Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 59

Hier ist er: Passiver HTPC im edlen Hifi-Design.

Erstellt von ak323, 10.04.2007, 17:57 Uhr · 58 Antworten · 53.087 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Schrauber

    Registriert seit
    01.10.2003
    Beiträge
    794
    Wirklich ein endgeiles Case. Mir fehlen die Worte.

    Ein EPIA würd mich auch noch reizen. 'Ersatzweise' hab ich hier einen Digitainer (auch CLE266, allerdings mit Celeron).

    Was Linux angeht:
    Dein System ist geradezu ideal für Linux. Ich empfehle Dir VDR mit softdevice-Plugin. Mit dem CLE266 lässt sich die CPU-Last sehr weit drücken, weil der Chipsatz MPEG2 decodieren kann. Ich hab auf meinem 850er Celeron mit VDR über Framebuffer beim TV nur rund 25 % CPU-Last. Das geht also sehr gut.

    Ist der EPIA i686-kompatibel? Ich glaube schon. Dann empfehle ich Dir Archlinux. Das läuft sehr schnell und ist einfach zu konfigurieren. D.h. wenn Du Dich schon ein wenig mit Linux auskennst.
    Ich kann Dir gerne bei der Config behilflich sein. Für VDR will ich auch nochmal ein Package für Arch bauen. Den gibts da leider noch nicht fertig in der aktuellen Version.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Spockie

    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    11
    Sieht wirklich sehr schick aus.

    Darf man fragen, was du für ein LCD in das Gehäuse integriert und wo du dieses Lochblech herbekommen hast?
    Im Baumarkt bei Obi und Praktika habe ich leider kein vernünftiges Lochblech bekommen können .

    Ich suche nämlich auch noch ein paar Teile .

  4. #33
    Benutzerbild von ak323

    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von Spockie
    Sieht wirklich sehr schick aus.

    Darf man fragen, was du für ein LCD in das Gehäuse integriert und wo du dieses Lochblech herbekommen hast?
    Im Baumarkt bei Obi und Praktika habe ich leider kein vernünftiges Lochblech bekommen können .

    Ich suche nämlich auch noch ein paar Teile .
    Hi Spockie,
    das LCD sitzt hinter eine Plexiglasscheibe die ich rückseitig mit schwarzer Klebefolie versehen habe (außer natürlich den Ausschnitt für das Display).

    Das Lochblech habe ich von www.prokilo.de

    Viele Grüße und Danke für das Lob, ak323.

  5. #34
    Benutzerbild von Spockie

    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    11
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Was hast du denn genau für ein LCD integriert (Bzw. wo hast du es her?)?
    Wenn du damit zufrieden bist, würde ich es mir evtl. auch holen.
    Es gibt zwar zich LCD's nur sind die meisten qualitativ nicht sehr hochwertigt (schlechte Ablesbarkeit etc.pp.).

    Leider konnte ich auch die Alu-Lochbleche nicht so ganz auf der prokilo Seite finden . Zumindest nicht im Online-Shop.
    Hast du dazu noch einen Artikelnamen? Oder ist das bei Dir gar kein Alu?

  6. #35
    TrottWar
    Benutzerbild von TrottWar
    Hallo ak323:

    Ich muss dir wirklich den tiefsten Respekt zollen. Die Cambridge-Audio-Geräte kenne ich sehr gut und bin von deren musikalischen Qualitäten sehr beeindruckt, zumal für's Geld.
    Was ich in deinem Thread sehen musste, lies mir allerdings die Freudentränen in die Augen kommen: ein HTPC, der bis auf ein paar Kleinlichkeiten ungemeine Ähnlichkeit mit dem ca. 1200€ teuren Medienserver von Cambridge Audio hat und wirklich von diesem Hersteller hätte stammen können.
    Auch die Anspielung auf's Markenlogo finde ich humorvoll und sehr schön gelöst!
    Optisch ist das Gerät ein absoluter Traum, von der technischen Seite her bin ich noch nicht so weit, hier irgendwelche Urteile mir erlauben zu können.
    Aber das, was du hier auf die Dämpferfüßchen gestellt hast, ist mit das Geilste, was ich je gesehen hab, ohne Witz!
    Absolut ebenbürtig vom Case mit Mr. Bean's HTPC, der für mich das unerreichbare Optimum darstellte.
    Ehrlich: meine tiefste Verbeugung und höchste Hochachtung von der Leistung!


