Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 65

Musik-Downloads bald teurer als herkömmliche Audio-CDs?

Erstellt von Angel, 07.04.2004, 19:03 Uhr · 64 Antworten · 2.702 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Schrauber

    Registriert seit
    01.10.2003
    Beiträge
    794
    Noch teurer? Wer soll den Sch... dann überhaupt noch kaufen?

    Ich meine, schon die vorherigen Preise sind zu hoch. Ich müßte doch total bescheuert sein online zu kaufen, wenn ich für das gleiche Geld im Laden ne bessere Qualität kriegen kann. Aber offenbar schein die MI von so dümmlichen Kunden auszugehen. Ist doch irgendwie krank.

    Und zur Raubkopiererei:
    Das ist auch preisgesteuert. CDs sind immer teurer geworden. Ein neu erschienenes Album kostet im Laden inzwischen über 20 Euro. Wer soll sich das noch leisten? Dadurch steigt natürlich auch der Anreiz zum kopieren extrem. Wenn man ne CD für 10 Euro haben kann, dann macht man sich doch nicht die Mühe zu kopieren. Außerdem gehen die irgendwie immer noch davon aus, das jede kopierte CD auch ein Kauf gewesen wäre. Ist doch auch bescheuert.
    Und dann noch: Bei den heutigen CD-preisen überleg ich mir doch, ob ich einfach mal zuschlage, nur weil die CD irgendwie interessant ist. Wärs billiger, würde ich eher mal nen Spantankauf machen. Jetzt kauf ich nur, wenn ich genau weiß, das das Ding gut ist.
    Erschwerend kommt hinzu:
    Leider akzeptiert keins meiner Geräte kopiergeschützte CDs. Ich hab ne Minidiscanlage von Sharp. Geht nicht. Mein DVD-Player, Grundig, auch nicht. Mein Autoradio (Blaupunkt ca. 500 Euro) auch nicht. Also ich hab jetzt nicht unbedingt Billigstgeräte. Aber bitte was soll ich mit einer CD, die ich nicht abspielen kann. Leider trifft das inzwischen auf mehr als die Hälfte aller CDs zu. Somit hat sich die MI mal wieder selber einen Kunden abgesägt.

    Irgendwie völlig krank alles.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Nathan

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.468
    und noch was:

    die musikindustrie schätzt, dass der durchschnittliche teenie 300 cds als mp3s besítzt, diese zahl ist ungefähr nur um ein drittel gewachsen (früher 200 schallplatten auf compactcassete).

    frage: 300 cds mal 20 euro gibt 6000 euro. wenn wir schätzen, dass der durchschnittliche teenie vier jahre sammelt, kommen wir auf 1500 euro pro jahr oder 120 euro pro monat.

    wenn ich an meine teeniezeit und mein taschengeld zurückdenke, kann ich nur sagen, ich hätte mir das nie leisten können.

    also ist der fehler meiner meinung nach:

    man kann keinen markt erzwingen (mittels DRM) wo kein kapítal vorhanden ist - aber ich fürchte die contentindustrie ist einfach zu blöd?

    lg

    nathan

  4. #23
    Benutzerbild von Nathan

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.468
    und die gier schlägt zurück...
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/47207
    http://www.tomshardware.de/news/20040507_160613.html

    ja 2 euro pro online lied! wir verbraucher haben genau darauf gewartet.

    lg

    nathan

  5. #24
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Apple dementiert das ganze aber....was soll man nun glauben?

  6. #25
    Benutzerbild von Nathan

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.468
    mal abwarten, oder?
    lg
    nathan

  7. #26
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Jawoll,

    seh ich genauso. Auch bei Software gibts das ja schon. Ich hab mir in so nem Bonusprogramm (kundenkartenbonus) mal einen Bildschirmschoner runtergeladen, nachdem ich das Ding auf den Laptop meiner Freundin installieren wollte stellte ich fest das es nicht ging . D.h. man muss immer auf den Rechner downloaden auf dem es auch laufen soll! Dieses Bonusprogramm wird mich als Kunden Verlieren ich lass mich doch nich' verarschen!
    Ich kann nur sagen kauft wieder Vinyl und gebrauchte CD's Musikdownloads müssen billiger als eine CD sein, ist schliesslich auch schlechtere Qualität !

    MP3 hat bei mir nach intensivem Probehören eh verloren. Verlustfreie Originale oder Hochbitformate sind das einzige für das ich Geld ausgeben würde, und zwar nur wenn sie ohne jeglichen Kopierschutz kommen!!! Ich wollte mir die neue Norah Jones kaufen - aber nicht mit Kopierschutz, NO WAY ! Vielleicht nehme ich stattdessen die Vinylvariante.
    Wer online MP3 kauft verstärkt nur den Trend zu schlechter Qualität und Abzocke des Kunden !

    Greetz

    Audiodude

  8. #27
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Na aber Schallplatten sind doch tonqualitativ auch schlechter als Audio-CDs.
    Ich finde Weblisten fast perfekt, nur schade, dass man nur zwischen MP3 und WMA waehlen kann, und AAC, OGG und FLAC fehlen. Allerdings haben 192kbps MP3s auch eine sehr gute Qualitaet.

  9. #28
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Also,
    Schallplatten klingen oft besser als CD's!
    Schallplatten schlagen jede Mp3 Datei um Längen!
    Und Preiswerte Plattenspieler klingen meist besser als Preiswerte CD-Spieler!

    Im Endeffekt häng die Qualität aber hauptsächlich an der Afnahme und der Mischung die in den letzten Jahren auch z.T. nachgelassen hat.

    Pauschal zu sagen Vinyl kling schlechter als CD's ist FALSCH !!

    Greetz

    Audiodude

  10. #29
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Pauschal zu sagen MP3 klingt schlechter als CD aber auch.

    Aber bei Schallplatten kann man doch noch nichtmal zwischen den einzelnen Liedern skippen und es ist dauernd so ein Knistern da, oder?

  11. #30
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Knistern tuts eigentlich nur bei sehr alten oder ungepflegten Platten.

    Meine MP3 Sammlung, mit höchster Bitrate gespeichert, und mit verschiedensten Musikrichtungen hörte sich durchgehend flacher an als das Original :o .

    Allerdings ist es relativ egal welches Format mann hört wenn die Wiedergabeelektronik nicht eine gewisse mindestqualität hat.

    Will heissen wenn die Musikanlage onehin auf mehr rumms ausgelegt ist (schlechte mittel und hochtonqualität der Anlage) ist es eh egal was mann spielt. Bei wiedergabe über Knopforhörer oder Ghettoblaster ist eh alles zu spät.

    Für mich hat MP3 nur im Auto oder Portable wirklich Sinn.

    Greetz

    Audiodude

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. lil'PC, casecon, es ist bald soweit :D
    Von Jack im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 13:07
  2. Kriege bald den Fön
    Von Fichte23 im Forum Fernbedienung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 12:04
  3. Bald erhältlich: All-in-Wonder-Karten mit DVB-T von ATI
    Von willchisum im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 22:01
  4. bis bald
    Von Kolja im Forum Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 14:10
  5. free music downloads bei www.rtlmusic.de
    Von Steini im Forum Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 15:36