Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

3-TByte-HDDs von Western Digital noch im Oktober

Erstellt von ashopedies, 04.10.2010, 12:16 Uhr · 9 Antworten · 777 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268

    3-TByte-HDDs von Western Digital noch im Oktober

    04.10.2010 10:48
    Bereits Mitte Oktober will Western Digital seine bekannten Serien im Bereich der Massenspeicher für den heimischen PC, die Caviar Green, Caviar Black und Caviar Blue, auch mit einer Kapazität von 3 TByte ausliefern.

    Auch die externen Lösungen, die immer auf den herkömmlichen Modellen basieren, soll es ab Mitte Oktober mit erweiterter Kapazität geben. Die Auslieferung und Verfügbarkeit im Handel soll laut dem Bericht von Tech Arp zeitnah erfolgen. Seagate hat sein 3-TByte-Modell bisher nur als externe Lösung vorgestellt, interne Varianten sollten aber noch in diesem Jahr folgen. Eventuell gelingt Western Digital nach dem Rückschlag um die erste 3-TByte-HDD doch noch ein Comeback, wenn man den Massenmarkt als erstes mit entsprechenden Lösungen bedienen kann.

    3-TByte-HDDs von Western Digital noch im Oktober - 04.10.2010 - ComputerBase

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Ich bin mal gespannt wie groß diese Dinger noch werden, und das ohne nennenswerte Ausfälle.
    Dann geht die Preisspirale wohl noch ein wenig nach unten, ich werde nie den richtigen Zeitpunkt finden um mir ne neue Platte zu kaufen!

    Alex

  4. #3
    Benutzerbild von fredolino

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    113
    Denke mal der richtige Zeitpunkt ist in einem oder einem halben Jahr, wenn die Teile zuverlässig funktionieren. Was nutzt die tollste 3TB HD, wenn man die Daten nicht vernünftig sichern kann.

    Gruß
    Fredolino

  5. #4
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt wie groß diese Dinger noch werden, und das ohne nennenswerte Ausfälle.
    Dann geht die Preisspirale wohl noch ein wenig nach unten, ich werde nie den richtigen Zeitpunkt finden um mir ne neue Platte zu kaufen!

    Alex
    Der Richtige Zeitpunkt ist dann, wenn Deine alten Platten voll sind und Du nix mehr löschen willst...

    Ich hab' mir vorgenommen immer aufzurüsten wenn die Platte voll ist oder die Kapazität doppelt so hoch wie die aktuell verbaute Platte ist.
    Meine WD Greenpower der ersten Generation tut auch heut' noch tadellos ihren Dienst, die 2GB Platte (ebenflalls erste Gen.) ist auch noch in tadellosem Zustand. Bei Datenspeichern können die Hersteller es sich kaum erlauben Produkte mit Mängeln zu verkaufen, da steht einfach zu viel Renomee auf dem Spiel!

    Greetz Audiodude

  6. #5
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Bei einer 2GB-Festplatte wäre es dann langsam vielleicht doch mal Zeit zum Aufrüsten, Audiodude.

    Ich stehe kurz vor dem Kauf einer Festplatte, allerdings haben die mit der höchsten Kapazität ja immer astronomische Preise. Ich hoffe, dass durch die Einführung der 3TB-Platten die Preise für die 2TB-Platten weiter sinken. Die sind mir sowieso lieber, denn 3 ist eine unschöne, ungerade Zahl, die ich nicht in meinem Computer haben möchte.

    Übrigens vielen Dank an die Wintel-Fraktion, dass Festplatten mit mehr als 2TB jetzt so ein Theater bei der Ansteuerung darstellen.

  7. #6
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Zitat Zitat von Angel Beitrag anzeigen
    Bei einer 2GB-Festplatte wäre es dann langsam vielleicht doch mal Zeit zum Aufrüsten, Audiodude.
    Na eigentlich erst wenn die 4TB Modelle kommen...

  8. #7
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Das wäre dann allerdings eine Kapazitätsvergrößerung von satten 100.000%.

