Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 47

MCE ausgereift?

Erstellt von BlackPanther, 06.10.2010, 20:42 Uhr · 46 Antworten · 8.777 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von fredolino

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    113
    Hier mein Senf dazu.
    Nachdem ich mich über Jahre, mehr oder weniger intensiv, mit dem Thema Media-PC beschftigt hatte, steht seit ca. einem Jahr das Windows 7 MCE im Wohnzimmer.
    Athlon X2 4050E / 4GB / 500GB / DVD/ Haupauge DVB-S2 / Philips SRM 5100 FB. Angeschlossen an einen Panasonic 37" mit DVB-S2 Tuner. Dahinter hängt noch ein WHS als Musik-Foto-Video Archiv.

    MCE wird überwiegen für TV-Aufnahmen (Serien, meine Frau hat unregelmässige Abrbeitszeiten) genutzt. Pro Woche laufen so 4-6 Aufnahmen. Ich nutze gelegentlich das Musikarchiv, ab und an schauen wir uns Fotos an.
    Aufwachen-Aufnehmen und Standby-Modus funktioniert gut und zuverlässig. Letzte versemmelte Aufnahe war während des Sommerurlaubs. Wegen eines Windowsupdates wartet im Hintergrund ein Fenster auf ein OK, deswegen war das EPG nicht aktuell und die Aufnahme nichts - Schade. Ich achte darauf das die Kiste alle paar Wochen mal rebootet wird, macht ausser mir ja keiner.
    Ein Minimum an Pflegeaufmerksamkeit erfordert auch W7 MCE. Der Frickelfaktor ist deutlich geringer geworden, aber immer noch vorhanden.

    Bis es soweit war, stand die Kiste einige Wochen im Arbeitszimmer unter Beobachtung, hat den Feinschliff bekommen und wurde optimiert.

    Live-TV schauen wir ausschliesich auf dem Panasonic. Der ist schneller eingeschaltet und in der normalen Bedienung flotter. Hier sehe ich auch das grosse Manko des MCE. Auch wenn das MCE nach 20 Sekunden aus dem Standby oben ist, dauert es immer noch ca. 30 Sekunden bis die Oberfläche bedienbar ist, mag bei mir auch am WHS liegen, dauert halt bis die Bibliotheken verfügbar sind.
    Aber auch wenn das alles durch ist gibt es immer wieder leichte Hänger (Eieruhr) bei der Bedienung. Aufruf des EPGs, der gespeicherten TV-Aufnahmen, Wiedergabe von Fotos usw. Im Prinzip nichts dramatisches, nur meine Frau fängt sofort an zig mal Tasten auf der FB zu drücken wenn keine unmittelbare Reaktion erfolgt, was die Sache nur schlimmer macht.
    Vom Feedback auf Useraktionen gibt es Defizite, das ist jede Settopbox oder das TV-Gerät einfach besser!

    Nun zu deinem Projekt. Das hier:
    "Da sie recht hohe technische Ansprüche an ihren neuen "Fernseher" hat (FullHD, umrüstbar auf DVB-T oder DVB-C, Headset für ein Ohr [da auf dem anderen taub] -> Bluetooth-Headset, Recorder und Fernseher mit 1 Fernbedienung bedienen, Bilder der Kamera ansehen, ...), zugleich aber (als "sparsame Schwäbin") auch eine finanzielle Obergrenze von 1000 Euronen ins Auge gefasst hat, kam mir sofort das MediaCenter von Win7 in den Sinn."

    würde ich mal näher beschreiben. Wie soll es funktionieren. Headset ist ein eigenes Sounddevice, Umschaltung des Windows Audiogerätes erforderlich?
    Da kein Online EPG möglich, ist vielleicht ist der DVB-Viewer die bessere Wahl. Fotos und DVDs wiedergeben kann der auch.

    Wie war das mit dem Budget (1000Euro) nur für den PC? Oder PC +TV?
    Im letzteren Fall dürfte es eng werden. Wenn die 1000 Euro nur für den PC geplant sind, könntest du dich auch nach einer PC-freien Lösung umsehen.
    TV Gerät mit USB-Speicher erfüllt deine Grundanforderung, dazu noch ein DVD - BR Player des gleichen Herstellers der mit der gleichen FB bedient wird und sich integriert.

    Den Zweck des Gehäuse-Diplays habe ich nocht nicht verstanden, ausser das es unbedingt da sein muss.

    Gruß
    Fredolino


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    ...
    Ich achte darauf das die Kiste alle paar Wochen mal rebootet wird, macht ausser mir ja keiner.
    ...
    Gruß
    Fredolino
    Für mich macht es das MST und zwar täglich (andere Intervale sind auch einstellbar).

  4. #13
    Benutzerbild von BlackPanther

    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    49
    Danke für deinen Ausführlichen Bericht!

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Aufwachen-Aufnehmen und Standby-Modus funktioniert gut und zuverlässig.
    S3 oder S4?

