Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

NVidia wirft heute die Geforce GT430 auf den Markt

Erstellt von alROD, 11.10.2010, 12:34 Uhr · 5 Antworten · 1.011 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6

    NVidia wirft heute die Geforce GT430 auf den Markt

    Es ist soweit! Es gibt endlích die ersten GT430 im Lowprofile Format zu kaufen.

    Die fermi-basierende Karte unterstützt DirectX11, hat je nach Hersteller mehrere digitale Ausgänge und kann digitale Tonformate ausgeben.
    Passiv gekühlte Modelle habe ich noch keine gefunden und alle bisherigen Modelle brauchen zwei Slots Breite, aber das sind ja nur die ersten.

    Preislich liegen sie zwischen 70 und 100 Euro, die Leistung liegt wohl in der Nähe der GT 220/240 oder der ATI HD55xx, genaueres werden die Fachzeitschriften in den nächsten Tagen für uns testen.

    NVidia ist deutlich später dran als die direkte Konkurenz bei AMD, aber was es nun gibt ist handfest und wird bei den NVidiaanhängern gut ankommen.

    Die verwandte GTX460, die es seit kurzem gibt, begeistert durch gute Preis/Leistungsverhältnisse und recht geringem Stromverbrauch und Wärmeentwicklung. Ich hoffe das der kleine Bruder ebenso gelungen ist.

    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Ich bleibe bei AMD, aber ich finde es gut, dass NVIDIA jetzt auch wieder konkurrenzfähig bei HTPC-Grafikkarten ist!

  4. #3
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Ich habe einige Spezifikationen und einen kleinen Vergleich bei HT4U.net gefunden:

    Die GeForce GT 430 soll nach NVIDIA-Angaben die GeForce GT 220 ersetzen. Die Karte richtet sich hierbei an Gelegenheitsspieler und Freunde von HTPCs. Im Hinblick auf letztere sei die Unterstützung von Blu-ray-3D und dem Bitstreaming von HD-Audio (DTS-HD, Dolby TrueHD) erwähnt. Hinsichtlich der Spiele-Leistung lässt sich bereits an den Eckdaten ableiten, dass die Karte im besten Fall auf dem Niveau einer GeForce GT 240 agieren wird. Durch die deutlich geringere Texturleistung wird sie sich jedoch in der Regel einer GT240 mehr oder weniger deutlich geschlagen geben müssen.

    Kompletter Beitrag

    Alex

  5. #4
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Hat NVIDIA die Geforce 300 übersprungen?

  6. #5
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Im Februar wurde die 300er Serie veröffentlicht, aber außer in wenigen Notebooks die mobile Version habe ich aber keine zum Kauf gesehen. Vielleicht war in irgendeinem Mediamarkt FertigPC mal eine drin, was dafür sprechen würde, dass es eher OEM Produkte sind.

    Alex

  7. #6
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Endlich kommt von nVidia mal wieder eine Grafikkarte, die man im HTPC Bereich ernstnehmen kann.
    Da zumindest im HTPC Bereich aber die Radeon HD 5450 der Konkurrent sein dürfte, muss nVidia am Preis der GT430 noch etwas drehen.

Ähnliche Themen

  1. Steigt Nvidia aus dem Chipset Markt aus?
    Von Audiodude im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 20:20
  2. ATI (X1K) oder Nvidia (Geforce 7)
    Von Grinsekatze im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 16:50
  3. GeForce 3 oder GeForce 2 besser geeignet ?
    Von tQh im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 11:16
  4. Nvidia released PureVideo. GeForce 6600 perfekt für HTPC?
    Von elektrip im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 12:27
  5. Timeshift mit MPEG-2-Decoder auf Nvidia GeForce FX 5200 Ser
    Von nordlicht im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 14:22