Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

POV ION 230 im LC-1320mi = flüsteleise und günstig

Erstellt von Steffen, 30.01.2010, 13:14 Uhr · 0 Antworten · 1.809 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Steffen

    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    1

    POV ION 230 im LC-1320mi = flüsteleise und günstig

    Hallo Forum User

    Nachdem ich mir Monate lang in Foren die Augen wund gelesen habe und bis zu 5 verschieden HTPC in der theorie erstellt hatte kam dann doch alles anders als gedacht.

    Als ich vor knapp einem Jahr mit der ganzen geschichte anfing wollte ich eigentlich nur meine Digitale Filmsammlung bequem" ohne CD-Brennen" im Wohnzimmer genießen.
    Da ich mich dann möglichst tief in die Materie eingelesen hatte und feststelen musste das es möglich ist recht viel leistung in dennoch schönen Wohnzimmer tauglichen Gehäuse zu verpacken, viel mir ein das ich eh mal wieder ein schön leistungsstarkes system aufziehen könnte.
    Nach 3 Monaten und 4 runtegeschriebenen möglichen varianten, kam die ernüchterung das der Spagat, im Wohnzimmer einen leistungstarken Gamer zu nutzen nicht das richtige für mich sei.
    Mir sind immer wieder die "tollen" berichte über Atom, ION und ITX-Boards und deren integration ins Wohnzimmer unter die Nase gekommen, doch traute ich diesen Braten nicht, zu leistungschwach, keine erweitungsmöglichkeiten, keine Grafikkarte, zuwenig festplatten... usw., außer das alles schön kompakt gehalten werden kann war ich abgeneigt mir so ein system zu bauen.

    Dann kam ende November auch noch mein neuer Plasma-TV mit dem ich dann DIVX und andere formate uber USB-Stick abspielen konnte, zumal habe ich noch nen Laptop mit HDMI out womit ich sogar HD Material gucken kann.
    Also war anfang Dezember das HTPC Projekt beerdigt worden.

    Stattdessen nutzte ich alles was ich mir so über Hardware angelesen hatte und Stellte mit nen Gamer zusammen. Da ich alle teile gebraucht über Ebay holen wollte Stieß ich bei einem Ebay-Händler über das Point of View ITX Board mit Atom 230 Prozessor. Normalerweise kam das board nie in meine aufmerksamkeit da es SO-DIMM (Notebook Arbeitsspeicher) benötigt aber da ich grad mein Notebook aufgerüstet hatte lagen hier noch 2 GB SO-DIMM rum. Also beobachtet und letzendlich einfach für 57€ ersteigert.
    Nicht nur das ich hier jetzt nen halben gamer rumligen hatte, jetz kam auch noch nen halbwer HTPC dazu.
    Jetzt war zuahause das Hardware- und umstrucktuierungs-Chaos ausgebrochen.
    Was mir jetzt noch fehlte war ein Gehäse und eine Tastatur/Maus kombi, möglichst klein und kompackt sollte das Gehaüse sein, erst liebäugelte ich mit dem JCP MI 102, doch aus preisleistungs gründen hab ich mich für das LC - 1320mi entschieden.
    Was die Tastatur angeht hatte ich mich schon vor Monaten für die Keysonic ACK 540RF entschieden.

    Hier mal eine Zusammenfassung der nun vorhandenen Hardware:
    - Point of View ITX Board mit Atom 230 Prozessor
    - LC - 1320mi
    - Keysonic ACK 540RF
    - 2GB SO-DIMM
    - SATA Festplatte (wahlweise 500GB oder 1,5TB)

    Der Zusammenbau:
    In so einem kleinem Gehäuse ohne viele extras war das verbauen echt bequem, nen paar schrauben fürs Mainboard und für die Festplatte, fertig. Da das Netzteil schon integriert ist ins Gehäuse musste ich nur noch alles mit einstecken und verbinden und nach ca 30 min war alles fertig. Zum installieren von Windows klemmte ich einfach bei offenen Gehäse ein SATA-CDROM an los ging es.
    Ich hatte mich für das Leistungs schonende Windows XP-Professional entschieden, welches ich auf die 500GB SATA Festplatte installiert habe. XP und die nötigen kleinigkeiten alle installiert und dann wie nichts and den Plasma-TV, alles läuft, "geil".

    Somit war mein HTPC Projekt beendet, dachte ich.

    Nach 2 wochen stellte ich fest das ich kein HD-Material in vorm von MKV-Files abspielen könnte, CPU last ging auf 100% und alles stockte. Somit war meine freude erstmal wieder verschwunden. Ich hatte doch so oft gelesen das es möglich ist die HD berechnung über die interne GeForce 9400 laufen zu lassen.

    Die Lösung:
    CUDA ist das schlagwort, so nennt sich die Grafik (auch HD) beschleunigung über die Grafikkarte. Nur leider unterstützen Windows Media Player oder VLC die CUDA funktion nicht. Was ich in punkto WMP echt arm finde. Abhilfe schafft da der Media Player Classic mit CoreAVC (codecs), evtl sind noch einige einstellungen im MPC zu machen aber bei mir lief es automatisch.

    Jetzt Läuft auch HD Flüssig und mit unter 30% CPU auslastung.

    Was mich dann noch störte ist wenn ich mal nur im WEB unterwegs war hörte ich die Festplatte drehen, hatte schon gedacht jetzt hab ich am falschen ende gespart und mir ein zu günstiges gehäuse gehlt welche die Vibration von der Festplatte überträgt.

    Die Lösung:
    Da die 500 GB Festplatte mit 7200 rpm rotiert und die 1,5 TB Festplatte nur mit 5400 rpm dacht ich mit das ich es doch mal mit der versuchen konnte. Somit musste ich auch das Betriebssystem neu installieren, hier entschied ich mich diesmal zu Windows 7 Professional. Also gleich prozedur nur andere Festplatte und anderes Betriebssytem.

    2 Stunden später Win 7 läuft gut und stabil und die festplatte ist auch nicht mehr zu höhren.

    Letzteres läuft jetzt seit anfang Januar und macht keine probleme und auch keine geräusche und verbraucht nur 32 Watt Idle!!

    Wer ein HTPC ohne viel Leistung aber mit der möglichkeit HD-Filme und Musik zu verwalten sucht, ist mit so einem System gut bedient.

    Ich hoffe ich hab nicht zuweit ausgeholt und konnte damit den einem oder anderen bei seiner suche helfen.


    Gruß Steffen

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Heatpipes günstig beziehen ?
    Von Touchless im Forum Kühlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 07:06
  2. Alter PC zu HTPC günstig umbauen :)
    Von devilzimti im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 20:06
  3. Günstig?
    Von Aviator im Forum Hardware generell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 18:14
  4. plexiglas, woher günstig...
    Von t-rex_2000 im Forum Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 14:06
  5. Wo bekomme ich günstig Hardware her???
    Von speedy2003 im Forum Hardware generell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2003, 13:11