Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thin Mini-ITX Formfaktor vorgestellt

Erstellt von ashopedies, 04.03.2011, 07:29 Uhr · 5 Antworten · 1.069 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268

    Thin Mini-ITX Formfaktor vorgestellt

    Neue Mainboards für sehr kompakte PCs

    Anlässlich der CeBIT hat Intel einen neuen Formfaktor für Mainboards vorgestellt. Die Fläche entspricht dem normalen Mini-ITX Format, geändert hat sich dagegen die Bauhöhe. Diese wurde von 39 Millimeter auf 20 Millimeter reduziert. Dadurch ist die Integration in einen Monitor, All-in-One PC oder sehr flache Gehäuse möglich, wobei die Kühlung nicht außer Acht gelassen werden darf.

    Allerdings wird durch die Reduktion der Bauhöhe auch die Anzahl der Anschlüsse reduziert. Durch eine feste Vorgabe der Position der CPU ist es möglich, das Gehäuse als Kühler zu verwenden und somit erneut Bauraum einzusparen. So sollen immerhin bis zu 65 Watt abtransportiert werden.

    Sowohl von MSI als auch von ECS war jeweils ein Muster solcher Mainboards zu sehen. Beide basieren auf dem H61 Chipsatz für Intels aktuelle Sandy Bridge Prozessorfamilie. Ob die Mainboards funktionsfähig sind und wann sie im Handel erscheinen, ist nicht bekannt.

    Thin Mini-ITX Formfaktor vorgestellt - News Hartware.net

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Super! Dann wird mein HTPC mal 35 mm flach! Ich freue mich immer, wenn die Lieblinge etwas kleiner werden...

  4. #3
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Naja, OK, und wo stecke ich die TV Karten rein?

    Das fände ich mal prima, ein Mainboard zwischen Mini-ITX und mATX mit drei Steckplätzen.

  5. #4
    Benutzerbild von Ownnemesis

    Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von fax Beitrag anzeigen
    Naja, OK, und wo stecke ich die TV Karten rein?

    Das fände ich mal prima, ein Mainboard zwischen Mini-ITX und mATX mit drei Steckplätzen.
    Amfeltec :: Flexible x4 PCI Express 4-Way Splitter
    bzw bei dem bord mit mini pcie eher

    http://www.amfeltec.com/products/min...e-splitter.php

  6. #5
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Flexible Riser funktionieren bei mir schon ohne Splitter und mit PCI nicht vernünftig. Kann mir nicht vorstellen, dass PCIe da besser ist.

  7. #6
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Die Mini Pcie von Digital Devices kann ich sehr flexibel in so ein flaches System bauen. Das wäre theoretisch auch im Notebook möglich.

Ähnliche Themen

  1. Thin-Mini-ITX-Mainboard mit Nvidia Tegra 3
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 23:55
  2. MSQ77DI „Thin Mini-ITX“-Motherboard von Gigabyte
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 06:24
  3. Dells neuer AMD-Mini-HTPC offiziell vorgestellt
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 19:13
  4. heise.de/newsticker: Der BTX-Formfaktor startet
    Von willchisum im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2004, 09:17
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2003, 11:59