Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Pentium M im Hiper-Case

Erstellt von MacG, 05.01.2008, 18:03 Uhr · 31 Antworten · 5.762 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von revivedghost

    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    60
    Oh verdammt stimmt ja, das hab ich wohl in der euphorie übersehen du brauchtest ja ne agp-karte

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    So die Sapphire HD2400 Pro ist bestellt und ebenso eine Terratec Cinergy C/CI. Letzere wegen ihrem guten Abschneiden in der ct' und der geringen Baugröße. Erstere wegen dem Layout und dem guten Treibersupport durch Sapphire.

    Dann hoffe ich mal, das die Bilder im Web auch stimmen Die DVB-C Karte habe ich auch mal angehangen.


  4. #23
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Die Karten sind da.

    Die Cinergy C funktioniert einwandfrei, auch mit ProgDVB. Da war nur ein langer Sendersuchlauf mit Blindscan von Nöten. Ohne diesen fand sie einige Sender nicht.

    Die Sapphire HD2400 Pro ist da eher endtäuschend. Keine Entlastung der CPU bei MPEG-Wiedergabe bzw. TV. Weder beim mitgelieferten noch beim Hotfix-Treiber von Sapphire. Auch die Tweaks in der Reg habe ich ausprobiert, aber nur bei dem Hotfix-Treiber. PowerDVD ist leider eine Testversion, so muß ich wohl eine Ultra Version kaufen oder es mal mit Nero und dessen Codec probieren.

    Einen Vorteil hat dir Grafikkarte, ich habe einen Dualmonitorausgang, den ich ja auch benötige. Die Leistungsaufnahme vor dem Netzteil liegt im übrigen bei 65W (TV-Wiedergabe 60-80% CPU-Last). Tipps zur Grafikkarte nehme ich gerne an.


    Nun noch ein paar Bilder:

    Die erste Passprobe, der Chip auf der GraKa (mit dem rosa Aufkleber) wird recht heiß. Eventuell stelle ich eine metallische Verbindung zum Gehäuse her, um sie passiv zu kühlen.




    Die Konstruktion für die beiden Karten mittels PCI-Flex-Riser, AGP-Riser und AGP-Protector.




    Der neue Ausschnitt für die Cinergy C. Eine Halterung für den PCI-Flex-Riser und die DVB-C Karte ist schon in Arbeit.


  5. #24
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    Die Probleme mit der Grafikkarte müssen sich klären lassen. Die Grafikkarten sind bezüglich Beschleunigung von MPEG/H.264 echte spitze.

  6. #25
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von mhund
    Die Probleme mit der Grafikkarte müssen sich klären lassen. Die Grafikkarten sind bezüglich Beschleunigung von MPEG/H.264 echte spitze.
    Nur wie ist die Frage, da ich ja schon viel ausprobiert habe.

  7. #26
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Die Probleme bestehen weiterhin. Für DVB-C habe ich nun den DVB-Viewer gekauft. Der verursacht wesentlich weniger CPU-Last als ProgDVB. Die Bedienung und das EPG sind auch besser gehalten.

    Der Film Pride in Full-HD als mpg läuft nun flüssig. Aber nur mit dem Mediaplayer Classic und mit dem DVB-Viewer. Mit PowerDVD8 Trial und dem WMP nicht.

    Ein aufgenommener FUll-HD TS-Datenstrom wird vom DVB-Viewer leicht ruckelnd wiedergegeben. Bei der TS-Datei zeigen Mediaplayer Classic und PowerDVD8 kein Bild.

  8. #27
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Nun kommen die Probleme mit der Software

    Für die ATI HD2400 Pro habe ich die RegTweaks von http://exdeus.home.comcast.net/~exdeus/ati-hd2x00/ installiert. Direkt danach gab funktionierte die Hardwarebeschleunigung auch nicht. Erst später als ich über Filter von DVBViewer in den PowerDVD Codec bin und da die Hardwarebeschleunigung aktiviert habe. In PowerDVD8 selbst war sie es auch, wurde aber wohl nicht benutzt.

    Kleinere Codec-Probleme gibt es noch, aber die h.264 Wiedergabe läuft nun ruckelfrei. Die TS-Wiedergabe läuft nun glaube fast überall, nachdem .ts in der Reg als video/x-matroska eingetragen ist.

