Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Enzo Ferrari HTPC

Erstellt von CyberCSX, 04.07.2010, 10:57 Uhr · 8 Antworten · 1.899 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13

    Enzo Ferrari HTPC

    Das Projekt ist eigentlich so gut wie Fertig und wollte es euch zeigen.
    Ich muss mich nur noch um den Scheinwerfern, Stoplichter u. Blinker kümmern so das diese via LED's auch was tun.

    Verbaute Hardware:

    - Mainboard Mini ITX Zotac ION A-E Atom 330 DualCore
    - 4 GB RAM (2 x 2 GB) Corsair PC2-800
    - Combo DVD LW von Samsung
    - 1 x DVB-T USB von Geniatech
    - 1 x Video Compose USB Stik Easy Cap
    - 4 x Zusaz Gehäuselüfter Enermax WARP Fan UC-8AEBS

    Grösse 1:6 ( L 75 cm x B = 30 cm x H = 20 cm)













    HIER gibts den Workshop Dazu

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Das ist ja mal wirklich was ganz anderes, toll!

    Auch dein Auftritt ist super. Sehr viel Arbeit für etwas wirklich einzigartiges.

    Viel Spaß damit,

    Alex

  4. #3
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13
    Danke !

    Eigentlich wollte ich in den Scheinwerfern u. Stoplichter an den POWER anschliesen und die Blinkern (Warnblink) an der HDD.

    Da es mir zu Bunt u. Blinkend ist, werde ich diese am NT Anschliesen als Ambylight (Unabhängig Abschaltbar) für Schöne Multimediale Abende und an Power u. HDD blaue LED'S dran machen was dezent das inere Beleuchten

  5. #4
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Ist mal was anderes. Finde die Umsetzung mit dem optischen Laufwerk super. Sind das Power- und Reset-Schalter in der Felge?

  6. #5
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13
    Ne !

    Das sind die Lüfter Regler. 2 x L u. 2 x R.

    Die power u. Reset Tasten sind Unten am Chassis.

    Das sind im Bild (rohchassis vor der Montage) die roten Knöpfe unten. Links = Power, Rechts = Reset:





    PS:

    Für weitere Details, Packe ich mal die Komplette projekt Geschihte hier her gesammt Bildern:

    ENZO FERRARI HTPC



    Nach etwa 10 Jahre PC Erfahrungen in den Home Anwendung bereich, wo ich immer wieder Konfrontiert war mit Unmengen an PC Gehäusen, einr langweiliger Alls der andere, mir so den Markt ansehe, wo sich auf dieser ebene so gut wie nichts geändert hat, wo im Jahre 2010 das Innenleben eines PCs was die Hardware Positionierung Betrifft gleich Aussieht wie im Jahre 1983 aber das äußere mit sämtliche mehr oder weniger sinnfreie Alien Visagen oder was auch immer Bestückt sind, weiterhin Alls Langweiliger Kasten unter den Büro Tisch sein platz findet, egal ob Graue Maus oder Pech Schwarz, unabhängig ob da Unmengen bunt beleuchtete Lüfter Verbaut sind in alle erdenkliche Farben oder nicht, vergeht mir einfach die Lust in irgend eine Form noch dafür Geld aus zu geben, egal ob es nun ein 08/15 Kasten vom Discounter ist oder ein So genanten High End Kasten für ab 150 EURO oder noch mehr.
    Besonders im Multimedialen HTPC Bereich sind die Gehäuse Preise ein Regelrechter Wucher und das Innenleben sieht aus wie ein Uhralter Desktop IBM Rechner was schon Längst den Sperrmüll Segen bekommen hat, egal wie fiele Displays u. Tasten Verbaut sind oder Hochglanz poliert mit Alu Blenden dabei ein Optik zum Heulen haben wie der Alte Videorecorder Mitte der 80’er.
    Mein Gedanke, Es muss doch auch was Anderes Geben wo man wenigstens diese HTPC Hardware ordentlich mit eine Auffallende Optik Verbauen kann was in jeden Wohnzimmer Passt, ohne immer wieder diese Überteuerten Langweiler ein zu Setzen was Anschließend mit irgendwelche bunte Lüfter Bestückt werden.
    Es ging los zu Erst über Google Bildersuche um Passende Gegenstände zu Finden was Ich in ein PC Gehäuse Umbauen kann, so wie auch das Durchforschen von Sämtliche PC Fachforums und Internet Seiten.
    Überall Immer wieder bekommt man zu Sehen diese Langweilige Bunt Beleuchtete PC Kisten so das gab ich meine suche auf und konzentrierte mich in andere Bereiche was mit PC's nichts zutun haben. Da Stoßte ich auf Spielzeuge, RC Ferngesteuerte Autos und dachte mir, "Das ist es!"
    Nun Musste ich nur noch das Passende Auto in der Passende Größe finden, was auch passierte bei ein Spaziergang in der Duisburger City, und......da stand es!