  9. #8
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    WD: Neue externe HDDs mit bis zu 3 TB und USB 3.0

    05.10.2010 16:42
    Erst gestern erfuhren wir, dass Western Digital noch im Oktober neue Festplatten mit 3 Terabyte Kapazität bringen will. Schon heute erreicht uns eine Pressemeldung des Kalifornischen Herstellers, in der neue externe HDDs vorgestellt werden, die mit bis zu 3 TByte Kapazität sowie USB 3.0 aufwarten können.
    Die neuen Festplatten zählen zu den Serien „My Passport Essential“ und „My Passport Essential SE“ im 2,5-Zoll-Format sowie den 3,5-Zoll-Modellen „My Book Essential“. Sie verfügen nun über die schnelle USB-3.0-Schnittstelle – ein Betrieb über USB 2.0 ist aber ebenfalls möglich. Bei den 3,5-Zoll-Varianten gesellt sich nun außerdem ein Modell mit satten 3 Terabyte hinzu, was bisher das größte Speichervolumen einer einzelnen Festplatte im Endkundenmarkt darstellt und bislang nur von Seagate geboten wurde. Die externen 3,5-Zoll-HDDs gibt es aber ebenfalls mit Kapazitäten von 1, 1,5 und 2 Terabyte. Sie sind dabei in einem schwarzen Gehäuse untergebracht, das eine Größe von 165 × 135 × 48 mm bei einem Gewicht von 1,18 kg (inkl. HDD) besitzt. Als Preise nennt WD 129,99 bis 249,99 US-Dollar für die neuen Vertreter der „My Book Essential“-Reihe mit 1 bis 3 TByte.



    Die kleineren und portableren Neulinge im 2,5-Zoll-Format wurden ebenfalls mit USB 3.0 ausgestattet. Die „My Passport Essential“-Serie umfasste bisher vier USB-2.0-Modelle mit 250 bis 640 GByte und wird nun durch ein 500-GByte-Modell mit USB 3.0 ergänzt. Das Gehäuse ist in den Farbgebungen Midnight Black, Cool Silver, Real Red, Pacific Blue und Arctic White erhältlich und besitzt die Abmessungen 15 × 83 × 110 mm bei einem Gesamtgewicht von 140 Gramm (inkl. HDD). Die 500-GB-HDD soll 99 US-Dollar kosten.


    Die USB-3.0-Modelle der „My Passport Essential SE“-Familie bieten hingegen höhere Kapazitäten von 750 GByte und 1 TByte. Allerdings weisen sie dadurch eine etwas größere Bauhöhe (18 mm) sowie ein Gewicht von 200 Gramm auf. Als Farbvarianten stehen Schwarz, Silber, Metallic Blue und Metallic Red zur Auswahl. Die Preise gibt WD mit 129,99 bis 169,99 US-Dollar an.


    Alle genannten Modelle sollen ab sofort bei Händlern in den USA und im eigenen WD-Store erhältlich sein. Wann sie den europäischen Markt erreichen, ist noch unklar.

  10. #9
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    @ashopedies: Kannst Du bitte mal die direkten Bild links aus deinen Beiträgen weglassen, macht sich optisch nicht sonderlich gut und ausserdem ist das bei den Meisten Sites nicht gern gesehen!

    Dann lieber text Links auf die man klickt um zur Quelle zu gelangen.

    Greetz Audiodude



    Edit: @ Angel: Da meine 2TB Platte noch recht viel Platz hat wirds wohl darauf hinaus laufen...

    Edit2: ups jetzt seh' ich's erst GB-TB....

  11. #10
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    keine ursache. bilder sind raus.

Ähnliche Themen

  1. Kurztest: Western Digital Red NAS HD
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 08:09
  2. Western Digital kürzt Garantiedauer
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 19:42
  3. Western Digital: Erste 2,5-Zoll-Festplatten mit 750 und 1.000 GB
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:45
  4. Western Digital GP mit 8MB Cache
    Von Enneman im Forum Hardware generell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 07:20
  5. Western Digital WD360GD Erfahrungsberichte?
    Von Angel im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 18:45