Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

neuer HTPC ganz billig fürs Schlafzimmer

Erstellt von Enneman, 15.05.2009, 15:12 Uhr · 13 Antworten · 4.757 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Enneman

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    130

    Rotes Gesicht neuer HTPC ganz billig fürs Schlafzimmer

    Hallo Leute, hatte auf der suche nach nem brauchbaren HTPC fürs Schlafzimmer ein Schnäppchen gerissen bei einem bekannten Internet-Auktionshaus.

    Es ist zwar nicht wirklich ein HTPC sollte aber für meine zwecke reichen.

    http://forum.htpc-news.de/album.php?albumid=9

    Es ist ein NetVista von IBM.
    CPU: Intel Pentium 4 2,00 Ghz
    Ram: 1Gb DDR 1
    Grafik: Intel Extrem Onboard
    HDD: 300Gb Sata über IDE-Sata Adapter
    Optisches Laufwerk. Einfaches DVD-Rom zum DVD schauen
    OS: XP mit Mediaportal

    das ganze soll an einem 19" TFT mit eingebauten Lautsprechern hängen.

    Bin jetzt am überlegen ob sich ne zusätzliche Grafik lohnt.

    Was meint ihr?

    Achso entkopllet muss nicht mehr werden. selbst der Lüfter im Netzteil ist schon vom Werk aus entkoppelt.

    Gruss Enneman

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Prinz

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    435
    Hallo,
    Zitat Zitat von Enneman Beitrag anzeigen
    Bin jetzt am überlegen ob sich ne zusätzliche Grafik lohnt.

    Was meint ihr?
    Für SD dürfte das schon reichen, es sei denn der Prozessorlüfter wird zu laut. Immerhin ist es der Stromfresser Pentium 4. Ich vermute, dass dieser alte Chipsatz noch keine Grafikbeschleunigung für Videos hat. Als Grafikkarte käm vermutlich nur eine AGP in Frage.

    Würde ich erst mal ausprobieren, ob das Teil ohne GK nicht zu laut wird.

    Gruß
    Prinz

  4. #3
    Benutzerbild von Enneman

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    130
    Hallo. Ja es ist ein P4. Ja das Board hat ein AGP-Slot. Probiere morgen mal ne DVD aus dann seh ich ja was meine CPU macht. aber ich geh davon aus das ich kaum drumrum kommen werden. Aber es gibt ja auch schon gute Grafikkarten für ein paar €. Insgesamt hat mich der reine PC so wie er jetzt steht ca. 25 Euro gekostet da kann man noch etwas inverstieren.

    Gruss Enneman

  5. #4
    Benutzerbild von Havokll

    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    30
    was ich nicht mehr verstehe ist, das alles als HTPC durchgeht was ich vor 4 Jahren als PC bezeichnet habe ? Gibt es einen unterschied ?bitte um Beratung ... Was der unterschied ist. Es bauen leute Gamer PCs auf und nenen es HTPC ? Nicht hier aber sonst überall .....

    Bald ist alles ein Htpc was DVD oder BR abspielt egal wie gross.
    Fehlt mir langsam der bezug zu

    P.s Rechtschreibfehler die Ihr findet dürft Ihr behalten !
    MfG

  6. #5
    Benutzerbild von Enneman

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    130
    Hey das ist doch kein grund sich aufzuregen.
    Also nen HTPC is meiner Meinung nach nicht durch sein äusseres zu definieren sondern durch die Nutzung und was man damit macht.
    Wenn ich die Technik in ein anderes von dir akzeptiertes Gehäuse verbaue komme ich deiner Vorstellung eines HTPC´s sicherlich näher.
    Für mich soll es ein HTPC sein da ich damit nicht im Internet sürfe oder Email´s schreibe sonder er soll als überdiemensionaler DVD-Player mit feat. wie Music über Inet, Video über Maxdome usw. herhalten.
    Trotzdem kann ich auch deine Kritik verstehen. Ich würde ihn mir natürlich auch nicht ins Wohnzimmer stellen. Aber im Schlafzimmer sieht man ihn absolut nicht. Wobei wir wieder beim Thema Optik wären.


    Naja soweit so gut.

