Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

EEE-PC entwickelt sich immer mehr zum potentiellen HTPC

Erstellt von Dada, 03.12.2008, 09:30 Uhr · 27 Antworten · 4.509 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.322
    Also, ich finde die Nettops und Netbooks total klasse. Ich habe selbst einen Aspire One A150, auf den ich das MCE 2005 installiert habe. Meinen dicken PC im Arbeitszimmer schalte ich nur noch selten ein, für Mails und Web nutze ich praktisch immer den Kleinen, nur halt wenn ich fett Rechenpower brauche dann den Großen. Mit einem DVB-T-Stick hat man mit einem Netbook ein Mini-Not-HTPC, der sogar im Bett komfortabel funktioniert. Der kleine Atom-Prozessor reicht aus um unverschlüsselte HDTV-Filme in 720p und 1080i abzuspielen, habe ich schon ausprobiert. Wenn ich vor 6 Monaten da gewesen wäre wo ich HTPC- und Mediaservermäßig heute bin, hätte ich einen Nettop als HTPC gehabt. Nur vor 6 Monaten hatte ich noch keinen "Server" auf dem ich alle Filme lagern wollte, damals war es noch eine natürlich gewachsene Hydra aus Wohnzimmer-PC mit diversen angewachsenen USB-Platten. Und die Nettop-Entwicklung war vor 6 Monaten noch nicht so abzusehen wie damals die Verbreitung der Netbooks losging. Als letzten Sommer der alte Wohnzimmer-PC kaputt ging, habe ich den Hermes im Prinzip 1:1 durch den Pundit ersetzt. Mit allen technischen Rafinessen, die es in den letzten 5 Jahren gab, soweit sie sinnvoll erschienen. Dann hatte ich aber ein Kompatiblitätsproblem mit den USB-Platten an dem USB-Controller, die Laufwerke wurden nicht immer gefunden. Da habe ich dann Nägel mit Köpfen gemacht,und aus vorhandenen Teilen einen Server für in die hinterste Wohnungsecke zusammengestöpselt, und die Platten intern eingebaut. Daher bin ich inzwischen der Meinung, ein Nettop mit DVI/HDMI und einer großen Platte als Aufnahmecache, einer DVB-S-Karte würde es zusammen mit dem Mediaserver auch tun. Und weil die Benutzerverwaltung zentral wesentlich eleganter zu erledigen ist, würde auch ein Active Directory auf einem Server 2003/2008 Sinn machen, aber der ist mir doch irgendwie zu teuer...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Dada

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    2.117
    Aktuell warte ich nur darauf, bis die ersten Netbooks mit dem NVIDIA Ion Chipsatz auf dem Markt kommen. Angeblich soll das im ersten Halbjahr passieren.

    Die Netbooks haben dann einen optischen Sound-Ausgang sowie HDMI, bieten 1080p-Wiedergabe und sind damit ein perfekter Ersatz für jeden HD-Streamer.

    http://www.eeepcnews.de/2008/12/26/v...ion-plattform/

    Ich kanns kaum erwarten :-) Da bin ich definitiv ein Early Adopter... Halte mich schon seit 3 Monaten zurück beim Netbook-Kauf.

    Hier gibts noch mehr von der CES:

    http://www.youtube.com/watch?v=TB1NG-tLnow

  4. #23
    Benutzerbild von Nachbar

    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    539
    Kommt halt immer auf den Verwendungszweck an..........
    Warum soll ich mich mit nen 17" Laptop in'n Zug setzen?

    Und klar, Geschmacksache.

    Persöhnlich reizt mich auch ein Netbook, allerdings nicht unter 10".
    Weil mir aber auch die 12.1" Subnotebooks zu teuer sind.


    Ob die Geräte HTPC-tauglich sind, bzw dafür zu verwenden sind, muß jeder selbst entscheiden, bzw austesten.
    Wenn eine eeeBox den gewünschten Anforderungen gewachsen ist, warum also nicht so ein Gerät gekauft?
    Baue doch kein SLI-System auf, wenn ich nur mal MP3 hören will... oder?

  5. #24
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Hier gibt's auch noch eine schnuckelige Ion Box zu sehen:

    Engadget

    Greetz Audiodude

  6. #25
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.322
    Gerüchten nach soll aber nVidia ein Problem mit dem Atom-Chipsatz haben: Den Atom kann man scheinbar bei Intel nur zusammen mit einem passenden Chipsatz kaufen, einzeln gibt es ihn scheinbar nicht. Das ist natürlich für die Boardhersteller ziemlich schlecht, denn sie müssten, um einen ION-Netbook/Nettop zu bauen, einen Intel-Chipsatz mitkaufen, den sie wahrscheinlich nirgends sonst mehr verwursteln können. Von daher mal abwarten, was aus ION wird.

  7. #26
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    Auch Intel muss da was tun weil der Original-Chipsatz zum Atom das ganze Bild versaut. Der braucht ja dreimal soviel Strom wie der Prozessor selbst und ist zwei Jahre älter.

  8. #27
    Benutzerbild von Elfish

    Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    185
    was isn das bitte eine Produkpolitik. Neue innovative stromspar CPU zusammen verkaufen mit nem alten stromfresser chipsatz O_o

  9. #28
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.322
    Intel wurde von dem von ASUS verursachten Netbook-Hype total überrumpelt. Die wollten ja selbst mit den UMPCs was ähnliches machen, aber wesentlich teurer. Da passten einfach preislich die für den UMPC vorgesehenen Chipsätze nicht in den Netbook, und man nahm eine alte abgehangene Geschichte als billigen Netbook-Chipsatz. Im Verlaufe dieses Jahres wird es aber einen besser ins Konzept passenden Chipsatz (mit weniger Stromverbrauch) geben.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. HTPC aus ausrangierten PC...lohnt sich das?
    Von Frogman im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 20:52
  2. Immer mehr Probleme mit
    Von Armadillo im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 17:07
  3. htpc schaltet sich immer einfach ab.
    Von sLashi im Forum Hardware generell
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 09:29
  4. win2000 lässt sich nicht mehr starten
    Von biedle im Forum Software generell
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 08:16
  5. HTPC hat sich verabschiedet
    Von pratter im Forum Hardware generell
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 06:45