Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

VDR Probs

Erstellt von x world one, 07.02.2004, 09:45 Uhr · 9 Antworten · 1.196 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580

    VDR Probs

    So, ich habe mich in meiner "HTPC-Oberflächen-Findungsphase" momentan für den VDR als Testsystem entschieden. Bisher gefällt mir dies sehr gut, idealer Fernsehersatz, jedenfalls wesentlich weiter in der Entwiclng als alle mir bekannten Windos- und Linuxalternativen.

    Aber irgendwie ist der Wurm drin. Ich bekomme die FB nicht ans laufen. Nach jedem VDR Start muss ich das VDR Serial Modul entladen, dann dem Kernel sagen, dass er keinen zugriff auf das Serialdevice hat mit "setserial /dev/ttyS0 uart none" und danach wieder das lirc_serial Modul laden. Dann sagt lirc_serial auch, dass einen Empfänger gefunden hat!

    Mit "irrecord lirc.conf" kommt man in den Anlernmodus der FB. Ok, habe ich durch, in der lirc.conf stehen dann RAW Codes für die tasten drin. Allerdings geht die FB im VDR nicht. Lösche ich die remote.conf im VDR Ordner und erzwinge einen VDR Neustart, so will VDR die FB neu konfigurieren, das klappt dann schon nichtmehr, keine Tastendrücke an der FB werden erkannt und der VDR startet nicht.

    Ich hoffe es hat sich jemand hier schon einmal mit VDR beschäftigt und kann mir helfen. Ich habe keine Lust mich deshalb erst im VDR Forum zu registrieren, die dortigen Tips haben mich eh bisher nicht weitergebracht.
    Achja, es ist die C't version mit den aktuellen Patches und der Elchi Obefläche.
    Infos unter:
    http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr/version2.shtml
    Paket: elchiimposd

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Hi xwo,

    nutze auch den VDR mit ähnlichen Erfahrungen wie du bzgl. Leistungsfähigkeit.

    Zur FB: welche DVB-Revision hat Deine Karte? Mit meiner 2.1 kann ich den mitgelieferten IR-Empfänger ohne große Probleme mit dem remote-Plugin nutzen.

    Lars

  4. #3
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    ist die gute alte 1.3

    ich habe das problem gelöst. es schien an dem update zu liegen. ich habe vdr neu aufgespielt, die fb _vor_ dem update auf die neuste c't version angelernt und konfiguriert und siehe da es geht vor und nach dem update.

    allerdings habe ich ein neues prob. fernseher und vdr stehen in der lautstärke auf max. und trotzdem hat man nur eine etwas angehobene zimmerlautstärke. der sound kommt von der soundkarte zum fernseher nicht über den audio out der dvb karte. kann es sein das irgendwie evtl. der interne eingang der soundkarte zu leise geregelt ist? wie kann ich diesen lauter stellen?
    hat vdr einen alsamixer?

  5. #4
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Wie hast Du das denn geregelt? Bitstreamout? Oder intern J2 auf den Eingang der Soundkarte gelegt?

    Lars

  6. #5
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    Ich habe den Anschluß der gleich vorn am Audi-Out ist auf den Video-In EIngang der Soundkarte gelegt. Ach ja ist so ein Ac97 compatibler Soundchip von Creative, kein richtige Via Ac97 sondern wohl so ein PCI128 Chip von Creative auf dem Mainboard. Aber es ist schon arg leise.

  7. #6
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    so, bischen probiert. der ton aus dem audio-out der dvb karte ist bedeutend lauter als der des soundchips!
    liegt dies nun an einem zu leisem eingangspegel auf dem video-in des soundchips oder am chip generell?
    wenn ich näcmlich meine 6.1 boxen anschließe, dann muss ich beim neuen epia board ja zwangsläufig über den onboard soundchip gehen. bis dato hätt ich das prob gerne geklärt.

    mir wäre es ja egal wenn ich das geld für einen externen 5.1 reciver hätte, dann wäre es mit vdr ja kein thema ac3 und stero über die audio out buchse zu befördern.

    ot:
    weisst du zufällig ob plugins die nicht von der ct bereitgestellt werden in die ct edition einbindbar sind? theoretisch schon, man muss nur die sourcen von er ct seite für das installierte system laden oder?

  8. #7
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Keine Ahnung. Hast Du denn die Ein-/Ausgänge der Karte alle auf laut gestellt?

    Lars

  9. #8
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    hm, muss ich nochma schaun, bisher kenn ich nur den alsamixer, ich werd mal gucken ob der in der ct disry enthalten ist.

  10. #9
    Benutzerbild von x world one

    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    580
    Tjo, nachdem nun VDR soweit läuft, bin ich an die nächste Hürde gestoßen.
    Nach installation von den DVD Plugins, MPlayer Plugin startet VDR nicht mehr. Der Dienst der normal beim Hochfahren gestartet wird, beendet sich. Ein manuelle Start von VDR ist nur ohne Plugins möglich. Ich vermute den Grund irgendwo im Mplayer Plugin. Hat wer ne Idee?
    Ich hab leider kein Plan wie ich dem Problem auf den Grund gehen soll, da meiner Meinung nach eigentlich alles stimmt.

  11. #10
    Benutzerbild von zussel

    Registriert seit
    28.05.2003
    Beiträge
    5
    Hallo!

    Ich kann Dir zwar nicht direkt helfen, da ich nicht mit dem mplayer Plugin arbeite, aber (falls Du sie noch nicht kennst) http://www.vdrportal.de ist immer eine gute Anlaufstelle.

    Adios
    zussel

Ähnliche Themen

  1. core avc probs
    Von reel im Forum Software generell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 18:15
  2. dign 5 lcd usb probs
    Von diehappy im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 16:39
  3. pvr 250 und nun probs
    Von Thybald im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 13:54
  4. zoomplayer probs
    Von bullrider im Forum Software generell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 20:46
  5. Probs mit SAT-Empfang
    Von strasse im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2003, 11:13