Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Leiser, quadratischer 14er Lüter gesucht

Erstellt von Mr. Bean, 02.11.2011, 16:08 Uhr · 9 Antworten · 3.454 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279

    Leiser, quadratischer 14er Lüfter gesucht

    Mein Neuer HTPC ist nun fast fertig: myHTPC


    Bleibt also nun noch der Lüfter ...

    Leider ist der Rund

    http://www.abload.de/img/dsc_0016a4px.jpg





    http://www.abload.de/img/dsc_0017nw32.jpg




    Hier sieht man den 14er Scythe und den alten 12er Papst in seinem Luftschacht

    http://www.abload.de/img/dsc_0018a2t6.jpg




    http://www.abload.de/img/dsc_001962u7.jpg






    So soll er auch wieder aussehen ...

    Die Luft wird mit dem Lüfter aus dem Gerät gepustet. Da muß ich mir noch eine Lösung für den Luftturm ausdenken. Evtl. ist es einfacher, einen neuen, quadratischen, Lüfter zu nehmen.

    Kennt jemand einen guten leisen?



    Edit: Hier mal was aus dem Netz dazu ...

    14 CM Lüfter bei idealo.de

    Testbericht über 25 Gehäuselüfter in PC Games Hardware 3/2011

    Testbericht über Gehäuselüfter in PC-Experience.de 12/2010

    140 mm - PC-Cooling

    140 mm: CPU Kühler, Lüfter, Lüftersteuerung, PC Netzteile von Scythe

    Caseking.de » Lüfter » 140mm Lüfter

    140mm (Leise 140mm Lüfter, leise Lüfter, Pabst Lüfter, Verax Lüfter, silenx Lüfter, leise PC, silent Lüfter, leiser PC, PC leiser machen, low noise)/ PCSilent Online-Shop

    ichbinleise.de - Komponenten - Lfter



    Wechen nun also nehmen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Joachim

    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    101
    Hallo,

    behalten den (neuen) Runden.
    Eine direkte Verbindung mit der Luftführung nach oben ist gar nicht gut. Der Lüfter wird ja sicherlich eine Halterung zu den Kühlrippen haben. Dann eine seitliche Luftführung an dem oberen Deckel befestigen - so das sich die Verkleidung und Lüfter nicht berühren (kann ruhig eckig sein). So wird die warme Luft nach oben geführt. Wenn die max. Leistung mit dem Querschnitt der Zu- und Abluft übereinstimmt geht die Luft auch diesen Weg. Nur wenn die oberen Löcher zu klein (oder zu wenig) sind wird auch warme Luft in das Gehäuse gedrückt.

    Joachim

  4. #3
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich werde den runden Lüfter erst einmal nehmen. Er wird auf eine quadratische Pappe gesetzt.

    So sieht der Deckel aus:







    Die Löcher haben einen Durchmesser von 30mm bei einer Stegbreite von 5mm


    Einen Air-Dukt werde ich wohl oder überl machen müssen: Der Kühler steht leider nicht mehr unter der Luftaustrittsöffnung:




    Nur muß ich mir noch überlegen, ob ich den Lüfter mittig in den Air-Dukt lege und damit den unteren Teil des Kühler zu 100% abdecken kann (jetzt ohne werden ja die Ecken vom Lüfter abgeschnitten), oder ich den Lüfter direkt auf dem Kühler montiere (und dann mehr Platz in der Höhe für den Dukt habe). Der Abstand Lüfter zu Deckel beträgt ja nur 2,3cm ...

    Der Kühler liegt 25mm vor der Luftaustrittsöffnung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Benutzerbild von Joachim

    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    101
    Hallo Mr.Bean,

    jetzt kann ich etwas rechnen... deine Löcher werden wohl gerade so reichen:

    Du hast 24 Löcher á 30mm = 1 Loch hat eine Fläche von 7,0686 cm² (3,14159*(1,5)²) also eine Gesamtöffnung von 169,6464 cm²
    Abzüglich des hinterliegenden Gitters was gut 30 % der Fläche ausmachen wird - so bleibt nur eine Öffnung von 118,7525 cm²

    Wenn ich es richtig entziffert habe ist der Lüfter ein Sy1425 SL 12 ML da werden beim Hersteller 87 m³/h angegeben

    Habe hier aber einen Bericht gefunden: (Original)

    "Auf Basis der Luftgeschwindigkeiten lässt sich der Luftdurchsatz pro Stunde in Abhängigkeit von der Drehzahl abschätzen. Der 140-mm-Scythe-Kaze-Maru-Lüfter mit einem Außenradius von 6,8 cm und einem Rotorradius von 2,5 cm besitzt somit eine Durchströmfläche von etwa 125,6 cm². Daraus ergeben sich bei maximaler Drehzahl von freistehend knapp 1000 U/min und den gemessenen 8,6 km/h Luftgeschwindigkeit (angenommen, diese sei homogen über die Querschnittsfläche) ein abgeschätzter Luftdurchsatz von 108 m³/h (Herstellerangabe: ca. 87 m³/h bei 1000 U/min). Dies ist gut 30 Prozent mehr Förderleistung, als bei einem durchschnittlichen 120-mm-Lüfter abgeschätzt werden kann"

    Das heißt Deine Grundfläche ist schon geringer als die des Lüfters. Da der Lüfter ja wohl nicht mit den vollen 1000 U/min laufen wird sollte es aber gehen.