    Gruss Enneman

  7. #6
    Benutzerbild von flost3000

    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    12
    Um Havokll die Arbeit zu ersparen:
    Beschreibung laut Wikipedia (ist für jeden zugänglich) :
    "Ein Home Theater Personal Computer (HTPC) ist ein auf PC-Komponenten basierendes Gerät, das klassische Hi-Fi-Geräte ersetzen soll und durch seinen modularen Aufbau besonders flexibel ist. Neben der Bezeichnung HTPC ist auch die Bezeichnung Media Center PC geläufig. Sie wurde vor allem durch Microsofts Windows XP Media Center Edition geprägt. Im deutschen Sprachgebrauch sind daneben noch die Bezeichnungen Wohnzimmer-PC, Mediencomputer, Mediacenter oder Fernsehcomputer möglich."

    Weiters steht:
    "HTPCs basieren auf Standard-PC-Hardware und sind dadurch besonders flexibel. Ihre Leistungsfähigkeit variiert je nach Anwendungsgebiet sehr stark. Im Gegensatz zu normalen PCs wird bei HTPCs besonderer Wert auf eine niedrige Geräuschentwicklung gelegt, weshalb viele Modelle sehr aufwändige Kühlungsmechanismen haben."

    Ich finde natürlich auch, dass ein HTPC klein sein sollte, wichtiger finde ich aber, dass er leise ist und ins Gesamtbild der Umgebung passt.

    MfG flost

  8. #7
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Ein P4 läßt sich ohne Probleme in einem Tower leise kühlen. Solange die Leistung reicht, warum nicht?!
    Ich würde den "Kasten" verstecken und lediglich das DVD-Laufwerk sichtbar aufstellen (geht am besten mit SATA/USB-Laufwerken. Dann noch IR-Empfänger rein, fertig.

  9. #8
    Benutzerbild von Enneman

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    130
    Genau Alexander, so hatte ich mir das eigentlich vorgestellt. Mein Hauptaugenmerk liegt natürlich weiterhin auf meinem HTPC im Wohnzimmer (der auch einer ist) aber in das kleine Gerät im Schlafzimmer wollte ich eigentlich so wenig wie möglich an Zeit und Geld inverstieren, das war der eigentliche Beweggrund mir dieses Teil zuzluegen. Das einzige was noch rein soll ist ein IR-Empfänger und der Originale Gehäuselüfter soll getauscht werden. Da der ein Lagerschadengeräusch von sich gibt. Da aber der Netvista schon die Lüfter selbst steuert hört man diesen Lüfter eher selten.


    Gruss Enneman

  10. #9
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Enneman Beitrag anzeigen
    Hallo. Ja es ist ein P4. Ja das Board hat ein AGP-Slot. Probiere morgen mal ne DVD aus dann seh ich ja was meine CPU macht. aber ich geh davon aus das ich kaum drumrum kommen werden.
    Ach was, so lahme CPUs gibt's selbst gebraucht praktisch nicht, die MPEG-2 nicht in Echtzeit dekodieren könnten. Die Grafikkarte muss da nichts können außer skalieren, und das kriegen auch zehn Jahre alte Teile hin.

  11. #10
    Benutzerbild von Prinz

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    435
    Hallo,

    Zitat Zitat von flost3000 Beitrag anzeigen
    Ich finde natürlich auch, dass ein HTPC klein sein sollte, wichtiger finde ich aber, dass er leise ist und ins Gesamtbild der Umgebung passt.
    Genau, auch für mich ist das wichtigste, dass die Kiste leise ist. Wenn man sie verstecken kann und nur das externe DVD-Laufwerk sichtbar hat, kann man einen Tower verwenden, der viel einfacher leise zu bekommen ist, als die meisten gedrängten HTPC-Lösungen.

    Auch ich hatte früher gemeint, dass ich einen HTPC in einem kleineren Gehäuse leise bekomme. Es ist aber immer so, wenn man die eine Gerauschquelle reduziert hat, fällt die nächste auf. Nach langem experimentieren habe ich dann aufgegeben und hinter einem Brett einfach einen Tower-HTPC versteckt. In diesem Tower habe ich die Festplatten mittels Vibe Fixer gelagert, so etwas bringt man selten in HTPC-Gehäusen unter. Nun hör ich wirklich nur noch das externe DVD-Laufwerk.

    Sicherlich kann man auch rein passive Syteme (mittels HeatPipes und entsprechenden externen Kühlkörpern) bauen. Der Aufwand ist doch aber sehr hoch.

    Gruß
    Prinz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 12:31
  2. Mein neuer HTPC (noch nicht so ganz zufrieden ;)
    Von anacoma im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 22:29
  3. billig htpc für schüler
    Von DarkMaster642 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 17:05
  4. HTPC auch im Schlafzimmer nutzen
    Von Anonymous im Forum Hardware generell
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 19:35