Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Devolo verbindet HiFi und PC über das Stromnetz

Erstellt von Erik, 22.01.2004, 07:58 Uhr · 38 Antworten · 2.465 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Angel
    Allein schon wenn man beispielsweise statt MP3 AAC oder OGG benutzt, muss die Datei zuerst analogisiert werden, dann wieder digitalisiert (MP3), und dann wieder analogisiert.
    Um ein digitales Format in ein anderes zu überführen, muss ich nicht ins Analoge wandeln. Man muss lediglich dekodieren und rekodieren. Aber da du ja schon bei MP3 riesige Unterschiede hörst, wirst du auch das Gras wachsen hören und natürlich auch den extremen Qualitätsverlust durch die Rekodierung bemerken.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Lies meinen Beitrag nochmal, ueberlege dann und antworte mir erst dann. In dieser Reihenfolge.

  4. #13
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Was für eine Antwort. Du bist ja noch cleverer als ich dachte.

  5. #14
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Entweder man verbindet den PC mit einem analogen Kabel ODER mit einem digitalen mit dem dLAN Adapter, wie ich geschrieben habe. Und selbst beim digitalen findet ein Qualitaetsverlust statt, da von einem ueberlegenen Format in ein schlechteres konvertiert wird. Bzw. da ueberhaupt konvertiert wird.

  6. #15
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Angel
    da von einem ueberlegenen Format in ein schlechteres konvertiert wird. Bzw. da ueberhaupt konvertiert wird.
    Schon wieder so ein unbewiesener Unfug. Formate kann man nicht einfach vergleichen nach dem Motto "MP3 ist schlechter als AAC". Es hängt nämlich ab von
    1. Ausgangsmaterial
    2. Bitrate und nicht zuletzt
    3. vom Zuhörer

    Da alle nicht-verlustfreien Verfahren auf angewandter Psychoakkustik beruhen, gibt es hier keine klaren "besser/schlechter" Vergleiche. vor allem da man sich hier in Bereichen bewegt, in denen ein Grossteil der Zuhörer KEINEN Unterschied bemerkt - nicht, weil es messtechnisch keinen gäbe, sondern weil die menschliche Wahrnehmung gerade im akkustischen Bereich ziemlich mies und noch dazu sehr unterschiedlich ist.

    Sämtliche verlustbehafteten Verfahren basieren darauf, dass man die Sachen weglässt, bei denen man DENKT, dass diese dem Hörer nicht auffallen. Beweisen kann man dies nicht.

    Also wenn DU meinst, dass Ogg Vorbis oder sonstirgendwas besser ist als MP3, dann ist das deine MEINUNG, aber noch lange keine Tatsache. Ich verweise da noch auf den c't Hörtest. Dort wurde zwar von den "Besten" ein hörbarer Unterschied zwischen MP3/128 und CD erkannt. Bei 256 kbps haben selbst die besten KEINEN Unterschied erkannt. Ein grosser Teil der Hörer hatte allerdings schon bei MP3/128 kbps regelmässig daneben gelegen.

    Was zeigt das? Nicht, dass MP3 besser, schlechter oder sonstwas ist als irgendein anderes Format, sondern dass man nicht einfach solche generellen derartigen Aussagen treffen kann.
    Aber mehr will ich hierzu nicht sagen, da eine derartige Debatte ähnlich fruchtlos ist wie "Linux gegen Windows", "PC gegen Mac", "AMD gegen Intel". Für solche tollen Diskussionen ist das Heise Forum ein besserer Platz.

  7. #16
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Geh weiter Kassette hoeren.
    Natuerlich hoert man bei MP3/256kbps keinen Untrschied mehr zum Original, weils CD-Qualitaet ist. Aber eben genau die gleiche Qualitaet kann man auch mit AAC/192kbps erreichen, und das sagt auch die c't.

  8. #17
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Angel
    weils CD-Qualitaet ist. Aber eben genau die gleiche Qualitaet kann man auch mit AAC/192kbps erreichen
    Definiere bitte "Qualität" bevor du so etwas wie "gleiche Qualität" benutzt.
    Und wie bitte definierst du "CD-Qualität" ?

    Ich habe versucht, die Komplexität der Materie zu erklären, aber scheinbar war das zuviel. Wenn sich alle Probleme dieser Welt nur mit 2 Sätzen beantworten liessen, dann wäre das toll, aber leider ist die Welt nicht so einfach. Wenn man die Probleme jedoch einfach halten will, dann helfen zur Not auch Sätze wie
    Geh weiter Kassette hoeren.
    Falls du nicht zufällig mit einer Definition von "Qualität" antwortest, werde ich auf weitere Antworten zu diesem Thema verzichten.

  9. #18
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    CD-Qualitaet: Eine Kopie, die sich akustisch nicht vom Original (der CD) unterscheiden laesst. Bei Tests sowohl der c't als auch der Chip kam dabei 256kbps heraus.

  10. #19
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Angel
    CD-Qualitaet: Eine Kopie, die sich akustisch nicht vom Original (der CD) unterscheiden laesst.
    Von wem?

  11. #20
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Die hatten damals ich glaube 200 Testhoerer (groesstenteils Musiker, haben ein besseres Gehoer) und ich meine auch irgendwelche Testinstrumente oder so.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 19:09
  2. HD-Link-Set von Allnet: Videos über das hausinterne Stromnetz übertragen
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 08:51
  3. hifi - gerätefüße
    Von nitzpipp im Forum Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 10:14
  4. Devolo Highspeed Ethernet - News von der Cebit
    Von sapnho im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 12:15
  5. Hifi-/TV-Regal
    Von iagm im Forum Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 13:14