Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

HTPC-Gehäuse bei Tomshardware im Test

Erstellt von v3nom, 09.06.2005, 22:42 Uhr · 4 Antworten · 2.384 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von v3nom

    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    337

    HTPC-Gehäuse bei Tomshardware im Test

    THG

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von 8472

    Registriert seit
    22.05.2004
    Beiträge
    246
    das hiper media center gibts für um die 100€
    nur noch leider nicht in deutdchland :-(

  4. #3
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.322
    Super, endlich werden die Gehäuse optisch so, wie ich mir das vorstelle! Da braucht man jetzt nicht mehr selber zu basteln! Aber die HiperMedia-Gehäuse haben wegen ihrer Flachheit auch Nachteile: Nur ein Erweiterungsslot - wer nur eine TV-Karte einbaut kann damit leben, mir wären allerdings zwei Slots lieber. Die Lösung mit dem PCI-Slot-Adapter mit Flachbandkabel finde ich auch nicht toll, viele Karten werden da Timingprobleme haben. Nur Slim-Line-CD/DVD-Laufwerk - teuer. Wäre das HiperMedia um einen Erweiterungsslot höher, wäre es nahezu perfekt. Das Aphanix hat nach vorne raus keine 1394/USB-Anschlüsse, für mich unbrauchbar. Das nMedia ist indiskutabel groß, vor allem die Tiefe... Und das Silverstone bietet nichts neues, sowas gabs bei Dign schon vor Jahren. Wozu braucht man in einem HTPC so viele Festplatten? Eine Große (oder ein Server im Keller) genügt.

  5. #4
    Benutzerbild von Zonengeili

    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    25
    "Und das Silverstone bietet nichts neues, sowas gabs bei Dign schon vor Jahren"

    Dign gibs doch noch garnicht solange und haste schonmal ein Dign von innen gesehen? also da ist Silverstone doch sehr viel innovativer. Außerdem hat Silverstone als erstes Produkte mit Display und Fernbedienung und Multimedia Software vorgestellt.
    Dign macht nur Copy.
    Das LC11 find ich auch sehr cool, da es nicht sehr hoch ist und trotzdem 3 Erweiterungskarten Platz haben. Eigentlich schon genial.

    Und bezüglich der Festplatten...was gibt es heutzutage für Größen welche erschwinglich sind? 200 GB? passt nich grad viel rauf, wenn du dann noch Games rauf machst mustte jedesmal Filme löschen um andere gucken zu können.
    Ich finde, je mehr Platz für Erweiterungen ist, desto besser, dann ist man nicht eingeschränkt.

  6. #5
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    23
    Gibt's da Hiper-Gehäuse eigentlich endlich mal bei einem anderen Händler als two-sell.de in Deutschland? Die 115 Euro die die wollen finde ich im Vergleich zu den Preisen in England ziemlich heftig.

Ähnliche Themen

  1. Neue Fernbedienung plus LCD per USB bei Tomshardware im Test
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 12:38
  2. Neuer Barebone-Test bei Tomshardware
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 17:18
  3. Großer Tv-Karten Test bei www.tomshardware.de
    Von v3nom im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 20:35
  4. Palmbuttler Test bei Tomshardware
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 16:45
  5. cpu test auf tomshardware: AMD Barton vs INTEL P4 HS
    Von Steini im Forum Hardware generell
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 16:48