    ...In den Schaufenster eines SH Ladens, verdreckt, Versifft zwischen alte Klamotten, voll mit Aufkleber in ein Erbärmlichen Zustand.
    Ein RC Ferngesteuerten Enzo Ferrari in Defekten Zustand dazu auch noch mit ein Pothässlichen Heckspoiler, weit Entfernt vom Original
    Der Kaufpreis für diesen Schrothaufen war 15 EURO. Da zögerte ich nicht lange und greiff zu.



    DAS GEHÄUSE



    Hier könnt Ihr euch ein Bild machen in welchen Erbärmlichen zustand diese RC Karre war. Fenstern, Lüftungen im Front- u. Heck Bereich, alles nur Attrappen. Alles voll mit Hartnäckigen Aufklebern.







    Nur um diesen Dreck ab zu bekommen, brauchte ich gut eine Woche. Da kam Alles Erdenkliche zum Einsatz.
    Von Backoffen spray bis hin zur Öl um den Klebstoff was sich in eine regelrechte rotze Verwandelte ab zu bekommen und so die Karosserie einigermaßen Schleifbereit zu Bekommen. Um daraus ein HTPC zu machen, stand eine menge Arbeit Bevor.
    Mehr als ich mir Vorstellte.
    Die Ausmaßen des Autos sind dafür Ideal.
    Da wurde sogar ein Normales ATX MB herein Passen, ganz zu schweigen von den Kleinen ITX ( 170 x 170 mm)
    Am Anfang dachte ich, das Ich damit in 1 - 2 Monate Fertig werde.
    Das war eine Fehleinschätzung da Ich nicht wusste was da auf mich zukommt.

    DIE HARDWARE



    Über der Hardware gibt es eigentlich nicht fiel zu schreiben.
    Da es ein HTPC werden soll mit zu 90% Multimediale Anwendung, fiel der Entschluss auf ein Zotac MB.
    Um genauer zu sein:

    - Mainboard Mini ITX Zotac ION A-E Atom 330 DualCore
    - 4 GB RAM (2 x 2 GB) Corsair PC2-800
    - Combo DVD LW von Samsung
    - 1 x DVB-T USB von Geniatech
    - 1 x Video Compose USB Stik Easy Cap
    - 4 x Zusaz Gehäuselüfter Enermax WARP Fan UC-8AEBS



    Was Festplatte(n) Betrifft, steht momentan noch kein Entschluss fest, ob da nur eine 2,5" Betriebplatte mit nur 120 GB oder 2 x 500 GB Verbaut werden sollen. Momentan ist eine Toschiba mit 120 GB u. 7200 rpm Verfügbar.
    Was die beiden Erwähnten USB Stiks Betrifft (DVB-T u. Video Compose) diese werden nicht extern Aufgesteckt sondern Intern fest verbaut und über den zwei vorhandenen internen USB Anschlüsse, angeschlossen, dabei die Externen Anschlüsse Dementsprechend Verlängert.
    Die Hardware wurde Bereits im offenen zustand Getestet und funktioniert mehr als Perfekt.



