Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Mein vom Audio/CD-Server zum HTPC Tagebuch

Erstellt von AlexanderK, 04.01.2009, 21:38 Uhr · 28 Antworten · 5.419 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27
    Hallo Equinox,

    Zitat Zitat von Equinox Beitrag anzeigen
    Du schreibst, dass du das AMD 780G Mainboard gegen ein nVidia 8300 Mainboard getauscht hast. Wo genau lagen denn die Probleme mit dem 780G Mainboard? Generell liest man ja eigentlich, dass die H.264/AVC Beschleunigung beim 780G besser ist als beim 8300.
    nun das 780G hatte ich gernicht ausgepackt. Kurz nach der Bestellung habe ich mich entschieden, obwohl ich diese Tasachen schon vorher wusste, eine zukunftsfähigeres Board zu nehmen. Nun zu den 2 Punkten:

    Probleme beim 780G und790er Chipsatz:

    - 24p wird nicht sauber/ruckelfrei auf geigneten Wiedergabegeräten dargestellt
    - Über HDMI kann díeses Board nur 5.1 DD oder DTS übertragen. Der nVidia Chapsatz kann immerhin 8 Kanal LPCM

    Auch wenn mein Plasma keine 24p unterstützt und der Receiver keine HDMI-Eingänge hat, sind doch beide Geräte bei mir auf der Abschussliste gelandet. Wenn dann die neuen Komponenten da sind, muss ich dann nicht gleich das Motherboard tauschen oder eine zusätzliche GraKa ein bauen um dann die neuen Features ausnützen zu können.

    Lange Rede kurzer Sinn, der nVidia Chipsatz ist einfach bei mir für Zukunft besser gerüstet.

    Gruss

    Alexander

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27

    Der CPU Kühler wurde getauscht

    Nun die Bilder aus dem Innenraum, nachdem der Boxed Lüfter durch den Scythe Ninja Mini ersetzt wurde. Statt des Scythe Propellers habe ich den schweinteuren Noctua 80 mm Lüfter aus Österreich genommen. Der ist technologisch zur Zeit der Spitzenreiter. Bei identischer Drehzahl bringt er mehr Luftdurchsatz und ist leiser als selbst vergleichbare Pabst-Lüfter, nur das Design ist nicht so der Brüller ...



    Auf diesem Bild sieht man sehr gut wie eng es auf einmal im Gehäuse geworden ist. Meinen ursprünglichen Plan, den CPU-Lüfter seitlich anzu bringen und die Luft durch die rechte Gehäuse Öffnung reinzublasen, musste ich leider aus Platzmangel aufgeben. Nun bläst er die warme Luft hinten durch die beiden Lüfteröffnungen hinaus. Dabei wird gleichzeitig der komplette Innenraum entlüftet, so dass ich vorerst auf Gehäuselüfter verzichten kann.

    Der einzigste akustische Störfaktor ist nun der niedrigdrehende 120mm Lüfter des Netzteiles. Entweder wird dieser durch die LNA bzw. ULNA Adapter des Noctuas noch eingebremst oder ich lange noch mal in die Vollen und setze auch hier einen Noctua Lüfter rein.

    Die Notebookfestplatte im Dämmgehäuse ist faktisch unhörbar und der CPU-Lüfter bei seiner Idle-Drehzahl von ~ 1.000 Upm quasi nicht wahrnehmbar.



    Noch ein Bild aus der Totalen.

    So, die meisten HW-Arbeiten wären erledigt. Jetzt geht es so langsam an das Eingemachte

    Als Front-End habe ich mich für das Media-Portal entschieden. Dies ist ein OpneSource Projekt und zur Zeit die mächtigste mir bekannte HTPC Software für das Microosoft Betriebssystem. Allerdings ist das saubere Einrichten derselbigen eine kleine Sysyphus Arbeit. Immerhin kann ich schon TV sehen, auch HD, DVDs von HDD abspielen, den Wetterbericht für Ludwigsburg abrufen und Tetris spielen.

    Diese WE will ich die ganze Fuhre soweit bringen, dass sie mit meiner Harmony 895 fernbedienbar wird.

    Jetzt musste ich aber gerade erst die mitgilieferte AUSUS-SW entfernen, da die Suit doch erhebliche Problem bereitete und für diverse Abstürtze des PCs verantwortlich zeichnete.

    Grüsse

    Alexander

  4. #13
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27

    Der Noctua von vorne

    Einen frontalen Blick auf den Noctua wollte ich noch nachliefern:



    Folgend HW-Aktionen stehen noch an:

    - Tuning Massnahmen am 120 mm Netzteil Lüfter

    Dann sollte das HW fürs nächste durch sein

    Momentan stehe ich vor dem Problem, wie steuere ich mein MediaPortal mit meiner Harmony?