    Montiere den Lüfter lieber so tief wie möglich - so bleibt für die Abluft und Deinen Versatz mehr Platz.

    Wenn es zu heiß wird, darüber nachdenken ob das hinterliegende Gitter gegen eins mit größeren Maschen getauscht werden kann.

    LG

    Joachim

  6. #5
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Hi, danke für die Berechnung!

    Allerdings wird es wohl doch nichts mit dem jetztigem Lüfter. Der sit ein 3Pin Model. Das Asus P8H67-V möchte aber wohl ein 4Pinner. Es regelt den Lüfter nicht. Es ist silent eingestellt. Das Bios hat keine Einstellmöglichkeit, ob 3Pin oder 4Pin.
    Also muss isch mich nun wohl auf die suche nach einem 90m³/h @1000 U/min machen ...


    Ist gar nicht so einfach

    Das habe ich bis jetzt gefunden:

    Thermalright TY 140 - 140 mm Lüfter: http://www1.idealo.de/preisvergleich...rmalright.html

    Deep Cool UF 140: http://www.pc-cooling.de/Luefter/140+mm/200200163/Deep+Cool+UF+140.html

    http://www1.idealo.de/preisvergleich...ep+Cool+UF+140


    Slip Stream 140 PWM Adjustable VR: http://www1.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2943484_-slip-stream-140-pwm-adjustable-vr-scythe.html

    be quiet! Shadow Wings SW1 140mm PWM
    :
    http://www1.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory/100oC2472143750.html?q=be+quiet%21+Shadow+Wings+PW M+140+mm

    Akasa Apache 140mm PWM-Fan : http://www1.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory/100oC2489060339.html?q=Akasa+Apache+140mm+PWM-Fan+



    140-mm-PWM-Lüfter bei idealo: http://www1.idealo.de/preisvergleich...m-PWM-L%FCfter

  7. #6
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Evtl. mal Speedfan probieren. Wenns am CPU-Fan Anschluß nicht geht, sollte es am SYS-Fan gehen.

  8. #7
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich möchte die Lüfterregelung doch lieber über das Bios machen ...

    Hier ist ein schöner Lüftertest: PC-Experience Reviews : | 140mm Lüfter-Roundup 2010 , Lüfter-Roundup 2011 - EKL Alpenföhn

    Hier ist der EKL Föhn 140 Wing Boost ganz gut getestet worden:

    alpen.1.jpg


    Der neue 140mm Lüfter von EKL/Alpenföhn bringt erfrischenden Wind in unser Roundup, da er dank eines sehr steifen gummierten Gehäuses nahezu frei von Vibrationen agiert. Dazu paßt ein erstklassig austariertes Lager und die gute Ausstattung mit Entkoppelungsstiften, gesleevten Kabeln und einem Adapter. Dank des hohen Fördervolumens ist der Lüfter universell einsetzbar und das unabhängig von der Einbaulage, der Lüfter blieb sowohl vertikal (senkrecht) als auch horizontal (waagerecht) in unserem Test Nebengeräuschfrei. Die praktikabel eingestellte PWM Elektronik verhindert auch keine manuelle Regelungen, allein dieser Umstand befördert den Lüfter gleich auf Thron des derzeit besten 140mm PWM-Lüfters. Überdies verfügt der Wing Boost noch zusätzlich über 120mm Bohrungen so daß er auch problemlos an Befestigungslöchern verbaut werden kann, die normalerweise für 120mm Lüfter vorgesehen sind.
    Empfehlung: CPU-und/oder Gehäuselüfter bei 7 Volt
    Einbaulage: vertikal oder horizontal
    4-Pin-Molex PWM
    12Volt: 1054 U/min- 101,3 m³- 23,7 dBA (0,4 sone), 7Volt: 665 U/min- 75,9 m³- 16,1 dBA (0,1 sone), 5Volt: 479 U/min- 51,2 m³- 13,3 dBA (0,1 sone)

    EKL Fhn 140 Wing Boost (84000000050) Gehuse-Lfter: Lfter Preisvergleich - Preise bei idealo.de


