Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Welches Frontend für mein HTPC?

Erstellt von Senfkorn, 15.02.2010, 16:43 Uhr · 4 Antworten · 3.902 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Senfkorn

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    30

    Welches Frontend für mein HTPC?

    Hallo Linux Frontend Nutzer!


    Obwohl ich schon einige ähnliche Beiträge gelesen habe, schaffe ich es nicht, alle Infos mit meinem „Problem“ zu verknüpfen.


    Also vorerst zu meiner Hardware:
    - MBA ASUS M4A785G HTPC/RC - AMD Athlon II X2 240e Box Dual Core AM2 (45W)
    - HDSER5 1.5TB WD Caviar Green 1.5TB, 64 MB Cache
    - DVDRW 24/24/8 NEC AD-7240S- Multi Card Reader Ultron
    - RAM DDR2 2GB PC800 Corsair TwinX Kit (2x 1GB) CL4 - CineS2 DVB-S2 TwinTuner "Low Profile"
    - 1. Bildschirm wäre mein LCD-Fernseher



    Das sollte die Software können:
    - Die ausgewählte Hardware unterstützen...
    - TV sehen und aufnehmen (z.B. TV-Shift)
    - Musikwiedergabe (Rhytmbox gefällt mir ganz gut)
    - Radio und Internetradio
    - Komplett steuerbar mit der FB
    - Internettelefonie (Skype z.B.)
    - "Partyspiele" a la fred on fire, ultra star usw. usw.

    - Videoschnitt bzw. Bearbeitung


    Aufgrund meiner Erfahrung mit Ubuntu 9.10 möchte ich gern bei Linux bleiben. Nur welches OS am besten ist, weiß ich nicht.
    Gehört habe ich von den Programmen Mythbuntu und LinuxMCE.
    Aber bei MCE habe ih das mit der Abhängigkeit mit Kubuntu 7.10 nicht verstanden.
    Zudem weiß ich auch nicht, wie das mit der Mediaplattform funktioniert. Startet diese direkt oder habe ich zuerst ein Desktop und muss dann anschließend das frontend aktivieren?


    Zudem Frage ich mich, welche Tastatur mit int. Maus bzw. Fernbedienung geeignet wäre... Hättet ihr da einen Tipp

    In dieser Richtung sollte es gehen:
    Logitech diNovo Mini

    http://www.logitech.com/index.cfm/keyboards/keyboard/devices/3848&cl=de,de
    oder
    Logitech Harmony

    http://www.logitech.com/index.cfm/remotes/universal_remotes/devices/3898&cl=DE,DE?WT.mc_id=ps_google_harmony-one-spot_0108_emea&strf=Paid_Search&WT.srch=1&gclid=CK C635XehZ8CFQYgZwodAw4pMw



    Gruß
    Senfkorn

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Senfkorn

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    30
    Kann mir denn keiner helfen...?
    Gruß
    Senfkorn

  4. #3
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    M4A785G
    AMD Grafik, schade. Da wird die Hardwaredekodierung von HDTV leider nicht unterstützt.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Musikwiedergabe (Rhytmbox gefällt mir ganz gut)
    Es ist besser, wenn alles unter einer Oberfläche steckt. Zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und herspringen mit unterschiedlichen Bedienphilosophien, macht auf Dauer keinen Spaß. Außerdem sind viele Anwendungen auch nicht darauf ausgelegt, bequem vom Sofa mit Fernbedienung gesteuert zu werden.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Internettelefonie (Skype z.B.)
    Geht, Skype ist allerdings der schlechteste Kandidat, weil man nicht einfach einen eigenen Client dafür basteln kann.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Videoschnitt bzw. Bearbeitung
    Steht das Teil im Wohnzimmer auf dem TV Regal oder auf einem Schreibtisch? Im ersten Fall tust du dich sonst ziemlich schwer mit der Videobearbeitung.


    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Aufgrund meiner Erfahrung mit Ubuntu 9.10 möchte ich gern bei Linux bleiben. Nur welches OS am besten ist, weiß ich nicht.
    Wenn du schon damit vertraut bist, bleibst du am besten vorläufig bei Ubuntu.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Aber bei MCE habe ih das mit der Abhängigkeit mit Kubuntu 7.10 nicht verstanden.
    LinuxMCE benutzt KDE Bibliotheken (bzw. streng genommen QT). Die werden bei Kubuntu gleich fertig installiert. Du kannst aber genauso gut Ubuntu nehmen und die benötigten Bibliotheken selbst nachinstallieren. Bei MythTV ist es übrigens genauso, das baut auf QT auf.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Zudem weiß ich auch nicht, wie das mit der Mediaplattform funktioniert. Startet diese direkt oder habe ich zuerst ein Desktop und muss dann anschließend das frontend aktivieren?
    Am besten probierst du mal Mythbuntu. Das schmeißt dir MythTV auf die Platte und startet es gleich beim booten. Du kannst auch bei Ubuntu die Mythbuntu Pakete selbst nachinstallieren, aber frag mich nicht, welche das genau sind.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Logitech Harmony
    Dazu brauchst du erst mal einen Infrarotempfänger, sonst gehen die Signale ins Leere...