    Die Installation von MediaPortal hat echt Nerven gekostet, wegen fehlerhaften ersten Installer und Downloadproblemen via MediaPortal. Das Ergebnis ist ernüchternd. Langes Probieren bei den Codec-Einstellungen bis der Großteil lief. Bei TS geht zum Beispiel nur Audio, das Video bleibt schwarz. DVB-C ruckelt wie verrückt, aber das soll wohl an einer Datei liegen, dessen Update bei MediaPortal nur im RAR-Format vorliegt. Also muß ich die heute mal auf einem anderen PC mit aufgestockten Windows Programmen entpacken.
    Das Wettermodul findet keine Daten, sieht aber sonst recht gut aus. Der gößte Nachteil sind Abstürze bei Videos, bevor die Codecs paßten, obwohl ich zuerst die Einstellungen vom DVBViewer 1:1 eingetragen hatte. Da kam ich nicht aus MediaPortal raus und habe mir beim Reset die SQL-Datenbank geschrottet. Das hat aber ne ganze Weile gebraucht bis ich den Fehler gefunden hatte, warum MediaPortal nach dem Programmstart immer wieder abstürzte.

    Dualmonitoring mit unterschiedlichen Auflösungen geht damit wohl garnicht, also muß nun wohl das CarPC-Frontend Road Runner und der DVBViewer als HTPC-Oberfläche herhalten.

    Nebenbei bemerkt, habe ich noch Probleme, ts-Dateien zu schneiden.

  9. #28
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Ts geht nun auch, nachdem ich im MediaPlayerClassic die Codecs eingetragen habe. Nun geht auch der Schnitt mit dem h264ts-Cutter. Es lag definitiv an der Eintragung im MPC.

    MP ist wieder runter, die Bootzeiten waren unerträglich und laufen tat es ja auch nicht. Es gab ein starkes Ruckeln beim TV.

  10. #29
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Zum komfortablem Einschalten hatte ich die Funksteckdose von Marmitek weiter verwendet. Nun mußte ich beim meinen Messungen mit dem Energiemessgerät feststellen, daß sie 20W im Standby zieht. Das wäre immer wenn der Fernseher läuft. Also flog die Funksteckdose raus, da der PC nur 11W im Standby zieht. Natürlich läßt sich der PC nun nicht via X10 Fernbedienung aus dem Ruhezustand aufwecken.

  11. #30
    Benutzerbild von MacG

    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    1.049
    Die letzten Feinheiten sind erledigt und er funktioniert weiterhin gut. Was mich nicht ganz zufrieden stellt, ist die HD-Wiedergabe. Die ruckelt ab und zu und mit WinXP und SP3 scheint die Hardwarebeschleunigung auch nicht mehr richtig zu funktionieren. Der Dualmonitorbetrieb ist erstmal deaktiviert, weil der noch mehr Ruckler verursacht. Ich überleg schon, trotz des Aufwandes bisher, ein AMD780-Mainboard oder ähnliches mit einer 45W-CPU einzupflanzen. Energieeffizienz steht an vorderer Stelle

    So nun mal die Bilder vom Umbau:

    Festplattenhalter aus zwei L-Profilen für nun zwei 2,5" Festplatten


    Mein USB-Hub Sandwich - da nicht genügend Ports auf dem Mainboard sind


    Der Halter der DVB-C-Karte, gefräst aus einem U-Profil


    in Situ


    Der Digital Out via Coax


    Die Ansicht des Hiper-Gehäuses von hinten


    Das gesamte System in der Schrankwand

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hiper HMC-2K53A-A3 Erfahrungsaustausch
    Von ckpower im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 22:42
  2. Woher HIPER Gehäuse?
    Von auskennfuchs im Forum Gehäuse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 12:53
  3. Alu - Mediacenter - Tastatur von Hiper
    Von Dattel im Forum Hardware generell
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 10:00
  4. Hiper Htpc Gehäuse
    Von Dattel im Forum Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 15:57
  5. Pentium-M oder nicht Pentium-M, das ist hier die Frage!
    Von Angel im Forum Hardware generell
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 16:26