    Gruß aus'm stark bewölkten Stuttgart
    Micha

  7. #36
    Benutzerbild von ak323

    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von TrottWar
    Hallo ak323:

    Ich muss dir wirklich den tiefsten Respekt zollen. Die Cambridge-Audio-Geräte kenne ich sehr gut und bin von deren musikalischen Qualitäten sehr beeindruckt, zumal für's Geld.
    Was ich in deinem Thread sehen musste, lies mir allerdings die Freudentränen in die Augen kommen: ein HTPC, der bis auf ein paar Kleinlichkeiten ungemeine Ähnlichkeit mit dem ca. 1200€ teuren Medienserver von Cambridge Audio hat und wirklich von diesem Hersteller hätte stammen können.
    Auch die Anspielung auf's Markenlogo finde ich humorvoll und sehr schön gelöst!
    Optisch ist das Gerät ein absoluter Traum, von der technischen Seite her bin ich noch nicht so weit, hier irgendwelche Urteile mir erlauben zu können.
    Aber das, was du hier auf die Dämpferfüßchen gestellt hast, ist mit das Geilste, was ich je gesehen hab, ohne Witz!
    Absolut ebenbürtig vom Case mit Mr. Bean's HTPC, der für mich das unerreichbare Optimum darstellte.
    Ehrlich: meine tiefste Verbeugung und höchste Hochachtung von der Leistung!


    Gruß aus'm stark bewölkten Stuttgart
    Micha
    Hi Micha !!!
    DANKE für die Lobeshymne ...
    Das Lustige ist nur, daß der Cambrigde Audio AZUR 640H exakt das gleiche Motherboard drin hat wie meiner ... aber scheinbar nicht passiv gekühlt ist (--- und ruhig ist echt klasse !).
    Ich bin jedenfalls zufrieden für den Einsatzzweck (hauptsächlich Musik) ... und das Design sollte natürlich zu meinem Cambridge Audio AV Receiver passen (gut gemerkt mit dem Logo ).

    Wenn Du noch Fragen hast, schick mir ne PM - ist doch alles garnicht so schwierig !

    Danke nochmals ... Gruß nach Stuttgart ... ak323.

  8. #37
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    Also ich find die Front auch echt super verarbeitet. Da wird man neidisch. Die Rechenleistung wäre für mich zu gering aber für deinen Zweck sicherlich in Ordnung.

    Vieleicht findest Du noch einen Weg, die Anschlüsse für USB und LPT die Du von aussen wieder hereinführst gleich innen abzugreifen. Würde hinten die Kabelschlaufen ersparen.

  9. #38
    Benutzerbild von Marco78

    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    1.575
    Erstmal Lob für die Arbeit. Der HTPC ist wirklich gelungen. Ein Punkt hat mich sehr inspiriert.

    Zitat Zitat von ak323
    das LCD sitzt hinter eine Plexiglasscheibe die ich rückseitig mit schwarzer Klebefolie versehen habe (außer natürlich den Ausschnitt für das Display).
    Was für eine Folie ist das? So eine, die man auch auf Autoscheiben klebt?
    Wir der HTPC auch per IR fernbedient? Wenn ja, wo sitzt der Empfänger?
    Wenn hinter der Folie schliesst sich noch die Frage ob das Signal gedämpft wird an.
    Mein IR-Empfänger nimmt (fast) alle Signale im Raum auf. Ich muss die Fernbedienung nicht Richtung Gerät halten (Es geht auch wenn ich die FB Richtung Decke oder gegenüberliegende Wand halte). Der Fernseher dagegen ist etwas empfindlicher. Alles was nicht in seine Richtung strahlt ignoriert er. Wie ist es bei deinem HTPC?

  10. #39
    Benutzerbild von ak323

    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von Marco78
    Erstmal Lob für die Arbeit. Der HTPC ist wirklich gelungen. Ein Punkt hat mich sehr inspiriert.
    Danke für das Lob !
    Zitat Zitat von Marco78
    Was für eine Folie ist das? So eine, die man auch auf Autoscheiben klebt?
    Nee, daß ich ganz normale schwarze Folie ("d-c-fix"). Von hinten auf das Plexiglas geklebt, wobei aber die LCD Fläche ausgeschnitten wurde (sieht man auch auf dem Foto).
    Zitat Zitat von Marco78
    Wir der HTPC auch per IR fernbedient? Wenn ja, wo sitzt der Empfänger?
    Der sitzt hinter einer Aussparung in der Folie.
    Zitat Zitat von Marco78
    Wenn hinter der Folie schliesst sich noch die Frage ob das Signal gedämpft wird an.
    Mein IR-Empfänger nimmt (fast) alle Signale im Raum auf. Ich muss die Fernbedienung nicht Richtung Gerät halten (Es geht auch wenn ich die FB Richtung Decke oder gegenüberliegende Wand halte). Der Fernseher dagegen ist etwas empfindlicher. Alles was nicht in seine Richtung strahlt ignoriert er. Wie ist es bei deinem HTPC?
    Ist ganz ok - die Empfindlichkeit kann man ja ggf. einstellen.

    Gruß ak323.

  11. #40
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Ein wirklich sehr schönes Gerät! Nur die Rückseite mit den Kabeln, die wieder ins Innere gehen, gefällt mir nicht. Aber ansonsten echt schön, auch den frei liegenden USB-Port finde ich optisch super!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CeBIT: Streacom mit edlen HTPC-Gehäusen aus Aluminium
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:29
  2. NAS im HTPC-Design
    Von ak323 im Forum Hardware generell
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 22:09
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 18:56
  4. Passiver HTPC für HDTV
    Von cupa im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 10:27