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Wegen eines Windowsupdates wartet im Hintergrund ein Fenster auf ein OK, deswegen war das EPG nicht aktuell und die Aufnahme nichts - Schade.
    Stelle mal die Windows-Updates auf "manuell". Damit sollte das Problem der Vergangenheit angehören. Und wenn du dann noch dem Wartungscenter sagst, dass es die Aktualität der Updates einfach ignorieren soll, dann nervt dich Windows auch nicht mehr. Du musst dann eben selber dran denken ...

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Ein Minimum an Pflegeaufmerksamkeit erfordert auch W7 MCE. Der Frickelfaktor ist deutlich geringer geworden, aber immer noch vorhanden.
    An welchen Stellen?

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Auch wenn das MCE nach 20 Sekunden aus dem Standby oben ist, dauert es immer noch ca. 30 Sekunden bis die Oberfläche bedienbar ist, mag bei mir auch am WHS liegen, dauert halt bis die Bibliotheken verfügbar sind.
    Daraus schließe ich, dass du normalerweise S4 verwendest!?

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Im Prinzip nichts dramatisches, nur meine Frau fängt sofort an zig mal Tasten auf der FB zu drücken wenn keine unmittelbare Reaktion erfolgt, was die Sache nur schlimmer macht.


    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Vom Feedback auf Useraktionen gibt es Defizite, das ist jede Settopbox oder das TV-Gerät einfach besser!
    Wie schlimm?


    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Headset ist ein eigenes Sounddevice, Umschaltung des Windows Audiogerätes erforderlich?

    Ist mir bewusst! Das hat mir am Anfang das meiste Kopfzerbrechen bereitet. Allerdings gibt es ein geniales Tool, das eine Virtuelle Soundkarte installiert. Dadurch ist es möglich, die Ausgabe zu dupplizieren.

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Da kein Online EPG möglich, ist vielleicht ist der DVB-Viewer die bessere Wahl. Fotos und DVDs wiedergeben kann der auch.

    Das ist in der Tat immernoch ein Problem. Ich würde (wegen der guten Integration in BS und der Benutzerfreundlichkeit) gerne beim MCE bleiben. Eventuell lässt sich mit Internet ja was machen ... Ansonsten ... tja, keine Ahnung ...
    Wie sieht es mit Aufnahmen im MCE eigentlich aus, wenn kein EPG vorhanden ist?

    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Wie war das mit dem Budget (1000Euro) nur für den PC? Oder PC +TV? Im letzteren Fall dürfte es eng werden. Wenn die 1000 Euro nur für den PC geplant sind, könntest du dich auch nach einer PC-freien Lösung umsehen.
    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    TV Gerät mit USB-Speicher erfüllt deine Grundanforderung, dazu noch ein DVD - BR Player des gleichen Herstellers der mit der gleichen FB bedient wird und sich integriert.

    Tutto completto. Wir/ich habe(n) die Alternativen bereits alle durchgespielt. Das Ergebnis war stets, dass MCE die preislich, bedientechnisch (bezüglich der Anzahl an Geräten) und garantietechnisch beste Alternative war.
    Geplant ist, gar keinen Fernseher zu verbauen, sondern den Samsung 2494HS. Schlechte Idee???

    Die Sache ist die:
    Meine Oma hat sich vor nunmehr fast 4 Jahren einen DVD-Recorder gekauft. Das Modell war damals bereits ein Jahr alt, wurde ihr aber zu einem damals zugegebener Maßen günstigen Preis angeboten.
    Wie bei solcher Technik leider üblich, hat das Gerät vor ca. 1 Jahr angefangen, einzelne DVDs nicht mehr zu erkennen und zu behaupten, die DVDs seinen defekt - mein PC-Laufwerk behauptete das Gegenteil. Im Laufe des Letzten Jahres wurde es immer schlimmer, so dass mittlerweile nur noch 2 oder 3 DVDs funktionieren. Sämtliche neu gekauften DVDs werden selbst im jungfräulichen Zustand als fehlerhaft abgewiesen.
    An was das liegt weiß ich nicht sicher. Ich vermute jedoch den selben Grund, wieso (gute) Laufwerkhersteller in regelmäßigen Abständen Firmware-Aktualisierungen anbieten: Die DVDs sind wahrscheinlich schlichtweg "zu neu". Hinzu kommt, dass mit zunehmendem Alter eines optischen Laufwerks natürlich auch desse "Gesundheit" nachlässt.
    Als ich das meiner Oma so erklärte, kam natürlich die Frage, was man tun könne. Und das ist der springende Punkt: Nichts!
    Einschicken rentiert sich in dem Alter nicht mehr - Garantie abgelaufen! Und ein Firmware-Update gibt es für diese Geräte (in der Regel) nicht. Selbst wenn - wie sollte man es als Nicht-Hersteller einspielen. Das Laufwerk lässt sich auch nicht austauschen, da es sich um ein spezielles Bau-Design handelt - andere Laufwerke also garnicht hineinpassen, zumal der Treiber fehlen würde.
    Das hat meine Oma natürlich aufgeregt - verständlich. Daraufhin hat sie mir dann vorgeworfen, dass ich sie ja vom Kauf hätte abhalten können/müssen/sollen - aber wer denkt schon an sowas ...
    Ich habe natürlich vorgehalten bekommen, dass früher die Geräte wesentlich länger gehalten haben und ihre Washmaschine an die 15 Jahre alt wäre und läuft und läuft und läuft ...