    Im oberen Bild zu Sehen, der DVB-T Empfang Qualität Test mit der Offene Hardware.
    Was die 4 Lüftern Betrifft, diese sind bereits vorhanden aber es Steht noch Offen ob diese fest verbaut werden oder nicht.
    Ich muss nach Fertigung erst Feststellen ob diese tatsächlich notwendig sind.
    Sollten diese notwendig sein, muss auch der optimale Airflow Ermittelt werden. Einfach so herein Klatschen, ist nicht.

    [b]DER UMBAU]

    Diese gesamte Umbau Aktion, geht quasi in 2 Teile:

    - 1 Die Karosserie
    - 2 Der Chassis

    Was die Karosserie betrifft, diese ist als Spielzeug weit entfernt von den Realen Fahrzeug. Mir ist es nicht nur wichtig das diese für eine PC Hardware Optimal Gestaltet ist, sondern auch wie möglich Nah dran an das Original.
    Wen man sich nun die Bilder des Spielzeugs Ansieht und mit den Original Vergleicht, Merkt man sehr schnell die Unterschiede.
    Das Beginnt bereits bei der Farbe, Scheinwerfern, Lüftungen.
    Hier müssen die Verchromten Spiegelscheinwerfern Schwarz Lackiert werden. Alle Plastik Lüftung Attrappen Imitate entfernt, die Karosserie- Schale an den Entsprechenden Stellen Ausgeschnitten u. Polyester Gewebe Eingesetzt so das die originalen Lüftungen wie Möglich Originaltreu nachgebildet werden.
    Im Heck haben diese auch eine Warmluft Austritt Funktion, Warme Luft was von der Hardware Kühlung Entsteht.
    Windschutz- Seiten- u. Heckscheibe müssen auch Ausgeschnitten werden weil da nur schwarz Lackierte Nachbildungen vorhanden sind. Zusätzlich muss auch die Fahrzeugschnauze Abgetrennt werden und separat bearbeitet da diese auf den DVD-LW befestigt wird und nach vorne Fahrt sofern man die LW Schublade Öffnet. Auch diese muss dementsprechend mit Ausschnitte der Lüftung Attrappen bearbeitet werden. Aldas bedeutet Drämeln was das zeug hält, Schleifen u. Glätten.

    Hier ein paar Bilder um ein Einblick zu haben in diese Umbauaktion:





    Die Auschnitte paralel zur Heckscheibe, horisonthale Bremsbelüftungen u. zwischen den rückleuchten dienen nicht nur um die Karosserie originaltreu nach zu bilden ondern auch für der Lüftung der Hardware.





    Die Fahrzeugspitze wurde Abgetrennt und die teile wo beim Original Lüftungen sind ausgetrennt.
    diese spitze wird auf der DVD-LW Schublade Fixiert und muss auch einiges an den gewicht ferlieren:








    Nun, danach die Komplette Karosserie Abgeschliffen wurden, Alle Unebenheiten gespachtelt und Gegletert, Alle Öffnungen abgeklebt und Zugestopft, wird Lackiert.






    Alls Farbe, benützte Ich 2 x 150 ml Humbrol Red 19 u. 1 x 400 ml Motip Autolack Farbcode 41640.
    Beide Farben sind 1:1 Identisch was die Tönung Betrifft, beide sind Acryl.



    Nun, so sieht das Ergebnis aus !
    Die Karosserie ist so weit Fertig bis auf der Windschuzscheibe was etwas Später Eingeklebt wird, da Ich nach der ersten Montage mit den Chassis noch einige Vermessungen Vornehmen muss in Geschlosenen zustand und Der Bereich ist der Gröste Zugang zu solche zwecke.







