Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Mein HTPC Projekt No.1

Erstellt von Kajel, 07.01.2011, 01:28 Uhr · 2 Antworten · 2.047 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Kajel

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    1

    Mein HTPC Projekt No.1

    Hallo,

    ich bin neu hier im Board und durch google auf euch gestoßen. Bisher habe ich 2 gemoddete XboX(en) genutzt um mich medial zu befriedigen, diese stoßen jedoch inzwischen leider an Ihre Grenzen durch HD Videos bzw .mkv Container. Aus diesem Grund habe ich mich nun entschlossen mir einen HTPC zusammenzustellen.

    Da ich selbst noch ein etwas älteres AM2+ Board mit CPU und RAM vom letzten Aufrüsten meines Gaming PCs rumliegen habe erübrigt sich dieser Teil der Beschaffung was denn rein soll.

    die Hardware :

    Asus M3N78 <GREEN>
    AMD Phenom 2 X4 97.. irgendwas @ 2.3GHZ soll aber mit max 2GHZ laufen und undervoltet werden
    Grafik onboard Geforce 8200
    RAM 4GB
    Gehäuse SilverStone GD01B-R PC
    Festplatte imho 500GB Samsung
    DVD/Bluray Laufwerk bzw ob es nen Kombi werden soll, überlege noch

    Was soll er denn können?

    Alles was ich bisher von meiner XboX gewohnt bin, mich multimedial bespassen HD-Videos abspielen können und evtl. im Laufe diesen Jahres noch fürs TV herhalten, wobei sich letzters sicher schwierig gestalten wird da ich von T-Home Entertain nutze und noch nicht weiß wie ich alle Sender per Stream erhaschen kann :-). Ansonsten muss ich schauen ob per SAT oder eben was per Kabel geht.

    Bei mir stellt sich im Moment nur die Frage, welches OS nutzen ohne Einschränkungen zu haben, einerseits ist das Win 7 ein sehr schönes System was eigentlich doch alles bietet, da ich aber sehr gern mit Linux arbeite und inzwischen auch vieles mehr an Hardware unterstützt wird als noch vor n paar Jahren bin ich am wanken. Was mich etwas abschreckt bei Linux das man die BD Filme nicht abspielen "darf", solangs legal bleiben soll.
    Bei meinen XboXen habe ich bisher immer auf Xbmc gesetzt was nunja auch sehr angenehm und komfortabel als Live Version zur verfügung steht.

    Hier muss ich sozusagen für mich selbst noch das beste ausfindig machen.

    Ich werde, sobald das Gehäuse bei mir angekommen ist und ich die Hardware einbauen konnte weiter berichten.

    bis dahin

    Greez Kajel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Was soll ich da noch hinzu fügen?

    Willkommen im Forum und vielen Dank für deine nette Eröffnung! Sobald du etwas wissen möchtest kannst du dich gerne melden, einige hier arbeiten mit LInux und sind zufrieden damit. Deine Hardware sollte auch passen, warum nicht?
    Telekom ist beim Thema fernsehgenuss auf dem PC ein kleiner Spielverderber, allerdings konnte ich das selbst noch nie ausprobieren was wirklich geht und was nicht. Falls du das testen möchtest lass uns nicht dumm sterben.

    Viel Spaß, Alex

  4. #3
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Die Streams von Entertain abgreifen alleine hilft auch nicht viel, die sind verschlüsselt. Unter Linux steht man also vor dem gleichen Problem wie bei Blu-ray. Aber es gibt ja noch andere schöne Dienste, sofern man Filme/Serien auch gern mal in Originalsprache schaut. Notfalls dann halt über einen US Proxy oder VPN.

Ähnliche Themen

  1. Mein HTPC-Projekt :)
    Von Intelpower im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 23:41
  2. Mein HTPC-Projekt
    Von sunsun im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 12:01
  3. Mein HTPC-Projekt
    Von mediamarc im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 10:49
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 16:54
  5. Mein HTPC - Projekt
    Von Eisingstone im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 15:02