainboard von AOpen
    Von v3nom im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 01:24
  2. Aopen i915GMm-HFS Mainboard
    Von Kasselhöfer im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 12:07
  3. KNC One TV-Station DVR - Review
    Von MacG im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 13:25
  4. Matrox G550 auf Aopen MK 79G-1394.Hilfeeeeee
    Von Replay im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 16:12
  5. Casetronic Travla Review
    Von Nehemiah im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2003, 11:47