  5. #4
    Benutzerbild von Senfkorn

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von fax Beitrag anzeigen
    AMD Grafik, schade. Da wird die Hardwaredekodierung von HDTV leider nicht unterstützt.
    Jetzt bin ich aber verunsichert! Nach der Hardwareberatung hier im Forum und auch die Suche im Netz ergab nicht diese Aussage. Im Gegenteil. Auf der Seite von AMD wird ein Linuxtreiber fürs Ubuntu 9.10 angeboten...
    Es ist besser, wenn alles unter einer Oberfläche steckt. Zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und herspringen mit unterschiedlichen Bedienphilosophien, macht auf Dauer keinen Spaß. Außerdem sind viele Anwendungen auch nicht darauf ausgelegt, bequem vom Sofa mit Fernbedienung gesteuert zu werden.
    Da stimme ich mit dir überein. Der Hinweis mit Rhythmbox war eigentlich dazu gedacht, dass man ungefähr weiß, welche "Vorliebe" ich habe.
    Geht, Skype ist allerdings der schlechteste Kandidat, weil man nicht einfach einen eigenen Client dafür basteln kann.
    Welchen Kandidaten würdest du denn empfehlen?
    Steht das Teil im Wohnzimmer auf dem TV Regal oder auf einem Schreibtisch? Im ersten Fall tust du dich sonst ziemlich schwer mit der Videobearbeitung.
    Wohnzimmer und dachte halt an einer Funktastatur mit Trackball oder Touchpad.
    Wenn du schon damit vertraut bist, bleibst du am besten vorläufig bei Ubuntu.
    ...
    Am besten probierst du mal Mythbuntu. ...
    Schon passiert. Suche jetzt eigentlich nur noch eine Bedienungsanleitung. Mann kann man da viel einstellen...
    Dazu brauchst du erst mal einen Infrarotempfänger, sonst gehen die Signale ins Leere...
    Den habe ich dann beim Motherboard mit dabei.

    Gruß
    Senfkorn

  6. #5
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber verunsichert! Nach der Hardwareberatung hier im Forum und auch die Suche im Netz ergab nicht diese Aussage. Im Gegenteil.
    Und die wussten auch, dass das Teil unter Linux laufen soll?

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Auf der Seite von AMD wird ein Linuxtreiber fürs Ubuntu 9.10 angeboten...
    Das nutzt dir wenig, wenn die gängige Mediensoftware nicht die hardwarebeschleunigte Videodekodierung über den Treiber nutzen kann. AMD bietet da eine Schnittstelle namens XvBA, die meines Wissens niemand unterstützt. Theoretisch kann man Intels VAAPI davorhängen und sich ein brandneues FFmpeg mit VAAPI Unterstützung selbst kompilieren inkl. der ganzen Software, die darauf aufbaut, aber ob das stabil läuft möchte ich bezweifeln.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Welchen Kandidaten würdest du denn empfehlen?
    Für MythTV und LinuxMCE gibt es fertige Plugins, nach deren Bedürfnissen richtest du dich am besten.

    Zitat Zitat von Senfkorn Beitrag anzeigen
    Suche jetzt eigentlich nur noch eine Bedienungsanleitung. Mann kann man da viel einstellen...
    Am besten arbeitest du das Handbuch ab, das ist sehr gut, allerdings auf englisch: http://www.mythtv.org/wiki/User_Manual:Index

    Hier gibt's auch ein deutschsprachiges MythTV Wiki und Forum:
    http://mythwiki.de/index.php?title=Hauptseite
    http://www.mythtvtalk.com/forum/mythtv-auf-deutsch/

Ähnliche Themen

  1. Welches HTPC Frontend?
    Von Faity im Forum Windows Frontends
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 22:58
  2. Mein erster HTPC -- Welches Windows Frontend???
    Von snoopy90 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 23:27
  3. Welches Frontend nun ?
    Von nonoe im Forum Windows Frontends
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 20:10
  4. Welches Frontend
    Von Sloth im Forum Software generell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 23:17
  5. Welches Frontend um HTPC völlig über LCD zu steuern?
    Von Dayhawk im Forum Software generell
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 19:36