Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

MPC-HC als Videoplayer integrieren

Erstellt von Mr. Bean, 24.05.2010, 15:52 Uhr · 7 Antworten · 3.155 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279

    MPC-HC als Videoplayer integrieren

    Hallo,

    ist es möglich, den Mediaplayer Classic Home Cinema in MP zu integrieren. Und ihn dann so zu benutzen wie den Internen Player? (der interne ruckelt sehr stark auf meinem schlappen Atom-Board ...) Der MPC-HC läuft rund.


    Also:

    im Breitbildmodus (den ich bis jetzt immer über die Optionen -> Pan & Scan -> Breitbild einstellen muß.

    mit den Sprungfunktionen um Werbung zu überspringen, die man über die Pfeiltasten rechts und Links betätigen kann

    Durch Betätigen von Stopp den MPC-HC schließen und nach MP zurückkehren

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    In der MP Config kann mas einstellen. Habs aber noch nicht probiert weil bei mir läuft auch der MP-eigene Player ganz gut (auf einem Atom 330)

  4. #3
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ein Atomm 330 habe ich auch. Nur läuft der mit alllem, leider nur nicht mit dem MP Player.

    Man kann zwar einen anderen Player aufrufen. Aber der hat dann leider eine andere, weil eigene, Bedienung. Der Interne Player kann ja super bedient werden ...

  5. #4
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ein Atom 330 habe ich auch. Nur läuft der mit allem, leider nur nicht mit dem MP Player.

    Man kann zwar einen anderen Player aufrufen. Aber der hat dann leider eine andere, weil eigene, Bedienung. Der Interne Player kann ja super bedient werden ...

  6. #5
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe auch im MP Forum gefragt: MPC-HC als Videoplayer integrieren - MediaPortal Forum

    Daraus:

    hast du mal mit Graphstudio überprüft welche Codecs der MPC-HC verwendet
    Hier nun das Ergebnic vom Atom 330 Board: Test: Intel Atom 330 - 09.11.2008 - ComputerBase

    Mangels USB Tastatur mit "Drucken" Taste habe ich die Bilder vom Monitor abfotografiert.

    Das sind die Einstellungen von MP:










    Ein mit der analogen TV Karte aufgenommener Film (Kabel) aus MP heraus gestartet und mit MPC-HC wiedergegeben:





    Und hier der interne Player:






    Hier liegt der ffdshow Decoder unangeschlossen "herum" ...


    Der inerne Player dürfte der MPC Standard Player sein, oder?



    Was auffällt: Der interne Player "Ruckelt" ja nicht nur, er bleibt auch regelmäßig für durchaus 2s stehen. Genau dann ist ein erheblicher Zugriff auf die Festplatte zu erkennen!. Auch holt sich der Player nur unregelmäßig Daten von der Festplatte. Er speilt eher immr von Hänger zu Hänger und spricht die Festplatte dazwischen fast nicht an. Bei der Wiedergabe über MPC-HC läuft eine koninuierliche Datenabfrage auf der Festplatte.
    Kann sich von Euch jemand einen Reim darauf machen? Besonders: Was macht der ffdshow Decoder im Graph?

  7. #6
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe nun ffdshow deinstalliert und PowerDVD istalliert. Diesen habe ich überall als Codec hinterlegt. Ergebnis:

    Dr Ton läuft durch. Das Bild springt aber rel. häufig und bleibt stehen.

    Das ist aber schon besser als mit dem internen Player MPC. Mit dem externen Player MPC-HC läuft alles aber ohne Probleme.

  8. #7
    sgn
    Benutzerbild von sgn

    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    20
    Ich habe auch den Atom 330 und alles läuft super. SD schafft der Atom selber und HD geht über DXVA (wobei ich bisher noch kein 1080i hatte udn bei 50fps ruckelt er selbst bei SD).

    Du kannst wie oben schon gesagt, den MPC als externen Player nutzen. Leider dann wohl für alles. Eine Funktion "öffnen mit ..." und dann den Player auswählen gibt es nicht. Ich hatte im Forum auch den Eindruck, dass mit diesem tollen Feature keiner etwas anzufangen weiß. Aber selbst die XBMC-Entwickler haben das rausgenommen, scheint also echt keinen zu interessieren.

    Die Navigation im MPC kannst du doch einstellen wie du willst: automatisch auf Vollbild stellen lassen und die Tastensteuerung des MPC an die Steuerung des Mediaportals anpassen. Da ich die Fernbedienugn mit der Tastaursteuerung gemappt habe ging das einfach, ich nutze aber inzwischen wieder den internen Player.

    Du musst aber auch hier aufpassen, dass du beim MPC die richtigen Decoder auswählst. Der MPC ist wie Mediasportal ein DirectShow-Player und nutzt letztlich die gleichen Decoder (oder kann es zumindestens). Er scheint lediglich den internen Decoder zu bevorzugen (also ggf. externen Decoder laden und den internen deaktivieren, wenn du das machen willst).

    btw.
    Wenn Mediaportal einen "falschen" Decoder auswählt guck mal nach den Merits der Decoder, evtl. ist das einer zu hoch eingestellt (z. B. ist ffdshow von Haus aus recht hoch soweit ich weiß).

  9. #8
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Oh, sorry. Das hat sich alles erledigt. Es lag an dem SATA Kabel zur Festplatte. Der Datendurchsatz war dermaßen schlecht, das er einfach nicht mehr laufen wollte. Neues Kabel: Alles wieder im grünen Bereich!

Ähnliche Themen

  1. Kleine Festplatten-Videoplayer mit TV-Anschluss bei Tomshardware
    Von oneSTone o2o im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 11:28
  2. Projekt: myHTPC mit mPlayer als Videoplayer
    Von oneSTone o2o im Forum myHTPC
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 00:14
  3. Videoplayer in myHTPC
    Von snowbound im Forum myHTPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 06:35
  4. Bester Videoplayer für TV Out?
    Von hofster im Forum myHTPC
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2004, 19:29
  5. myHTPC und der Videoplayer...
    Von Der_Phil im Forum myHTPC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 11:32