    Amtliches Kenzeichen hat er bereitz auch :-)





    Der Chassis ist nun auch so weit fertig, DVD-LW eingepasst, Räder Montiert.
    Im unteren Bild, mittels markierungen kann man die Harware Positionierung erkennen:
    - Platz für 2 Festplatten ist hinten
    - Das Netzteil kommt Paralel zum Mainboard
    - Der DVD-LW, klar im Front Bereich:



    un, so sieht der Montierte Chassis in der Karosserie aus:









    nd so sieht es aus mit den Montierten Rädern:









    Für den DVD-LW wurde 2 winkelschinen am Chassis im Ausschnitt Befestigt.
    Der noch zu sehende Auschnitt im Chassis hinter den DVD-LW dient den Anschlüssen für diesen. Der Auschnitt war notwendig da die Anschlüsse wegen der "Tieferlegung" des DVD-LW quasi unter den Chassis anfallen.
    Dieser Bereich wierd noch von Aussen Abgedekt. ob der Bereich Komplett geschlossen wird oder nur mit Mesh Abgedekt, steht noch nicht fest.







    In Montierten zustand, sieht es dann so aus:



    Nun, so sieht das Ergebnis aus !
    Hier habe ich die Fahrzeug Spitze einfach nur Angelegt um zu Zeigen wie es zum Schluss aussehen wird.
    diese Fahrzeugspitze wird an der DVD-LW medienschublade befestigt und wird sich beim Öffnen mit der Schublade nach Forne Mitbewegen:



    Von der Seite, kann man sehen das hier noch Reichlich Platz ist zwischen unterboden des DVD-LV und Boden:



    Der Chassis ist auch lackiert u. Montage fertig:





    Der Größte teil der Hardware ist nun montiert. Wie man sehen kann, auch der DVD Brenner wurde Schwarz / rot Lackiert.
    Die roten Streben worauf die Lüftern montiert sind, Sind auf Gummi Scheiben Entkoppelt so das keine Vibrationen am Chassis weiter gegeben werden.
    Was die hier im Bild zu sehende Lüftern betrifft, ist es noch nicht sicher ob diese bleiben oder andere genommen werden wobei in diesen fahl auch eine Lüftersteuerung mit Display hinter der Windschutzscheibe verbaut wird in Umgebaute form mit den Reglern an eine andere Stelle.
    Was der Kabelsalat betrifft, bitte nicht irritieren lassen. Die Verkabelung wird noch umgebaut und Gesleeved.







    Die Anschlüsse sind etwas tief im Heck versezt, etwas Fummlerei aber nicht weiter Störend weil da geht man nicht andauernd drann und so einiges wird noch geändert im laufe der Zeit:





    Im unteren bild sind zwei Rote Tastern angebracht am Chassis zu sehen, neben den DVD-LW. Das sind links die POWER Taste und rechts die RESET Taste:



    In den unteren 3 Bildern wurde die Karosserie Temporär Aufgesetzt um zu Sehen wie das gesamte Aussieht:







    Die Fahrzeugspitze wude auch an den DVD-LW Befestigt in 3 punken durch Verschraubung u. Angepasst:





    Ok. Es fehlt noch einiges, das werde ich später Updaten wen es so weit ist.
    muss noch zu erst meine Seite Updaten.

  7. #6
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13
    Ambilight ist nun auch Angebracht.
    die Beleuchtung ist direkt am NT Angeschloßen mit ein Trennschalter am Chassis und kann Eingeschaltet werden Unabhängig ob das sistem hochgefahren ist oder nicht:





    Die Blauen Power LED u. HDD LED sind in den Frontlüfter- Befestigunglöcher von Oben Simetrisch gegen Mitte Eingestekt.
    So leuchten sie im Inneren Dezent u. nicht Störend:


  8. #7
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13
    Mit den Enzo ist nun auch ein Video Online (falls Interesse)

  9. #8
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Schick, schick...nur ein Verbesserungsvorschlag: du solltest das Teil auf Ferrari Enzo umtaufen
    Als ich das erste mal den Thread-Titel gelesen hatte, dachte ich nicht an das Auto...und das wäre ein bisschen seltsam...
    Anhang 932

  10. #9
    Benutzerbild von CyberCSX

    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    13
    Bohhh.......... Sorry !!!

    Daran dachte ich nicht

Ähnliche Themen

  1. Enzo Ferrari HTPC - VERSION 2
    Von CyberCSX im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 14:59