Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Umbau LGA775 Kühler auf LG1155

Erstellt von Mr. Bean, 13.01.2013, 12:36 Uhr · 5 Antworten · 11.301 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279

    Umbau LGA775 Kühler auf LG1155

    Ich habe diese Woche einen alten Rechner ausgeschlachtet. Ein alter Medion Pentium4 mit LGA775 Sockel. Darauf war dieser Kühler:



    Cablematic - CPU-Lüfter Evercool PT08 PWM: Amazon.de: Elektronik

    Er hat einen 95mm PWM Lüfter. Allerdings hat er einen anderen Lochabstand als der LGA1155 von meinem neuen Board:

    LGA775: 72mm, LGA1155: 75mm


    Ich habe den 755er Lüfter heute mal drehen lassen: Die 0,54A klingen wie ein Staubsauger ... . Also habe ich den Lüfter vom i3-2125 montiert. Der läuft mit 0,17A wesentlich langsamer und somit ruhiger. Auch habe ich die Pushpinaufnahmen ausgeschnitten, um die 1,5mm die den Unterschied zu, 1155er ausmachen auszugleichen. Somit sollte dem Einsatz nichts mehr im Wege stehen.

    (In den Bildern unten sieht man den Kühler vom i3-2125)






  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Damm

    Registriert seit
    18.01.2013
    Beiträge
    9
    Hallo,

    das klingt sehr interessant, wie sieht es denn mit der Kühlleistung aus? Ist diese durch den Umbau besser oder schlechter geworden?
    Ich fände es gut, wenn du noch etwas über den ersten Einsatz des neuen Kühler erzählen könntest, z.B. was die Lautstärke angeht.

    Danke

  4. #3
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Da ich den Rechner heute umbauen möchte, habe ich den gestern Abend auf dem tisch mal länger laufen lassen. Die Kühlrippen blieben absolut kalt (Das Auslesen ergab 27°C). Der Rechner lief eine Stunde. Der Lüfter lief auf kleinster Stufe (Silent) mit 1100U/min und war recht leise. Ich bekomme den nicht weiter runter. Der Originalllüfter läuft so mit 1500U/min.

  5. #4
    Benutzerbild von Wusel0464

    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    30
    Hallo,

    nur mal am Rande es gibt Board`s mit zusätzlichen Bohrungen am 1155 Sockel damit man leicht verdreht 775 Kühler nutzen kann (mein ASRock z.B.).

    mfg wusel

  6. #5
    Benutzerbild von Technikfreak

    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    10
    Hallo Mr. Bean. Wenn dein Lüfter jetzt schon wieder relativ leise läuft und keine großartigen Geräusche macht, ist das doch schon einmal sehr gut. Die Kühlleistung könnte noch optimiert werden. Gibt es auf deinem Bord keine andere Möglichkeit, kleinere Lüfter noch zu installieren? LG

  7. #6
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Warum sollte ich kleine Lüfter montieren. Leise bedeutet: Grundsätzlich die Größten Kühler und die größten Lüfter zu benutzen.

    Lüfter sind nichts anderes als virtuelle Kühlkörper, die krach machen. Also nimmt man davon so wenig wie eben möglich! Als erstes kommt immer: Den größten und effizientesten Kühler montieren. Kühler sind Wärmetauscher. Über die Oberfläche geben sie Energie an die Umgebung ab. Also kann man nie genug Oberfläche haben!

Ähnliche Themen

  1. Wer ist leiser, Extra-CPU-Kühler oder Boxed-Kühler
    Von randy0811 im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 20:04
  2. Kühler Umbau ratsam?
    Von lionking im Forum Kühlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 15:55
  3. Umbau VF-Display
    Von Marcellino im Forum Entwicklerboard
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 20:54
  4. Umbau Coolermaster ATC-630
    Von Spiff im Forum Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 09:20
  5. Umbau Slimline-ATX
    Von mad.scientist im Forum Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 01:00