Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nach langer Planung endlich soweit fertig

Erstellt von ch4in, 17.10.2007, 16:24 Uhr · 7 Antworten · 3.944 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42

    Reden Nach langer Planung endlich soweit fertig

    Hi,
    hab schon bestimmt seit ca. einem jahr immer hier im Forum mitgelesen und damit geliebäugelt mir auch einen HTPC zu basteln. Und seit gut 1 Monat ist er endlich soweit fertig (bis auf Kleinigkeiten wie z.B. Lautstärke).
    Hatte hier noch ein paar Teile rumliegen die jetzt ihren Platz im HTPC gefunden hab.
    So und nun ein Auflistung der verbauten Komponenten:

    Hardware Update:

    Mainboard: Asus A8N5X
    Prozessor: AMD Athlon 64 3200+ (2,0 Ghz)
    CPU Kühler: Xilence K8 Heatpipe Solution
    RAM: Infineon 1024 MB
    Grafikkarte: Club 3D ATI HD2400Pro Silent
    Laufwerk: altes CD Laufwerk
    Festplatte: Maxtor 6L200M0 250 GB S-ATA
    Netzteil: 350W
    TV Karte: Hauppauge WinTV Nova S-Plus
    Gehäuse: Silverstone LC10B

    Außerdem benutze ich eine Microsoft MCE Remote und als Display verwende ich ein 2x16 LCD Display mit HD44780 Controller.

    Als Betriebssystem wurde WinXP SP2 Pro installiert und als TV Software benutze ich Mediaportal 0.2.3.0 und den TVServer.
    Das System läuft momentan sehr stabil. Mit aktiviertem Cool'n'Quiet taktet der Prozessor gerade mal mit 1 Ghz sowohl im idle als auch im normalen TV Betrieb. Beim Kanalwechsel geht er für ein paar Sekunden auf ca. 1,6 - 1,8 Ghz hoch, danach aber wieder stabil mit 1 Ghz .
    Die Lautstärke ist ok, kann aber noch optimiert werden. Der Chipsatzkühler ist defekt und wird noch durch einen Thermalright HR-05 ersetzt. Netzteil kommt auch noch ein anderes rein und vielleicht wird der CPU Kühler noch umgebaut und anstatt dem 80mm Xilence Lüfter ein 120mm Scythe drauf gebaut.

    So hier ein paar Bilder vom guten Stück.

    Von oben sieht er so aus, ist noch genug Platz für spielereien . Leider ist das Case nicht hoch genug für einen Scythe Andy Samurai Master. Man sieht auch die HD2400Pro Silent.



    Sicht von oben, etwas unordentlich die linke seite. Das Kabel das rechts neben der Grafikkarte nach außen geht ist der Stromanschluss für das LCD, das wird aber nur umgebaut (Lochrasterplatine mit Stromanschluss und LCD Anschluss wird als Slotblech mit Blende noch gebaut) :



    Der neue Störenfried. Der Lüfter des nForce4 Chipsatzes ist scheinbar defekt, da er sehr stark rattert und unangenehm laut ist.
    Dort kommt noch ein schicker Thermalright HR-05 drauf. Mal sehen ob der passiv reicht oder ob noch optional ein 80mm Lüfter von Papst drauf installiert wird. Der könnte dann so installiert werden, dass auch die passive Grafikkarte ein wenig Frischluft bekommt.



    Von der seite. Man sieht die Hauppauge Nova S-Plus. Kommt wahrscheinlich noch eine zweite TV-Karte rein.



    Und hier die Front. Kommt noch ein anderes DVD Rom Laufwerk rein (bereits installiert) und außerdem muss noch eine Aussparung für das LCD (oder vllt. ein VFD) rein gemacht werden:



    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von vreekz

    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    42
    Du willst nen 60er Lüfter ins Gehäuse bauen?
    Bitte lass das - nehm lieber nen 92er oder gar nen 120er - das was nen 60er and Luft schaufelt kannst du echt vergessen - es sein denn, er läuft mit einer wahnsinnig hohen Drehzahl und genau das willst du ja nicht

  4. #3
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42

    Reden

    Hardware-Update durchgeführt:

    Vorher:

    Mainboard: ASRock K7Upgrade VIA KT-600
    CPU: AMD Sempron 2800+
    CPU-Kühler: Arctic Cooling Copper Silent 3
    RAM: 1024 MB Infineon
    Grafikkarte: Sapphire Radeon 9550

    Nachher:

    Mainboard: Asus A8N5X
    CPU: AMD Athlon 64 3200+ 2,0 Ghz (mit C'n'Q meistens 1,0 Ghz)
    CPU-Kühler: Xilence Power K8 Heatpipe Solution
    Grafikkarte: Club 3D HD2400Pro (passiv)

    Der Rest, also LCD, Fernbedienung, DVD Laufwerk, Festplatte, Case, RAM und TV Karte sind geblieben.

    Neues Case zum Basteln ist schon bestellt, ist ein altes Siemens Scenic 600. Mal sehen was sich daraus machen lässt.

    Chris

  5. #4
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42
    Gestern ist endlich mein neues Gehäuse gekommen. Ist ein Siemens Scenic 600.
    Die Maße sind 44x45x14 cm (LxBxH).
    So sah das Gehäuse aus als es angekommen ist:



    Das Gehäuse wird komplett überarbeitet.
    Nachdem ich mal die komplette Verkleidung abgenommen hab siehts das ganze von vorne so aus:



    Hier mal von oben und die Größenverhältnisse zu sehen (incl. Mainboard):



    Und noch ein Bild von der Seite:



    Die Front soll aus Plexiglas gefertigt werden udn dann mit einer schwarzen Carglasfolie beklebt werden. Das Design der Front steht noch nicht 100%ig fest aber ich hab gestern mal mit SketchUp einen kleinen Entwurf gezeichnet.
    So könnte die Front am Ende aussehen:



    Auf der linken Seite befindet sich oben ein Powerschalter (vllt. ein Bulgin mit blauer Ringbeleuchtung) darunter eine LED für die HDD Aktivität und darunter der Ejectknopf (vllt. auch ein Bulgin, etwas kleiner und ohne Beleuchtung). Rechts daneben könnten vllt. ein paar Multimedia-Tasten hinkommen, die Position steht aber auch noch nicht fest.
    Auf der rechten Seite kommt dann oben das 2x16 LCD hin und der IR-Empfäger der MS MCE Fernbedienung. Darunter dann das DVD Laufwerk (ausschnitt ist zu groß, soll eigentlich nur die Größe der DVD-Schublade haben). Naja und am rechten unteren Rand kommen noch 2 USB Anschlüsse hin.

    Ein paar Probleme haben sich auf Grund der maximalen Einbauhöhe von ca. 12cm schon ergeben.
    Erstens bekomm ich da wohl leider kein standard ATX Netzteil rein, sondern muss wohl auf ein microATX Netzteil zurückgreifen. Außerdem kann ich wohl den kaputten Chipsatzlüfter nicht durch einen Thermalright HR-05 ersetzten. Mal sehen was sich da noch finden lässt.

    Über Design- und Hardwarevorschläge bin ich natürlich sehr dankbar.

    Chris

  6. #5
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42
    So hab heute mal ein bißchen was dan dem Gehäuse gemacht. Werd aber leider in nächster zeit nicht viel machen können da Prüfungen anstehen , naja aber danach hab ich genug Zeit.

    Also, ich hab den Thermalright HR-05 IFX gestern gekauft und eine passprobe gemacht und es hat sich rausgestellt das ich ihn wohl rein bekomm, danach dürften noch ca. 5mm platz bis zum Deckel sein. Der Kühler wurde auch schon ersetzt und verrichtet nun seinen Dienst in meinem HTPC.
    Hier sieht man ihn mal im eingebauten Zustand, es besteht noch die Möglichkeit einen 80er Lüfter drauf zu montieren, der könnte dann vllt. noch ein bißchen Frischluft auf die passive Grafikkarte pusten.
    [IMG]imagehosting/thum_3731477d01b2e873c.jpg[/IMG]

    So, an der Front hab ich die überstehenden Plastikteile mit dem Dremel entfernt.
    Das ist alles was von der Front jetzt noch übrig ist.



