Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 39

Devolo verbindet HiFi und PC über das Stromnetz

Erstellt von Erik, 22.01.2004, 07:58 Uhr · 38 Antworten · 2.465 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Daysofthunder

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    554
    NU is aber gut !

    Ihr habt Eure Standpunkte deutlich gemacht - auf einen Nenner kommt Ihr eh nicht mehr.

    Jedem das seine !

    Gruß

    Andreas

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Pickwick

    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    808
    Zitat Zitat von usul
    Für solche tollen Diskussionen ist das Heise Forum ein besserer Platz.


    Ich empfehle auch immer Diskussionen über den Einsatz von Raid-0 oder Personal Firewalls, da ist man bei Heise genau im richtigen Forum.

  4. #23
    Benutzerbild von Erik

    Registriert seit
    11.04.2003
    Beiträge
    718
    Ich empfehle auch immer Diskussionen über den Einsatz von Raid-0 oder Personal Firewalls, da ist man bei Heise genau im richtigen Forum.
    Was hast du gegen RAID 0, dass ist doch das .....

    Kleiner Scherz ! :spezial:

  5. #24
    Benutzerbild von Pickwick

    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    808
    Zitat Zitat von Erik
    Was hast du gegen RAID 0, dass ist doch das .....
    Ich habe gar nichts dagegen, für die System-, oder Spiele-/Arbeitsplatten würde ich mir sowas u.U. sogar anlegen, dann aber natürlich nur mit den schnellen U320SCSI-Platten von Fujitsu... :-)

  6. #25
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Ich sehe nichts, was gegen RAID0 sprechen wuerde - Backups sind eh Pflicht in der heutigen Zeit.

  7. #26
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    ich glaub, Erik, das hättest du nicht machen dürfen

    Eine nächste Runde ist eingeleutet..... wehe..wehe...
    wenn das ausufert.
    Bitte bleibt beim Topic!

  8. #27
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von Erik
    @nathan
    ich weiß nicht ob du einer der glücklichen bist bei denen WLAN ohne
    probleme läuft, aber WLAN ist alles andere als unproblematisch!
    User: Schönen guten Tag ich habe Probleme mit meinem WLAN
    Hotline: haben Sie eine Mikrowelle, ein DECT Telefon, eine NEONRÖHRE etc in ihrem Haushalt!
    User: Jawohl alles vorhanden!
    Hotline: Ja das könnten leider alles störquellen sein!

    Von Wänden, Stahlbeton etc. mal ganz abgesehen!

    Es geht halt nix über ein Netzwerkkabel! (Momentan)
    Na ja das mit Microwelle, Neonröhre, DECT Telefon sind ja wohl mehr Märchen als Realität. Wer damit Probleme hat, sollte wohl mal überdenken ob er seine Hardware nicht doch lieber beim Fachhändler als im Supermarkt kauft.

    Ausserdem geht zb LAN übers Stromnetz auf einer ähnlichen Frequenz wie DECT, WLAN usw ..., also man hat dort evtl. sogar noch mehr Probleme. Weiterhin kann es passieren, dass man Audiogeräte entkoppeln muss, damit diese Störfrequenzen nicht die Musik stören.
    Also Datenübertragung übers Stromnetz ist der größte Blödsinn den es gibt in meinen Augen.

  9. #28
    Benutzerbild von Nathan

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.468
    Also zurück zum Thread:

    Ich halte das Stromnetz für ziemlich problematisch, die Speed ist einfach zu niedrig, wobei es in manchen Umgebungen einfach leider nicht anders geht.

    LG

    Nathan

  10. #29
    Benutzerbild von oneSTone o2o

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    4.320
    Also dieses ganze dLan-Gedöns ist total störanfällig, besondere in älteren Häusern. Da stören alle möglichen elektrischen Geräte, prellende Lichtschalter, veraltete Sicherungskasten, wirr (und oder nachträglich) verlegte Leitungen, usw...

    Ein Bekannter von mir hat sich so ein Netzwerkkit gekauft, das funktionierte bei ihm im Haus nur innerhalb eines Raumes, sobald er das eine Ding ins Nachbarzimmer an die gegenüberliegende Wand gesteckt hat, ging das komplett in die Hose. Und deswegen reist niemand die Wände auf. Er hat sich jetzt auf mein Anraten ein W-LAN-Kit gekauft und ist glücklich, denn sein haus ist über 100 Jahre alt, in den 70ern saniert (also eigentlich schon wieder sanierungsbedürftig...) und völlig Stahlbetonfrei.

  11. #30
    Benutzerbild von Rayman29

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    25
    Wenn in den unterschiedlichen Räumen unterschiedliche Phasen für das Stromnetz verwendet wurden, ist es nötig einen Phasenkoppler im Sicherungskasten zu installieren. Wir mussten im Haus von meinem Chef (Frau will kein Funk) ein ähnliches System installieren und hatten die Phasenkopplung auch erst nicht mit eingeplant. Wird ja in der Presse auch gerne verschwiegen...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 19:09
  2. HD-Link-Set von Allnet: Videos über das hausinterne Stromnetz übertragen
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 08:51
  3. hifi - gerätefüße
    Von nitzpipp im Forum Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 10:14
  4. Devolo Highspeed Ethernet - News von der Cebit
    Von sapnho im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 12:15
  5. Hifi-/TV-Regal
    Von iagm im Forum Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 13:14