Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

15/03 : Aktuelle Ausgabe der C`t

Erstellt von oneSTone o2o, 12.07.2003, 16:46 Uhr · 25 Antworten · 2.370 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    In einem Jahr will Apple die Dual-3Ghz durchbrechen. Das würde dann theoretisch (ich weiss, kann man schlecht vergleichen) einem 8Ghz bzw. Dual-4Ghz P4 gleichkommen. Wozu also schon wieder was neues bauen?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von un9l

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Angel
    In einem Jahr will Apple die Dual-3Ghz durchbrechen. Das würde dann theoretisch (ich weiss, kann man schlecht vergleichen) einem 8Ghz bzw. Dual-4Ghz P4 gleichkommen. Wozu also schon wieder was neues bauen?
    Das kann man überhaupt nicht vergleichen, nur mal so nebenbei. Und ob der G5 Core tatsächlich 3Ghz bringt........übrigens können sich auch x86-Jünger Dualmaschinen kaufen - oder sind Dualmaschinen bei den Macianern inzwischen notwendiger Standard

    iMac, Powerbook und iBook sind die Produkte von Apple, die mit den 08/15 PCs konkurrieren, der G5 ist eine Workstation und kein PC!

    Xeon hat nächstes Jahr sicher 5 GHz und das als Dualprozi -> kostet wahrscheinlich dann genausoviel wie der dann langsamere Mac G5 Dual-3GHz

  4. #23
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Natürlich schafft der G5 3Ghz. Er verbaucht ja bei 2Ghz gerade mal etwa 48W.

    Und sicher, man kann sich auch nen Dual-Xeon, -Opteron oder sonstwas zusammenstellen - aber wieviele Programme kennst du denn, die mehrere Prozessoren unterstützen? Auf Windows und Linux ist das immernoch Mangelware.
    Auf MAC OS unterstützen aber mittlerweile fast alle Programme mehrere Prozessoren - allen voran natürlich Photoshop.

    Und der PowerMacG4 war auch eine Workstation, trotzdem wird er ständig mit PCs verglichen und wie langsam er doch angeblich sei (was so eigentlich nicht stimmt, denn wenn man einen 1Ghz G4 mit nem 1Ghz PIII vergleicht, gewinnt der G4 haushoch).

    Außerdem: Was ist denn bitte eine Workstation? Heutzutage verschwimmen die Begriffe Personal Computer und Workstation doch immer mehr....

  5. #24
    Benutzerbild von un9l

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Angel
    Außerdem: Was ist denn bitte eine Workstation? Heutzutage verschwimmen die Begriffe Personal Computer und Workstation doch immer mehr....
    Jede Kiste, die über 2000 Euro kostet? Also mit Sicherheit ein G5...

    Und das mit den "Programmen, die keine Mehrprozessorsysteme unterstützen":

    Photoshop unter Windows unterstützt. Renderer unterstützen. Jede Applikation, die mit Kernel level Threads geschrieben wurde, unterstützt unter Windows NT und Linux Mehrprozessorsysteme.

    Hast du davon gehört, dass Windows und Linux selbst Programme, die single-threaded sind "anständig" auf beide Prozessoren verteilt?

    Also zu sagen, "der Mac ist der einzig wahre SMP-Rechner", das ist schon bischen arg weit hergeholt. Unterstützen denn die Officeprogramme/Mailer/Editoren/Taschenrechner aufm Mac alle SMP?

    Alle relevanten Programme unterstützen unter Windows und Linux auch SMP, die irrelevanten profitieren auf dem Mac sicherlich auch nicht von SMP. "iCal - jetzt mit SMP!" :muahahaaaa:

  6. #25
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    den G5/1.6Ghz/Combo gibts schon für ca. 1800EUR, ist das jetzt noch ein Desktop oder schon eine Workstation?
    Es gibt viele Kriterien, wonach man eine Workstation definieren kann - der Preis ist meiner Meinung nach eine der ungünstigsten.

    Und ja, natürlich mag es auch Windows-Programme geben, die MP-Betrieb anständig unterstützen, aber das sind nunmal die Minderheit. Denn schließlich sind die meisten Windeln Mono-prozessor-system!
    Und SP-Programme auf die beiden Prozessoren zu verteilen, toll, das ist nun wirklich keine Kunst.
    Apple setzt (aufgrund der niedrigeren Taktraten, zugegeben) schon lange auf MP Systeme, alleine deswegen schon wird darauf besonders geachtet.

  7. #26
    Benutzerbild von un9l

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Angel
    anständig unterstützen, aber das sind nunmal die Minderheit. Denn schließlich sind die meisten Windeln Mono-prozessor-system!
    Und SP-Programme auf die beiden Prozessoren zu verteilen, toll, das ist nun wirklich keine Kunst.
    zu 1) Ich gehe also davon aus, dass die meisten angebissenen Äpfel Dualprozessorsysteme sind? Mach mal nen iMac, n iBook oder n Powerbook auf und staune! Im übrigen sind doch diese Modelle fast 80% aller verkauften Macs, oder?

    zu 2) Ich wäre sehr beeindruckt, wenn Mac OS X (BSD-basiert) das so gut könnte wie Windows NT.

    Gruß: un9l

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle DVB-S2-Karten?
    Von oneSTone o2o im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 20:26
  2. Aktuelle Änderungen im Flohmarkt !
    Von AndreasMD im Forum Board/Forum - Support
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 09:55
  3. Aktuelle Chip.
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 10:50
  4. 18/03 : Aktuelle Ausgabe der C`t
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2003, 08:02
  5. aktuelle MoBos mit ISA-Slot
    Von claudio im Forum Hardware generell
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.03.2003, 21:41