Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

HD+ für sat

Erstellt von hanfmaster, 12.08.2009, 18:09 Uhr · 24 Antworten · 7.762 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von hanfmaster

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    817

    HD+ für sat

    hi

    bin graz nachhause gekommen und bin über diesen bericht gestolpert

    HD+ @ chip.de

    irgendwie gefällt mit die idee garnicht hinter HD+ was man so raus hört.

    prepaid karten für vox und rtl , einschränkung von timeshift und aufnahmen und und und ...

    was meint ihr dazu? und inwiefern man dann HD an HTPC empfangen kann ist dann auch sehr ungewiss :-(

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Jepp, es dauert nicht mehr lange und das Fernsehen ist komplett verriegelt und verrammelt. Steckkarten für PCs wird es sicher nicht geben, jedenfalls nicht ohne Hardwarevorkehrungen, die dafür sorgen, dass alle Restriktionen eingehalten werden. Auf Heise News gab's schon ein paar Meldungen zu dem Thema, z.B.:
    http://www.heise.de/ct/Verbraucherze...meldung/142249

  4. #3
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Sollen die nur machen...man kann heutzutage schon deren Mist nicht angucken. Und ich glaube nicht, dass die "Qualität" der Sendungen bei den angesprochenen Sendern durch HD+ erhöht wird. Für die paar Filme im Monat pfeife ich drauf! Mist bleibt Mist auch in HD.

  5. #4
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Tja, die Frage ist nur, was die Alternative ist? Blu-Ray läuft nur auf einem einzigen OS und kopieren und streamen lässt sich nichts. Die diversen Onlinevideodienste sind auch nicht wirklich besser.

  6. #5
    Benutzerbild von scirocco790

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    88
    Boykott von diesem Blödsinn!
    Wenn die Sendeanstalten/Industrie meint das Verschlüsselung von allem der beste Weg ist...
    Das Thema DRM bei Musikverkäufen kann man hier gut als Beispiel ranziehen, daß sowas nicht klappt, da sich die Leute kaum vorschreiben wollen was sie machen dürfen und was nicht.
    Das ganze soll im Endeffekt drauf rauslaufen, daß man für einen höheren Preis weniger machen kann als in der finsteren Videorekorder/Analogfernsehen Steinzeit.
    Aber wie solls gehen? Sky verschlüsselt dann anders als ARD/ZDF und die Privaten machen auch was sie wollen?
    Brauch ich dann 3 Receiver?
    Unfug hoch 20!
    Die Zeiten transparenter Standards scheinen vorbei, seit die Industrie gerafft hat, daß man wenn jeder seine eigene Suppe kocht mehr Geld verdienen kann.
    Ob das praktisch ist, ist egal. Die Masse hinterfragt diesen Unfug nicht und zahlt. Darum gehts. Beim Fernsehen, im Gegensatz zu Musik, könnte das sogar funktionieren, da das ein Medium ist auf das die wenigsten verzichten wollen/können.
    Just my 2 cents...

  7. #6
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Ja, hmm, da müsstest du dann bei dir selbst mit Blu-Ray anfangen...

  8. #7
    Benutzerbild von scirocco790

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    88
    Stimmt schon, nur war BD das einzige wo man das noch mit vertretbarem Aufwand machen kann. Grad mit einem Mediacenter PC. Außerdem kostet eine BD inzwischen genau so viel wie eine DVD. Also ist das für mich okay.

  9. #8
    Benutzerbild von skinny

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    19
    Hallo,also wenn ich mal ein Film bei diesen Sendern sehen möchte, dann sicher in HD,denn die Datenrate zur Zeit ist ja miserabel und dafür habe ich mir nicht so ein Flat TV gekauft, der ist nun mal für diese Sendenorm gedacht!Wer sich in den nächsten Tagen das Programm von ARD HD und ZDF HD
    http://www.marcush.de/2009/08/02/das...m-hd-showcase/
    mal ansieht, weiss sicherlich warum!
    Im Moment sind die Infos noch recht knapp, doch sind aus vielen Gegnern schnell Anhänger dieser Norm geworden.Anfangs sollte eine Box/Receiver vom HD+ Konsortium gestellt werden,1 Jahr kostenlos sehen und dann gebührenpflichtig, zur Zeit ist von 4,50€ pro Monat die Rede!
    Aktuell soll wohl die CI+ Thematik etwas vereinfacht werden um bis zum jetzigen Zeitpunkt verkaufte nicht CI+ fähige HDTV Receiver per Firmenware Update CI+ fähig zu machen,Vantage,Technisat und Humax haben dies bestätigt und andere werden folgen.Als einziger ist Dream bisher hart geblieben,mal sehen wie lange!
    Das Konsortium HD+ verlangt horrende Lizenzgebühren einmalig und jährlich und deswegen glaube ich,dass es in nächster Zeit keine TV Karten mit CI+ Slot geben wird,deswegen habe ich mein HTPC Project auf Eis gelegt, denn ich wollte EIN Gerät für ALLES und erstmal ein HTPC zum BluRay sehen ist mir einfach zu teuer und ob ich dann in naher Zukunft mit TV Karten mit DVB S2 CI+ aufrüsten kann oder nicht,dass ist mir zu unsicher,schade!

  10. #9
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Heise hat einen ausführlicheren Artikel zu dem Thema: http://www.heise.de/ct/Chaos-bei-Ast...artikel/143414

  11. #10
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.322
    Receiver sind die eine Seite, wie sieht es mit DVB-S2-Karten aus? Werden die auch HD+ unterstützen, werden die angeboteten CI-Interfaces dafür CI+ unterstützen? Wird Win7 damit umgehen könne, oder braucht man dafür Win 8 irgendwann im Jahr 2013? Fragen über Fragen...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte