Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Efficeon und Nforce3 Go 120

Erstellt von Kendooo, 18.01.2004, 15:02 Uhr · 4 Antworten · 537 Aufrufe

  1. #1
    Kendooo
    Benutzerbild von Kendooo

    Efficeon und Nforce3 Go 120

    Hi Leute,
    Vor ein paar Tagen bin ich über den Efficeon samt nVdia-Chipsatz gestolpert und hab bei Golem das hier gefunden:
    http://www.golem.de/showhigh.php?fil....html&wort[]=crusoe
    Also ich finde, das hört sich verdammt nach genau der Kombination an, die wir suchen.Zumal wenn noch eine leistungsfähige APU integriert ist.
    Kann sein, das ihr das Zeug schon kennt, aber ich habs eben grade erst gefunden.

    Kendooo

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Die Transmeta-Prozessoren wären schon für manche Anwendungen interessant. Leider sind "normale" Boards damit (fast?) nicht zu bekommen. Für einen HTPC bräuchte man ein normales Board mit mindestens einem PCI-Steckplatz. Sowas habe ich bisher nirgends gefunden mit einem Transmeta-Prozessor.

  4. #3
    Kendooo
    Benutzerbild von Kendooo
    Stimmt, das wollte ich noch dazu schreiben. Hab vor kurzem bei chip.de gelesen, dass auf der CES Nano-ITX Mainboards für den neuen Crusoe vorgestellt wurden.
    Aber eigentlich bräuchte ich für meine Zwecke bei solch einem nVidia-rundumsorglos-Paket keinen PCI-Steckplatz mehr..........bei Aufnahmefunktionalität bräuchte man sowas aber natürlich schon.

  5. #4
    Benutzerbild von Steini

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    2.150
    mal sehn was draus wird. angekündigt war er ja fürs 4. quartal 2003. notebooks gibts bis jetzt nur eins von sharp. wenn sie sich beeilen wird mein nächstes notebook vielleicht kein P-M

  6. #5
    Kendooo
    Benutzerbild von Kendooo
    So, hab grade was gefunden. Ein Mini-ITX Boards gibts schonmal. Ist zwar ein Development-Kit, könnte aber laut Transmeta auch Basis für kommerzielle Boards sein.............Dann bin ich nur mal gespannt, ab wann man sowas zu kaufen kriegt, und welchen Preis der Spaß haben wir.
    Hier noch der Link: http://www.windowsfordevices.com/news/NS2321111540.html