Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Preis efür gebrauchte Geräte ermitteln

Erstellt von alROD, 20.07.2012, 15:06 Uhr · 3 Antworten · 17.100 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6

    Preis efür gebrauchte Geräte ermitteln

    Wir hatten ja neulich eine Disskusion wie gebrauchte Hardware zu bewerten ist. Vielleicht können wir eine passende Maske in netter Runde finden.

    Mein Vorschlag mal hier vorgebracht:

    Gehäuse nach Zustand, aus einem Nichtraucherhaushalt und nicht verkratzt sind die lange ihr Geld wert. Ich denke einen Preisverlust von 8 - 10% pro Jahr könnte fair sein.

    Die sonstige Hardware ist einem recht starken Preisverfall unterworfen. Ich würde von einem Wertverlust von 25 - 30 % pro Jahr ansetzen.

    Netzteile und RAM würde ich je nach Aktualität irgendwo dazwischen sehen. Festplatten hab ich keine Ahnung, geprüft mit HDtune ist wohl klar, heißt aber auch nicht so viel.

    Was meint Ihr?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AlexWenig

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    140
    Blog-Einträge
    2
    Also Gehäuse sollte man schauen vor allem bei HTPC Gehäuse, ob diese noch angeboten werden, bzw. produziert werden.
    Bei vielen "guten" Gehäusen kann man kleinigkeiten nach kaufen, was zu 99% nicht mehr gegeben ist wenn das Gehäuse aus dem Programm genommen ist.

    CPU / Mainboard / Grafik / HDD / OD sind stark betroffen vom Preisverfall.

    Netzteile sind je nach Hersteller und bestandenem Test nahe am neupreis anzusiedeln.

    RAM ist da so eine Sache, gängiger Ram hat so gut wie keinen Preisverlust.

  4. #3
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Hört sich insgesamt gut an, nur bei den Netzteilen bin ich anderer Meinung. Bei mir sind die Netzteile regelmäßig nach 3-4 Jahren ausgefallen, deshalb würde ich wegen der fehlenden Garantie auch einen Wertverlust von 50% nach 2 Jahren annehmen.

  5. #4
    Benutzerbild von luggs

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    8
    Ich würde Preisvergleichs Portale dazu ziehen! Desweiteren würde ich den Fehler bzw. die Komponente die nicht geht bei den Portalen wegstellen (das geht heutzutage bei den Meisten) und tada, man hat einen Preis und brauch nicht ewig rumrechnen .

Ähnliche Themen

  1. Preis/Leistungs HD-HTPC
    Von xmedia2002 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 09:00
  2. Treiber TV Geräte
    Von sis71 im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 17:17
  3. Gehäuse Preis
    Von Kreatief im Forum Gehäuse
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 19:08
  4. Gebrauchte Graka vs. Neuteil
    Von Rockford im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2003, 10:33
  5. Preis des RSG
    Von Angel im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2003, 08:35