Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Western Digital erhöht die Speicherkapazität im Multi-Media-Bereich

Erstellt von ashopedies, 17.05.2011, 20:28 Uhr · 4 Antworten · 943 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268

    Western Digital erhöht die Speicherkapazität im Multi-Media-Bereich

    Storage & Speicher | 17.05.2011, 11:57
    Die Anzahl der Festplattenrekorder wächst stetig, womit auch die Datenmengen steigen, dieser Entwicklung begegnet Western Digital durch zwei neuen Festplatten mit Speicherkapazitäten von 2,5 und 3 TB, welche insbesondere für Audio- und Video-Geräte geeignet sind.

    Die beiden neuen Modelle bilden die Spitze der WD AV-GP-Serie, welche insbesondere für den Einsatz in digitalen Aufzeichnungsgeräten und Streaming-Servern gedacht sind. Wie auch die anderen Modelle der Reihe sind die beiden Festplatten im Formfaktor 3,5" gehalten und messen 26,1 x 147 x 101,6 mm. Das Gewicht liegt bei rund 730 Gramm.

    Die beiden Modelle mit den Produktnummern WD30EURS und WD25EURS werden über SATA II angeschlossen und zudem stehen den Laufwerken ein 64-MB-Buffer zur Seite. Die Umdrehungen pro Minute werden durch Western Digitals IntelliPower gesteuert und variieren dementsprechend nach Bedarf. Der Stromverbrauch liegt bei rund 6 Watt unter Last sowie 5,5 Watt im Idle. Im Standby- oder Sleep-Modus sinkt die Leistungsaufnahme auf etwa 0,75 Watt.

    Die beiden neuen Modelle der WD AV-GP-Serie werden in den kommenden Tagen den Handel erreichen, sind jedoch aktuell noch nicht in unserer Preissuchmaschine zu finden. Western Digital empfiehlt für die 2,5-TB-Variante WD25EURS einen Kaufpreis von 159,99 US-Dollar, das Top-Modell WD30EUROS soll 179,99 US-Dollar kosten.
    [dk]

    Western Digital erhht die Speicherkapazitt im Multi-Media-Bereich - Nachrichten bei HardTecs4U

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Gab es da nicht mal ein problem mit Datenträgern über 2 TB? Ich dachte unsere Betriebssysteme können nur 2 TB aufs Mal nutzen. Scheint aber gelöst zu sein...

  4. #3
    Benutzerbild von hanfmaster

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    817
    soweit ich es jetzt mit meiner WD 2TB EARS ausprobiert habe.
    man muss die platte beim formatieren auf 4k Sektorengröße einstellen.
    Wenn jemand, so wie ich, die Platte für HD-Multimedia Daten nutzen will (>3,2GB) muss sowieso NTFS formatieren.
    Will man direkt 2tb als Windows7-systemplatte benützen, muss das MoBo UEFI anstatt BIOS ausführen.

  5. #4
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    2TB habe ich bisher mit Win 7 ohne Probleme nutzen können, größer hatte ich noch nicht in der Hand.

  6. #5
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    Auf die schnelle hab ich das hier gefunden:
    Windows und 3-TB-Festplatten: So laufen 3-TeraByte-Festplatten auch unter Windows XP, Vista und Windows 7 | Tipps, Tricks & Kniffe

Ähnliche Themen

  1. Kurztest: Western Digital Red NAS HD
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 08:09
  2. Western Digital kürzt Garantiedauer
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 19:42
  3. Western Digital: Erste 2,5-Zoll-Festplatten mit 750 und 1.000 GB
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:45
  4. Western Digital GP mit 8MB Cache
    Von Enneman im Forum Hardware generell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 07:20
  5. Western Digital WD360GD Erfahrungsberichte?
    Von Angel im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 18:45