Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Einheitliche 3D Brillen in Sicht, wer will das?

Erstellt von alROD, 09.08.2011, 08:29 Uhr · 15 Antworten · 1.407 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.812
    Blog-Einträge
    6

    Einheitliche 3D Brillen in Sicht, wer will das?

    Auf www.heise.de habe ich gerade diese Meldung gefunden.

    Samsung, Sony und Panasonic wollen nun endlich einen Shutterstandard nutzen um mit nicht herstellerabhängigen Brillen 3d schuaen zu können. So kann in Zukunft jeder sein Brille zum gemeinsamen Filmeabend mitbringen. Bisher muß der TV Besitzer genügend passende Brillen vorhalten. Zu kaufen gibt es diese Dinger dann irgendwann 2012.
    In dem Artikel wird noch in kurzen Worten erklärt wie diese Technik funktioniert.

    Meine eigene Mienung ist trotzdem, das ich das boykottiere solange überhaupt Brillen benötigt werden. Wie lange ich warten muss weiß natürlich keiner, aber jetzt lebe ich schließlich auch..

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von caem

    Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    9
    Naja, es ist wenigstens ein Stritt in die richtige Richtung.
    Ich persönlich habe das Gefühl, dass sich der momentane 3D Hype nicht flächendeckend durchsetzen wird.

    Es gibt eine Technik, bei der ohne Brille der 3D Effekt auftritt.
    Autostereoskopisches Display

    Ist eine coole Sache, kenne jedoch kein Serienreifes Produkt, außer der Nitendo 3DS...

  4. #3
    Benutzerbild von Histo

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1
    Die Einführung eines Standards für die 3D Brillen ist ganz klar notwendig um den Massenmarkt zu erreichen. Und damit uns Kunden nicht langweilig wird gibts auch zwei Varianten und sorgen wie bei der Diskussion "LCD oder Plasma" für genug Gesprächsstoff.
    Selbst wenn diese autostereoskopischen Displays (3D ohne Brille) Serienreif wären müssten sie uns dennoch die "veraltete" Technik zu überhöhten Preisen verkaufen.
    Sony wird schon wissen welche 3D Technik die Playstation 4 erfolgreich in die Wohnzimmer bringt. 3D-Fernsehen finde ich persönlich uninteressant. Aber in Kombination mit einer Next-Generation-Konsole könnte das echt ein genialer Spielspaß werden.
    Für die Zukunft sehe ich 3 Geräte im Wohnzimmer: HTPC, Playstation 4, und zuletzt den 3D Fernseher.

    Und auf ein bisschen Strahlung mehr oder weniger kommt es doch nun wirklich nicht mehr an.

  5. #4
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.812
    Blog-Einträge
    6
    Hallo Histo,

    das ist ein gelungener erster Beitrag, vielen Dank dafür.
    Du scheinst dich mit diesem Thema schon ausführlich auseinander gesetzt zu haben, oder?

  6. #5
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    War gestern wieder mal im Media Markt spazieren...mir war langweilig...und bin über einen LG-3D-Fernseher gestolpert, der keine aktive Shutterbrille braucht. Finde, dass es aufgrund des Preises wohl momentan die beste Möglichkeit ist, 3D mit Freunden zu genießen, vorallem weil viele 3D-Brillen aus den Kinos damit funktionieren und die kriegt man für 1€. Das Party-Pack mit 5 Brillen gibt es für ca. 35€. Die Fernseher ansich sind auch recht günstig, den LG 42LW4500 kriegt man im MM mit 5 Brillen für 599€. Flimmerfrei soll das ganze auch noch sein.

  7. #6
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.812
    Blog-Einträge
    6
    Was ein cooler Film, mir gefallen beide Mädels nicht besonders...

    Wenn ich überhaupt so etwas heim hole, dann ganz klar keine Shutterbrillen. Im Röderhome gibt es keine Verwendung für 3D, zum Glück, aber ich kann mir Brille tragen eh nicht vorstellen!
    Im Winter wird ein neuer TV anstehen, mit gefällt die Phillips Hintergrundbeleuchtung deutlich besser als 3D, mal schauen.

    Hat hier eigentlich irgend jemand 3D am laufen?

  8. #7
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Sieht nach Polfilterbrillen aus.

    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Im Röderhome gibt es keine Verwendung für 3D, zum Glück, aber ich kann mir Brille tragen eh nicht vorstellen!
    Die Brillen in dem Video funktionieren außerdem nicht für Brillenträger.

  9. #8
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von fax Beitrag anzeigen
    ...
    Die Brillen in dem Video funktionieren außerdem nicht für Brillenträger.
    Also bei mir ging es auch mit Brille. Sieht zwar so ähnlich bescheiden aus, wie bei dem Herrn bei Sekunde 40 in diesem Video, aber es geht, da die Brillen extrem leicht sind:

  10. #9
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Also bei mir ging es auch mit Brille. Sieht zwar so ähnlich bescheiden aus, wie bei dem Herrn bei Sekunde 40 in diesem Video, aber es geht, da die Brillen extrem leicht sind
    Ah ja, OK, da kommen dann doch Zweifel auf, ob ich mir jemals stundenlang noch ein zweites Nasenfahrrad vorne auf die Nüstern klemmen will.

  11. #10
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von fax Beitrag anzeigen
    Ah ja, OK, da kommen dann doch Zweifel auf, ob ich mir jemals stundenlang noch ein zweites Nasenfahrrad vorne auf die Nüstern klemmen will.
    Dann gäbe es ja noch die "5exy" Brillenclips
    3D Brillenclip für Kino - 3Dtouch 5501

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einheitliche Lautstärke
    Von mansen im Forum Audioabteilung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 14:33