Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Neuer "Cedarview"-Atom soll AMDs Brazos-Plattform einheizen

Erstellt von ashopedies, 16.04.2011, 12:01 Uhr · 0 Antworten · 808 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268

    Neuer "Cedarview"-Atom soll AMDs Brazos-Plattform einheizen

    Prozessoren | 16.04.2011, 10:34
    Nachdem Intel Atom-Prozessoren lange Zeit ungestört den Markt für ultramobile Notebooks und kleinst PCs dominieren konnten, hat sich AMD mit der neuen Brazos-Plattform angeschickt, diese Dominanz zu beenden. Bei nur einem minimal höheren Energiebedarf bietet diese deutlich mehr Rechen- und Grafikleistung. Somit ist Intel nun unter Zugzwang und hat daher schon einmal vorab erste Informationen zu der kommenden "Cedarview"-Generation der Atom-Familie bekannt gegeben.

    Die "Cedarview"-Modelle sind dabei die Nachfolger der bereits im Januar 2010 vorgestellten "Pineview"-Prozessoren. Erneut werden diese einen integrierten Speichercontroller, Grafikeinheit und PCI-Express-Interface beherbergen, doch insbesondere bei den ersten beiden soll es deutliche Verbesserungen geben. So unterstützt die Grafikeinheit Video-Dekodierung in Hardware, so dass auch die Wiedergabe von Blu-Rays kein Problem für die neue Generation darstellen sollte. Hinzu kommt die Unterstützung von DirectX 10.1 und die Unterstützung von digitalen Videoausgängen.

    Dank 32-nm-Fertigung und der Möglichkeit nicht genutzte Kerne abzuschalten, dürften die "Cedarview"-Modelle dabei deutlich weniger Energie verbrauchen als die "Pineview"-Ableger. Alternativ kann der gewonnene Freiraum natürlich auch für höhere Taktraten ausgenutzt werden, um die Performance-Lücke gegenüber den schnellsten AMD-Modellen zu verkleinern.




    Somit scheint in diesem Fall die neue Konkurrenz tatsächlich den Markt zu beleben. Mit "Cedarview" löst sich Intel endlich von der teils unverständlichen .........., und stellt ein Produkt auf die Beine, was zumindest dem Papier nach sehr interessant und deutlich attraktiver ist, als seine Vorgänger.

    In Sachen Chipsatz wird sich mit den neuen Modellen allerdings nichts tun. Diese setzen wie die aktuellen Ableger auf den NM10-Chipsatz und müssen damit auf USB 3.0 und SATA-III verzichten. Schade, denn angesichts der Tatsache, dass ein Atom nicht einzeln erhältlich ist, hätte Intel hier gleich Nägeln mit Köpfen machen sollen und auch den Chipsatz austauschen sollen.

    [fo]

    Neuer "Cedarview"-Atom soll AMDs Brazos-Plattform einheizen - Nachrichten bei HardTecs4U

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Intel Atom "ValleyView" kommt - Neues SoC mit Ivy-Bridge-Grafik
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 09:18
  2. Details zu AMDs Brazos 2.0
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 09:05
  3. Mini-PC mit Brazos-Plattform und ohne Lüfter von CONCEPT
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 16:54
  4. Infos zur neuen Atom-Plattform - "Pine Trail" besitzt insgesamt 15 Watt TDP
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 06:21
  5. Neuer / Alter Ranger: "oneSTone o2o"
    Von Dada im Forum Board/Forum - Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:06