Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Semi-Passiv HDTV/Blu-ray DIY HTPC

Erstellt von ichessblumen, 02.07.2008, 14:27 Uhr · 17 Antworten · 6.742 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ichessblumen

    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    65

    Semi-Passiv HDTV/Blu-ray DIY HTPC

    Hallo liebe Mitbauer,

    auch bei mir gibt es ein neues Projekt, das nach langer Zeit abgeschlossen wurde.

    Ziel war es , einen leisen...sehr leisen,stromsparenden HTPC in einem Eigenbaugehäuse mit hohem WAF und zukunftsgemäßer Hardware zu bauen.

    Einen ausführlichen Worklog findet ihr hier

    Die Komponenten:

    Gehäuse: DIY- mit außenliegenden Kühlfinnen, in die die Heatpipes integriert sind.
    Mainboard: Gigabyte GA-MA780G-S2H
    Grafik: onboard X3200 (780 G Chipsatz mit UVD)
    Prozessor:AMD X2-BE-2400
    Ram: 2GB
    TV-Karte: Terratec Cinergy S2
    HDD: 2,5" Samsung 250GB
    Blu-ray: Pioneer BDC-202
    Display: Mplay Blast 202 plus
    Fernbedienung: Microsoft
    Kühler: DIY
    TV: LG 37LY95

    Software:
    Power DVD 7.3 ultra
    Mediaportal, single seat,0.2.3+TVS SVN17044
    XP SP 2

    €dit: Abmessungen B 302mmx T 335mm x H 98mm

    Und so ist es mir gelungen damit nun hdtv zu schauen, bluray abzuspielen, normales tv zu gucken, timeshift und recordings zu machen. Naja, bilder und mugge funktioniert auch, normale dvd's auch.

    Der PWM,-lüfter wird über speedfan geregelt, so dass dieser nur im bedarfsfall läuft.

    Die obere Platte und die Frontplatte habe ich von schäffer fräsen lassen, der Rest ist DIY.

    Ich hoffe er gefällt euch.

    LG.
    ichessblumen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von seeba

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    328
    Wieso nicht MediaPortal RC1?

  4. #3
    Benutzerbild von ichessblumen

    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von seeba
    Wieso nicht MediaPortal RC1?
    RC heißt halt release candidate... die 0.2.3er läuft bei mir stabil mit dem tvserver.
    da hatte ich schon genug experementiert. lieber stabil als buggy. immerhin muss frau damit umgehen können....

  5. #4
    Benutzerbild von Phoenix

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    2.630
    Hey, mich persönlich würde dabei auch mal der Kostenfaktor interessieren

  6. #5
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Sehr schön gearbeitetes Gehäuse! Respekt dafür!
    Die Kühlung scheint mir aber nicht so optimal zu sein. Ein guter Heatpipekühler hätte es ja auch getan. Und ob der Lüfter an dieser Stelle viel ausrichten kann...

  7. #6
    Benutzerbild von ichessblumen

    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Phoenix
    Hey, mich persönlich würde dabei auch mal der Kostenfaktor interessieren
    müssten so um die 650-700€ € gewesen sein. bs und powerdvd ultra waren vorhanden. auch das display war vorhanden( gewonnen bei caseumbau.de).

    Zitat Zitat von Alexander1978
    .....Die Kühlung scheint mir aber nicht so optimal zu sein. Ein guter Heatpipekühler hätte es ja auch getan. Und ob der Lüfter an dieser Stelle viel ausrichten kann...
    danke für's lob.
    klar, ein guter heatpipekühler wäre im gehäuse und müsste auch wieder gut luft bekommen. so liegen die finnen halt gleich außen, wo's eh kühler ist. und der lüfter ist schon effizient, springt er doch nur an, wenn's nötig ist. und das funzt ganz ordentlich...

    gruß.
    ieb

  8. #7
    Benutzerbild von cassini

    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    23
    Hab mir grad den Entstehungsprozess angeschaut, echt gute Arbeit - sieht klasse aus!!

  9. #8
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von ichessblumen
    klar, ein guter heatpipekühler wäre im gehäuse und müsste auch wieder gut luft bekommen. so liegen die finnen halt gleich außen, wo's eh kühler ist. und der lüfter ist schon effizient, springt er doch nur an, wenn's nötig ist. und das funzt ganz ordentlich...
    wollte damit sagen, dass es mehr bringen sollte, wenn du die Kühlrippen "anblasen" würdest statt der CPU-"Platte". Weiß aber nicht, ob die Platzverhältnisse das zulassen.

    Gruß
    Alex

  10. #9
    Benutzerbild von ichessblumen

    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Alexander1978
    wollte damit sagen, dass es mehr bringen sollte, wenn du die Kühlrippen "anblasen" würdest statt der CPU-"Platte". Weiß aber nicht, ob die Platzverhältnisse das zulassen.

    Gruß
    Alex
    ja, das stimmt und so hatte ich auch überlegt, aber es würde nur ein 60er lüfter passen und ich hab keine finden können mit pwm regelung.

    aber dadurch, dass der lüfter außenrum nackt ist, bekommen die finnen auch noch etwas luft ab. das ist gut zu spüren. bin jedenfalls ganz zufrieden mit dieser lösung.

  11. #10
    Benutzerbild von Mirtl

    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    133
    Hi,

    erstmal respekt für das gelungene Gehäuse.
    ABER: kann das sein, dass Du die Headpipes "geknickt" hast? Sieht auf dem einen Foto zuminderst so aus. Sollte aber nicht sein, denn dann funzen die Dinger nicht mehr.

    Mirtl

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 16:18
  2. ich bitte um Hardwareberatung (HDTV, passiv)
    Von bond2k im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 11:15
  3. Gute Grafikkarte, HDTV fähig und möglichst passiv ?
    Von visionsurfer im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 22:42
  4. ATI Grafikkarte für HDTV-Adapter passiv mit DX9
    Von Redhead im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 18:27
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 13:42