    Weiterhin der Thermalright TY-140

    thermal.5.jpg

    Der zweite Kandidat von Thermalright konnte uns schon in unserem Shaman Test begeistern, in dem er durch einer erstaunliche Scalierbarkeit glänzte, die bei einem PWM Lüfter durchaus keine Selbstverständlichkeit darstellt. Dazu gesellen sich ein sorgfältig ausbalanciertes Lager, hohes Fördervolumen und ein vibrationsarmer Lauf. Was allerdings fehlt, ist ein Ausstattungspaket, denn für 14,90€ erhält der Käufer außerdem dem Lüfter nichts und Entkoppelungsstifte täten dem Lüfter gut, zumindest dann, wenn er mit 12Volt betrieben werden sollte. Der Einsatzbereich ist sehr variabel anzusehen, er kann sowohl auf CPU-Kühlern, wie auch auf Grafikkartenkühlern speziell von Thermalright eingesetzt werden. Als Gehäuselüfter kann er dank seiner 120mm Bohrungen ebenfalls eingesetzt werden.
    Empfehlung:CPU-und/oder Grafikkartenkühler, Gehäuselüfter bei 7 Volt
    Einbaulage:vertikal und horizontal
    4-Pin-Molex PWM
    12Volt: 966 U/min- 96,3 m³-24,6 dBA (0,5 sone), 7Volt: 654 U/min- 69,8 m³- 17,8 dBA (0,1 sone), 5Volt: n/a - n/a m³- n/a dBA (0,1 sone)

    Thermalright TY-140 140mm Gehuse-Lfter: Lfter Preisvergleich - Preise bei idealo.den einem Weiteren Test der PCGH Be quiet Shadow Wings im Test: Besser als die Silent Wings? - Update: Jetzt mit Video - lüfter, be quiet, test

    der be quiet! Shadow Wings SW1 140mm PWM: leise und effiziente Netzteile - be quiet! Dark Power PRO Straight Power Pure Power SilentWings

    683911.jpg

    4-Pin-Molex PWM
    Drehzahl 100 % (Angabe/gem.): 1.000 U/min/1.060 U/min, Kühlleistung (°C) 100/75/50 %: 58,3/62,0/69,0 °C, Lautheit (Sone) 100/75/50 %: 0,6/0,2/0,1 Sone, Schalldruck (dB(A)) 100/75/50 %: 26,6/20,2/18,5 dB(A)

    be quiet! Shadow Wings PWM 140 mm bei idealo.de




    Deep Cool UF140:
    1305[/ATTACH]]Lüfter-Roundup 2011 - Deep Cool

    586058.jpg

    Der UF140 besteht aus den gleichen Materialien, wie der kleinere 120er und kommt auch mit dem gleichen Lieferumfang daher. Die Drehzahl ist jedoch angepasst worden und wird mit 700-1200rpm angegeben. Im Test wurden per PWM-Regulation 680-1240 Touren erreicht. Natürlich ist die Kühlleistung etwas höher. Bei 900rpm ist sie sogar auf dem Niveau des UF120 bei voller Drehzahl. Auch hier kann man den mitgelieferten 7V-Adapter problemlos verwenden. Diese Spannung ist auch der unterste Wert, bei welchem sich der Quirl starten lässt. Hier wird erst im unteren Drehzahlbereich ein Klackern hörbar. Scheinbar ist beim verwendeten Lager noch Optimierungspotential vorhanden. Dafür ist die Gesamtlautheit etwas geringer als bei kleineren Schwestermodell. Sonst kann man den UF140 ebenso wie den UF120 durchaus empfehlen, wenn der Preis noch etwas sinkt
    4-Pin-Molex PWM
    12Volt: 1270 U/min-50dBA(30cm Abstand) , 7Volt: 740 U/min- 31dBA (30cm Abstand), 5Volt: n/a - n/a m³- n/a dBA (), PWM: 130-1100 U/min

    Deepcool UF140, 140x140x26mm, 700-1200rpm, 121.34m³/h, 17.6-26.7dB(A) in Luftkühlung: Lüfter | heise online Preisvergleich

  9. #8
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Mr. Bean Beitrag anzeigen
    Allerdings wird es wohl doch nichts mit dem jetztigem Lüfter. Der sit ein 3Pin Model. Das Asus P8H67-V möchte aber wohl ein 4Pinner. Es regelt den Lüfter nicht. Es ist silent eingestellt. Das Bios hat keine Einstellmöglichkeit, ob 3Pin oder 4Pin.
    Ärgerlich. Mein Asus scheint das automatisch zu erkennen. Im BIOS gibt's dazu keine Einstellungen und Dokumentation auch nicht.

  10. #9
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe jetzt den EKL Föhn 140 Wing Boost bestellt: hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn 140mm Wing Boost PWM-Lüfter

  11. #10
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Der Lüfter ist so leise, das man ihn nicht hört. Da die CPU nicht warm wird, läuft er nun schon eine ganze Weile so bei 350U/min. Mein Netzteillüfter ist nun wesentlich lauter ...

    Allerdings passen nun leider die Befestigungsklammern nicht mehr. Da muß ich mir jetzt etwas einfallen lassen ...

Ähnliche Themen

  1. Leiser HTPC Server-Client gesucht
    Von jesseblue im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 13:25
  2. leiser, langlebiger HTPC gesucht
    Von mute im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 08:37
  3. leiser CPU-Lüfter gesucht
    Von Starwash im Forum Kühlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 21:22
  4. Leiser DVD-Brenner gesucht. Benq DW 800 A?
    Von SnugOmatic im Forum Hardware generell
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 11:21
  5. Gesucht: Günstiger, leiser HTPC
    Von Nano im Forum Hardware generell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 12:02