Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Yamaha-HTPC

Erstellt von Eisbaer, 31.07.2009, 21:49 Uhr · 8 Antworten · 3.418 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Eisbaer

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    3

    Yamaha-HTPC

    Moin Gemeinde! Bin neu hier und möchte mein HTPC vorstellen. Ziel war, einen HTPC optisch in die Audio-Anlage zu integrieren, der "leise" ist.

    Das Gehäuse war mal ein Yamaha DSP-A3090 Verstärker, defekt ersteigert. Darin sind jetzt folgende Komponenten eingebaut:

    Mainboard: GA-MA69GM-S2H mit integriertem 7.1 Sound (optischer Ausgang) und ATI Radeon X1250 GraKa mit HDMI-Ausgang (lüfterlos).
    AMD Athlon X2 DualCore 2.10GHz
    Silverstone Kühlkörper, Noctura NF-R8 Lüfer mit 800 U/Min-Adapter
    Seasonic SS-330GB Active PFC F3 Netzteil
    LG GSA-H10N DVD-Brenner
    HDD Western Digital WD10EADS "Green" 1TB, 5400 U/Min

    In den nächsten Tagen folgt noch eine WLAN und eine DVB-C-Karte mit CI-Slot (kann mir jemand eine empfehlen?)

    Der Grundausbau hat ca. 3 Tage gedauert. Ein alter PC wurde geschlachtet, die Grundplatte für das Board mit Alu-Schienen versteift und mit der zurechtgeschnittenen PC-Rückwand in das Verstärkergehäuse integriert. Die Rückwand bekommt noch eine durchgehende Platte, damit es etwas ordentlicher aussieht.

    Der originale Aus/Einschalter wurde durch entfernen der Rastnase zum Ein-Taster. Der rechte Tape 2 Monitor-Taster dient als Reset-Taster, die LED darüber als HDD-Kontrolle.
    Die Drehknöpfe haben (noch) keine Verwendung, lediglich die originale Hinterleuchtung dient als Power-on-Kontrolle.

    Mal sehen, was sich damit alles anstellen lässt. Habe WIN XP und Media Portal installiert, bin noch ganz am Anfang.

    Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

    CU, Eisbaer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von kranker2000

    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    2
    nicht schlecht herr specht

    kannst du vllt. noch mehr fotos vom innenleben präsentieren? Bin durch deine Fotos auch am überlegen, einen AX-870 mit PC-Technik zum neuen Leben zu erwecken...

    finde es gibt kein passendes HTPC-Case, was optisch zu meinem Yamaha-Rack paßt. Da bietet sich doch mein alter AX bestens an, wieso ich nicht selber darauf gekommen bin

    also dann, mich haste angesteckt und würde mich über ein paar tips freuen...

    cu
    kranker2000

  4. #3
    Benutzerbild von Eisbaer

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    3
    Am besten eine PN mit Mailadresse sende, schicke gerne noch ein paar Fotos. Mehr als die jetzigen bekomme ich nicht rein. Inzwischen habe ich WIN 7 RC in 64-Bit installiert, bin sehr zufrieden damit.

    Am besten, du nimmst ein altes PC-Gehäuse, alles "entnieten". Ich habe die Bodenplatte (auf der das Motherboard aufgeschraubt wird) und die Rückwand verwendet. Die Bodenplatte musste ich zurechtschneiden, weil sie zu groß war. Damit sie nicht so "rumschwabbelt" habe ich sie mit 10mm starken Aluleisten von unten verstärkt (3 Stück). Die Rückwand mit den Steckkartenöffnungen habe ich so klein wie möglich ausgeschnitten und mit der Rückwand des Yamaha-Gehäuses vernietet.

    Das Netzteil sitzt in der Ecke hinten rechts oben und ist an der Rückwand und Seitlichem Yam-Gehäuse befestigt. Auch hier hat der Dremel gute Dienste geleistet.

    Die HDD-Befestigung gibt´s hier: http://stores.shop.ebay.de/nox-elect...__W0QQ_armrsZ1 unter dem Suchbegriff "Scythe" Die Montage ist damit ein Kinderspiel.

    Das Laufwerk habe ich mit selbstgebogenen Winkeln aus 2mm starkem Alublech befestigt. Geh mal zum "freundlichen Metallbauer um die Ecke" - Ich habe für das komplette Material 5 Euro bezahlt, war für Ihn nur Abfall. Im Baumarkt hätte ich das 5fache bezahlt.

    Den Ausschnitt für das Laufwerk in der Frontblende habe ich von einem Feinmechaniker ausfräsen lassen, das sollte perfekt werden. Für die verbleibenden Ausschnitte links und rechts vom Laufwerk habe ich aus der originalen Displayabdeckung was passendes zurechtgeschnitten. Kenne aber deinen Verstärker nicht, da gibts aber bestimmt auch eine Lösung.

    Melde dich, wenn ich noch was zu deinem Projekt beitragen kann.

    Gruß,
    Eisbaer

  5. #4
    Benutzerbild von kranker2000

    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    2
    das sind doch schon recht ausführliche Infos.
    ich habe nur Bedenken, wie ich das LW ordentlich festbekomme. Schau mal zum Vergleich den Reciever an:



    denke mir, dass ich das LW hinter die Klappe bekomme. Habe den Reciever nicht hier bei mir im Haushalt, sonst hätte ich sofort das Schmuckstück hervorgekramt, aber beim nächsten Besuch meiner Eltern liegt er wieder im Kofferraum

    also dann, bin gespannt auf die Fotos vom Innenleben

    P.S.1. habe den Dienst imageshack.us für das obrige foto benutzt, solltest du auch können, damit andere ebenfalls in den genuss der fotos kommen....

    P.S.2. das Innenleben muss ich mir auch noch zulegen, dann würde ich ja sehen, wieviel Platz bei einem µATX übrig bleibt für HDD und BR-LW

  6. #5
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Noch besser wäre es wenn ihr die Fotos hier im Forum unter Bilder Hosting ablegt, damit die Fotos auch noch in ein paar Jahren angeschaut werden können.

    Greetz Audiodude

  7. #6
    Benutzerbild von Jepe

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    37
    soll das mit dem Laufwerk so bleiben ? hätt es eher hinter die klappe gebaut und oben ein Dislpay rein. Ansonsten kann ich deine vorgehensweise gut nachvollziehen siehe meine signatur ;-)

  8. #7
    Benutzerbild von Eisbaer

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    3
    Das LW wollte ich ursprünglich auch hinter die Blende setzen. Das Problem ist, dass dann das komplette Motherboard nach oben rücken muss - praktisch auf Stelzen. Das war einfach ein Platzproblem. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt und freue mich über die versteckten Front-USBs und die Audio/ Videoeingänge, die ich bei geschlossener Klappe nicht sehe. Bin aber immer für Anregungen dankbar.

  9. #8
    Benutzerbild von Ownnemesis

    Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt und freue mich über die versteckten Front-USBs und die Audio/ Videoeingänge, die ich bei geschlossener Klappe nicht sehe. Bin aber immer für Anregungen dankbar.
    kann ich nachvollziehen! ein lw hinter einer klappe finde ich nervig! und anschlüsse sind da besser aufgehoben! farblich anpassen würd ich das lw noch! und vllt noch ein display einarbeiten! haben der lautestärke regler und der auswahlregler ne funktion?

  10. #9
    Benutzerbild von Birger

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    4
    ne schicke laufwerksblende würde ihm auch noch gut stehen..sieht immoment noch halbfertig aus.

Ähnliche Themen

  1. Yamaha Soundprojektoren
    Von R6Cdr im Forum Audioabteilung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 21:04
  2. A/V-Receiver von Yamaha
    Von JimPhelps im Forum Audioabteilung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 16:33
  3. AV-Receiver Yamaha RX-V450 + HTPC Welche Soundkarte ?
    Von amoxirutinox im Forum Audioabteilung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 15:27
  4. < Yamaha HTPC Concept > Hilfe !!!!
    Von Triax84 im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 22:32
  5. Yamaha DSP A1
    Von Angel im Forum Audioabteilung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 16:24