    Einerseits hat sie ja recht, allerdings hat man eben keinerlei Möglichkeiten dem Hersteller gegenüber, wenn die Garantie abgelaufen ist - auch bei einer Waschmaschine. Traurig, aber wahr!
    Die Geräte sind einfach nicht mehr so langlebig. Sie aber deshalb nach Garantieablauf rauszuschmeißen, ist ja auch Quatsch ...


    Die Moral von der Geschicht':
    Ich wollte das dieses Mal gerne besser machen und die "finanziellen Verluste" bei einem Defekt (o. ä.) so gering wie möglich halten. Da bietet sich natürlich die PC-Architektur geradezu an. Ist eine Komponente kaputt, so wird eben nur diese ausgetauscht und die Kiste läuft wieder. Bei einer All-In-One-Lösung sieht das eben anders aus ...
    Außerdem hat man ja auf die meisten PC-Komponenten 3 Jahre, statt der üblichen 2 Jahre, Garantie. Ich muss meiner Oma nur noch erklären, wieso sie auf das BS überhaupt keine Garantie hat ...



    Zitat Zitat von fredolino Beitrag anzeigen
    Den Zweck des Gehäuse-Diplays habe ich nocht nicht verstanden, ausser das es unbedingt da sein muss.

    Ganz einfach: Um auch bei ausgeschaltetem Bildschirm zu wissen, was gerade abgeht ...
    Übrigens: Auch ohne Display, denke ich dass dieses Gehäuse (wenn auch aus Sicht meiner Oma "teuer") seinen Preis wert ist.



    BP

  5. #14
    Benutzerbild von fredolino

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    113
    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Für mich macht es das MST und zwar täglich (andere Intervale sind auch einstellbar).
    Hatte mit dem MST-Toll nur Ärger. Und auch irgendwann keinen Plan mehr welche Einstellungen wo gesetzt waren und wie diese mit den Standardeinstellungen von W7 korrilierten. Das System war unkontrollierbar , führte ein Eigenleben, Aufwachen und Standby war reiner Zufall. Mit Boardmitteln habe ich das System im Griff. Habe jedoch auch noch Lights-Out wegen WHS installiert und der WHS sichert das System wöchentlich automatisch. Funzt alles wunderbar.

    Gruß
    Fredolino

  6. #15
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Scheinbar kann man im MC die EPG-Quelle doch ändern: Quelle vom EGP umstellen - MCE-Community.de

    Habs mal eben ausprobiert, geht tatsächlich. Nur enthält das DVB-EPG nicht alle Infos des MC-EPG. Es fehlen beispielsweise Infos bei Serien, obs neue Folgen oder Wiederholungen sind. Ausserdem nichtmal eine Woche-Vorschau. Aber wenn I-Net keine Option ist, hat man immerhin EPG.

  7. #16
    Benutzerbild von BlackPanther

    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    49
    Hmmmmmmmm ....
    Muss neu sein! Wahrscheinlich eines der letzten Updates!?

    Wenn das tut, dann ist die Welt ja schon fast gerettet ...

    BP

  8. #17
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Das SAT EPG geht nur soweit wie der Videotext geht, der Luxus kommt halt doch erst durch das Internet.

    Alex

  9. #18
    Benutzerbild von BlackPanther

    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Habs mal eben ausprobiert, geht tatsächlich. Nur enthält das DVB-EPG nicht alle Infos des MC-EPG. Es fehlen beispielsweise Infos bei Serien, obs neue Folgen oder Wiederholungen sind. Ausserdem nichtmal eine Woche-Vorschau. Aber wenn I-Net keine Option ist, hat man immerhin EPG.
    Könntest du eventuell mal zwei Screenshots zum Vergleichen hochladen?
    Nur, wenns nicht zu viel Arbeit macht ...

    Danke,
    BP

  10. #19
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Anhang 980das MC-EPG
    Anhang 982das DVB-EPG (Vergleich zum ersten Bild)
    Anhang 981das DVB-EPG, Ende der verfügbaren Daten (Screenshot von heute...EPG geht bis Montag 18.10.)
    Anhang 983hier das Info-Fenster MC-EPG
    Anhang 984Info-Fenster DVB-EPG

  11. #20
    Benutzerbild von BlackPanther

    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    49
    Klasse, danke!

    Sieht (abgesehen von ein paar Details) fast identisch aus...
    Was schade ist, ist dass die Funktion Serie aufzeichnen fehlt - aber nun gut, das lässt sich verschmerzen. Ich hatte es mir ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt.

    Wie sieht es mit der Kategorisierung in Genres aus? Gibt es sonst noch Einschränkungen, abgesehen vom fehlenden Bild und der magereren Beschreibung?

    BP

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte