Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Günstigen HTPC selber bauen!

Erstellt von Redstar1978, 24.07.2006, 23:42 Uhr · 1 Antwort · 15.929 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Redstar1978

    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    2

    Günstigen HTPC selber bauen!

    Das ist ein Artikel den Ich für meine Homepage www.MCE-Portal.de erstellt habe. Meine Homepage beschäftigt sich zwar ausschließlich mit dem thema Windows Media Center Edition, aber ich denke das dieser Artikel trotzdem für einige von Euch interessant sein könnte.

    Jeder PC lässt sich zur Multimedia-Zentrale umrüsten. Sie brauchen nichts weiter als eine passende TV-Karte und die Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005. Eleganter ist ein konsequent auf den Heimgebrauch ausgerichteter Media-PC. Ich stelle Ihnen eine günstige Eigenbau-Variante vor.

    Im Grunde kann mit einer TV-Karte und etwas Software jeder PC zur Multimedia-Zentrale aufgerüstet werden. Auch eine Fernbedienung lässt sich nachkaufen, mit der Sie durch Programme zappen, den DVD-Player aufrufen oder die Musik-Wiedergabe steuern.

    Die TV Karte:

    Ihren PC rüsten Sie mit wenig Aufwand zum echten Media-Center-PC um: Sie benötigen nur die Windows-Media-Center-Edition 2005 (etwa 100 Euro) und eine dazu kompatible TV-Karte (etwa 60 Euro). Sollte der Karte keine Fernbedienung beiliegen, können Sie die originale Fernbedienung mit Infrarot-Empfänger für knapp 30 Euro auch im Handel oder bei ebay erstehen. Aber Vorsicht: Das Betriebssystem muss komplett neu installiert werden!

    Die günstige Lösung: Media-Center selbst bauen

    Das geht einfacher, als Sie denken. In dem Chip.de Artikel “In 12 Schritten zum günstigen Mini-PC“ wird detailliert beschrieben, wie Sie einen preiswerten Multimedia-Rechner zusammenbauen. Der Clou daran: Die vorgestellte Konfiguration taugt auch für einen vollwertigen Wohnzimmer-PC – Sie müssen lediglich eine TV-Karte und das Media-Center-Betriebssystem installieren.




    Der Rechner bietet unter anderem einen Kartenleser, kabellose Maus und Tastatur sowie digitale Ausgänge für Bild und Ton. Er arbeitet leise und schnell genug, um auch HDTV-Filme in einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln flüssig darzustellen. Die folgende Lösung ermöglicht einen Preis von unter 550 Euro inkl. Betriebssystem.

    Ich empfehle folgende Konfiguration:

    Gehäuse:
    Barbone ASUS Pundit P1-PH1 Booksize Dual
    Preis: ca. 142 Euro (Stand: Juli 2006 Norsk IT)

    Speicher:
    512MB DDR2RAM Kingston PC400 CL3
    Preis: ca. 43 Euro (Stand: Juli 2006 Norsk IT)

    Festplatte:
    250GB Hitachi HDT722525-DLA380 SATAII
    Preis: ca. 75 Euro (Stand: Juli 2006 Norsk IT)

    Kabel Analog TV Karte:
    Hauppauge WinTV PRV 150 PCI
    Preis: ca. 61 Euro ((Stand: Juli 2006 Norsk IT))

    Fernbedienung:
    Microsoft Media Center IR Fernbedienung V2
    Preis: ca. 29 Euro (Stand: Juli2006 Norsk IT)

    Prozessor:
    Intel P4 506 2.60GHz Sockel 775
    Preis: ca. 83 Euro (Stand: Juli2006 Norsk IT)

    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005
    Preis: 102 Euro (Stand: Juli2006 Norsk IT)

    GESAMTPREIS: ca. 535 Euro

    Shopemphehlung: www.NorskIT.de (Günstig & Zuverlässig)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von buyman

    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    1
    Nunja die ganze Sache hier ist für mich eher ein Werbetext für Norsk IT als sonst irgendwas

    Ohne dir nahetreten zu wollen - gibt es einen bestimmten Grund wieso du ausgerechnet diesen Shop empfiehlst? (In anderen Foren wird der und ähnliche Shops, e Bug zb. durch Sternchen ersetzt )


    Zum HTPC:
    Nun man kann wie du schon sagst praktisch jeden Rechner zum HTPC ausrüsten, aber ein P4 in einem HTPC ist imho nicht sinnvoll. Es gibt kühlere und sogar günstigere Prozessoren als den, zb. den A64 (kühler und günstiger), die neuen Intel Core bzw. Conroe und die "alten" Pentium M.

    Bei der Festplatte würd ich eher zu einer 250GB Samsung SpinPoint P120 Sata raten, ist leiser (ja ich hab sowohl die von dir genannte Hitachi als auch die von mir genannte Samsung - kann sie also vergleichen) und sogar etwas billiger im normalfall.

    Beim Betriebssystem lässt sich auch noch einiges sparen sofern man auf Linux setzt (wenn man damit umgehen kann). Mir ist schon klar das dies nicht auf jeden Benutzer zutrifft.

    just my 2 cents

Ähnliche Themen

  1. HTPC selber bauen! (Artikel von PC-Welt)
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 17:32
  2. HTPC selber bauen! Brauche Hilfe!
    Von domi1893 im Forum Hardware generell
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 12:02
  3. Gehäuse selber bauen
    Von yamaharacer im Forum Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 10:07
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 15:41
  5. Beamer selber bauen
    Von Highcooley im Forum Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 19:55