    So hab ich jetzt eine gleichmäßige Auflagefläche für die spätere Front aus Plexiglas.
    Ich hab mal einen 2ten Entwurf gemacht, da mir der erste von der Aufteilung im Nachhinein nicht so gut gefallen hat.


    So gefällt mir das schon besser. Das schwarze soll Lack sein der von hinten auf das Plexiglas gesprüht wird, beim grauen das selbe, irgendwas silbernes.
    Die USB Anschlüsse und Multimediatasten hab ich nicht drauf gemacht, mal gucken ob die da noch hinkommen und wenn ja wo.

  7. #6
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42
    So, hab nun einen anderen Lüfter auf den CPU Kühler gebaut.
    Der Lüfter ist ein Noctua NF-P12 mit 120mm und läuft mit hilfe des mitgelieferten U.L.N.A. (Ultra Low Noise Adapter) auf gerade mal 900rpm eigentlich lautlos und fördert immer noch sehr gute 63,4 m³/h. Hier 2 Bilder von dem neuen Lüfter.





    Damit wäre die Hardware sogut wie komplett und es muss noch das neue gehäuse gebaut bzw. umgebaut werden.
    Sobald sich etwas tut kommen selbstverständlich neue bilder

    Chris

  8. #7
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42
    In den letzten 3 Tagen hab ich mich endlich mal wieder an das Gehäuse gemacht. Hab das Plexiglas mit der Stichsäge auf die passende Gße geschnitte und schon mal den Ausschnitt für das DVD Laufwerk angezeichnet. Kann man auf dem Bild nicht wirklich erkennen, aber egal.



    Außerdem ist das Netzteil, ein LC Power mATX 380W, angekommen. Wollte es gleich mal verbauen aber wie das bei Bastlerprojekten so üblich ist passten die Löcher für die Schrauben nicht mit denen vom Gehäuse überein. Hab dann von dem Netzteil welches im Siemens Gehäuse war die Rückwand rausgeflext und noch Befestigungslöcher reingeborht.
    Jetzt passts auch ins Gehäuse und hält bomben fest.



    Sorry für die schlechte Quali der Bilder, aber hab leider keine DigiCam mehr und da muss dann das Handy herhalten

    Als nächstes wird dann der Ausschnitt für das DVD Laufwerk rausgesägt und eine Befestigung für die Front gebaut.
    Außerdem wird noch ein anderer CPU Kühler, ein Scythe Shuriken, und ein HDD Entkoppler für den 5 1/4" Schacht gekauft (Sharkoon HDD Vibe Fixer III). Auf den Shuriken kommt dann trotzdem der Noctua Lüfter drauf, da ich von dem bis jetzt sehr positiv überrascht bin.
    Bilder wirds natürlich auch wieder geben.

  9. #8
    Benutzerbild von ch4in

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    42
    So, nach langer zeit konnte ich endlich wieder ein bißchen weiter basteln.
    Habe beim Conrad einen Power-Taster gekauft und diesen in die Plexiglasfront eingebaut. Außerdem wurde die Front jetzt schon mal an das gehäuse geschraubt.
    Die nächsten Schritte sind dann die Lackierung des gehäuses und der Front in schwarz. Außerdem wird anstelle des 2x16 Character LCDs wohl denächst ein Graphisches LCD in 128x64 eingebaut und der Empfänger der MCE-Remote soweit modifiziert das er direkt hinter der Plexifront sein platz findet.
    Und für das DVD Laufwerk wird noch eine passende Abdeckung ausgesägt.

    Hier mal zwei Bilder vom aktuellen stand. Sorry für die schlechte quali, is halt nur ne Handy Cam.

    Hier der Power-Taster und die befestigung der Front.



    Und hier die gesamte Front.


Ähnliche Themen

  1. nach langer Abwesenheit mal wieder ein Holz Gehäuse
    Von Sympatico74 im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 13:48
  2. Endlich fertig: Mein Heimkinonetzwerk
    Von scirocco790 im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 22:04
  3. Mein WOHNZIMMER-PC ist endlich fertig !!!
    Von Framelmike im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 18:42
  4. Endlich (fast) fertig ...
    Von x world one im Forum Gehäuse
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 23:15
  5. Nach langer Zeit wieder da
    Von kai im Forum Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 13:26