Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

HTPC - was brauche ich wirklich?

Erstellt von kewly, 24.02.2012, 19:05 Uhr · 1 Antwort · 1.583 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von kewly

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    1

    Idee HTPC - was brauche ich wirklich?

    Hallo HTPC-Board,


    ich spiele schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken mir endlich einen HTPC zu bauen, doch bisher ist aus der Realisation irgendwie nie etwas geworden, was meiner Meinung nach wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich zwar genau weiß (bzw. glaube zu wissen) WAS ich will, jedoch nicht genau einschätzen kann, WIE ich dies umsetze. Im Folgenden habe ich einfach einmal die zu erfüllenden Kriterien aufgelistet und hoffe mal, dass ihr euch als community da weitaus besser mit auseinadersetzen könnt als ich:

    1. Der HTPC soll mobil sein, also auch einfach mal schnell zum Kumpel mitgenommen werden können, casemäßig habe ich da vielleicht an so etwa gedacht:
    --> Caseking.de » Gehäuse » HTPC Gehäuse » Lian Li PC-TU200A Mini-ITX Cube - silver

    Ich weiß, das ist nicht gerade das typische HTPC-Case, aber ich brauche glaube ich nicht den "typischen HTPC", siehe Punkt 2.

    2. Ich brauche Festplattenspeicher, viel Festplattenspeicher. Habe vor Jahren irgendwann mal angefangen etwa alles zu archivieren was CD/DVD/BR-Form hat und daher an zukunftssichere 6 bzw. 8 TB in Form von 3/4 Festplatten gedacht inkl. einer kleinen SSD zum BootUp/MediaCenter usw., alles was halt schnell da sein muss.

    3. Ich habe weder PayTV/sky noch sonst irgendein Pro7HD was weiß ich Abo, und empfange meine TV-Kanäle alle über den in meinem LCD-Fernseher integriertem Tuner über Kabel, heißt also ich brauche eigtl. keine TV/SAT-Karte, oder?
    Zu den Eigenschaften, die ich mir vom HTPC erhoffe zähle ich folgende:

    - möglichst leiser Betrieb

    - Sollte alles was ich ihm an Formaten entgegenwerfe abspielen können, INKL. 1080p 3D-Filme (sofern das HTPC-mäßig überhaupt möglich ist?)

    - Sowas wie eine WakeOn...-Funktion wäre nett, bei der sich der HTPC einschaltet, sobald ich den Fernseher anmache, ließe sich aber wohl auch mit einem Infrarotempfänger und meiner Harmony (schon vorhanden) realisieren denke ich?

    - wobei ich gerade davon spreche, ein Infrarotempfänger wäre schon ganz gut.

    - Video + Audio (vernünftig, also kein 2Channel, sondern AC3 5.1/DTS) über HDMI, Kabelgewirrwar ist nicht das Ziel.

    - halbwegs stromsparend, sofern das mit diesem Setup überhaupt möglich ist...

    Ich hoffe ihr könnt mir in der Angelegenheit weiterhelfen, da ich immer das Gefühl bekomme, dass dies eigtl. kein echter HTPC ist, sondern eher eine Art riesige Multimedia-Festplatte.
    Weiterhin frage ich mich, was als Betriebssystem/MediaCenter die beste Wahl ist (an dieser Stelle speilt es vielleicht eine Rolle, dass ich ab nächstem Monat kein Windowssystem mehr extern zu Verfügung habe, steige auf Mac um :O..habe mir gedacht vielleicht könnte das formatierungsmäßig Probleme geben, da Mac soweit ich weiß nur Leserechte auf NTFS-Systemen hat, liege ich da richtig?).


    Ich hoffe ihr könnt mir in dieser Angelegenheit behilflich sein, mir evtl. Tipps, Do's/Dont's oder sonst. Ratschläge geben. Falls weitere Fragen aufkommen, her damit, und sorry für den fetten Batzen Text hier.


    ~kewly

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Hallo kewly,

    du beschreibst mit irgendwelchen Zitaten (wo kommen die denn her?) fast sehr gut was du haben möchtest. TV Karte fällt schon mal weg, also wirds "günstiger".

    Für 3D Wiedergabe musst du ein Abspielprogramm dazukaufen, ich kenne mal kein Gratisprogramm. PowerDVD oder TMT kommen da in Frage, die geben dann auch die Hardware vor. Im Falle PowerDVD steht da unter Intel alle i3 und i5 Grafiken, NVidia alles neuer als 9600GT und AMD HD2400.
    Leider kann (und will) ich das bei mir nicht testen, aber wenn die es schreiben...
    Kurz: Alles aktuelle sollte klappen.

    Um eine Soundkarte brauchst du dich nicht kümmern, da du das Signal digital per HDMI weitergeben möchtest.

    ALs CPU würde eben nahezu alles mit dem Sockel 1155 und einem i vor dem Namen in Frage kommen. Ich würde mindestens den i3 2105 nehmen, da die 5 am Ende die stärkere Grafik hat. AMD alles ab den A6 CPUs.
    Die Mainboards analog zu den CPUs, Intel ein H67 (mehr Anschlüsse) und AMD ein A75. Wenn es das Gehäuse oben werden soll nur ein ITX. Silverstone hat auch µATX im Angebot, allerdings ohne Henkel. Die Sugo sind kompakt und haben Platz für eine eventuelle Grafikkarte. Bißchen größer aber auch die Festplatten möchten Platz haben.
    Achte bei der Boardauswahl auf genügend Anschlüsse und lass die Finger von Intelboards. Asus, Asrock, MSI sind beispielsweise gute Hersteller.

    Wenn du auf deinem HTPC itunes installierst und alle Daten dort freigibst (im itunes) kannst du problemlos mit jedem Mac über das itunes zugreifen.

    Soviel Text hattest du doch gar nicht, oder?

    Alex

Ähnliche Themen

  1. Jetzt wirklich...
    Von nimroder im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 22:09
  2. Brauche Info zum Bau für HTPC
    Von grosseralex im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 16:33
  3. HTPC Zusammenstellung-brauche Rat
    Von chris80 im Forum Hardware generell
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 17:42
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 12:37
  5. Brauche wirklich lautlosen PC
    Von lord_landless im Forum Hardware generell
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 14:47