    Folgende Profile habe ich schon versucht:

    Hersteller: Microsoft Gerät: MCE
    Hersteller: MediaPortal Gerät: MediaPortal
    Hersteller: SilverStone Gerät: LC-20M

    Mit jedem Profil lässt sich das MediaPortal mehr oder weniger steurn. Es fehlen aber immer wieder Feinheiten in der Belegung.

    Die dem Gehäuse (LC-20M) beiliegende Fernbedienung steuert leider auch nicht alles

    Brauche ich eigentlich zwingend die iMon Software die dem Gehäuse beiliegt oder tät es da nicht auch nur ein simpler Treiber für den IR-Empfänger, den ich im Gerätemanger einbinde?

    Fragen über Fragen, leider ist die komplette PC-Remote Steuerung absolutes Neuland für mich. Wenn mir jemand irgendwelche Tipps zur Lösung des Problems hat. Bitte her damit. Das ich im MediaPortal Forum (deutsch und englisch sprachig) bzw. im Harmony Forum suchen soll, braucht mir jedoch keiner sagen. Das mache bereits

    Wünsche euch allen einen schönen Sonntag

    Gruss

    Alexander

  5. #14
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von AlexanderK

    Momentan stehe ich vor dem Problem, wie steuere ich mein MediaPortal mit meiner Harmony?

    Folgende Profile habe ich schon versucht:
    Hersteller: Microsoft Gerät: MCE
    Hersteller: MediaPortal Gerät: MediaPortal
    Hersteller: SilverStone Gerät: LC-20M

    Mit jedem Profil lässt sich das MediaPortal mehr oder weniger steurn. Es fehlen aber immer wieder Feinheiten in der Belegung.

    Die dem Gehäuse (LC-20M) beiliegende Fernbedienung steuert leider auch nicht alles :.
    Sodele,

    dank einer ausgiebigen Googlesession habe ich nun einen Lösungsansatz für die Remotsteuerung von MediaPortal im Silverstone LC-16M Gehäuse via iMon gefunden:

    MediaPortal: Setup Guide for SilverStone LC-16M Case

    Damit hat sich die Frage nach meinem Harmony Profil auch geklärt:

    Hersteller: SilverStone Gerät: LC-20M

    Jetzt fehlt nur noch eine klitze kleine Taste, das Kontext Menu. Da bin ich mir sicher dass ich das gelöst bekomme

    Gruss

    Alexander

  6. #15
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von AlexanderK Beitrag anzeigen
    Hallo Equinox,



    nun das 780G hatte ich gernicht ausgepackt. Kurz nach der Bestellung habe ich mich entschieden, obwohl ich diese Tasachen schon vorher wusste, eine zukunftsfähigeres Board zu nehmen. Nun zu den 2 Punkten:

    Probleme beim 780G und790er Chipsatz:

    - 24p wird nicht sauber/ruckelfrei auf geigneten Wiedergabegeräten dargestellt
    - Über HDMI kann díeses Board nur 5.1 DD oder DTS übertragen. Der nVidia Chapsatz kann immerhin 8 Kanal LPCM

    Auch wenn mein Plasma keine 24p unterstützt und der Receiver keine HDMI-Eingänge hat, sind doch beide Geräte bei mir auf der Abschussliste gelandet. Wenn dann die neuen Komponenten da sind, muss ich dann nicht gleich das Motherboard tauschen oder eine zusätzliche GraKa ein bauen um dann die neuen Features ausnützen zu können.

    Lange Rede kurzer Sinn, der nVidia Chipsatz ist einfach bei mir für Zukunft besser gerüstet.

    Gruss

    Alexander
    Das kann ich so aber auch nicht ganz unkommentiert stehen lassen. Die Soundausgabe ist natürlich ein Argument, wenn man einen entsprechenden AV Receiver zu Hause hat, aber die Aussage, dass 24p beim 780G ruckeln soll, ist Blödsinn.
    Ruckeln bei der Wiedergabe von 24p Material entsteht immer dann, wenn eines der Geräte nicht mit 24Hz Signalen umgehen kann. Entweder kann der PC also keine 24Hz ausgeben und rechnet das Signal auf 50 oder 60Hz um oder der Fernseher kann keine 24Hz anzeigen und muss das Signal umrechnen.

    Der 780G Chipsatz beherrscht aber 24Hz und damit ruckelt auch nichts, wenn der Fernseher auch 24Hz anzeigen kann. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung bestätigen.

  7. #16
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Equinox Beitrag anzeigen
    Das kann ich so aber auch nicht ganz unkommentiert stehen lassen.
    Das ist dein gutes Recht

    Der 780G Chipsatz beherrscht aber 24Hz und damit ruckelt auch nichts, wenn der Fernseher auch 24Hz anzeigen kann. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Stimmt er beherrscht es, hat aber laut Aussage diverser anderer Probleme mit 24p. Wenn es bei dir anders ist, um so besser

    Du wolltest wissen warum ich es nicht nahm und ich kann nur das wiedergeben, was ich über das Board in Erfahrung gebracht habe. Wie gesagt ich habe es nicht überprüft und könnte es auch nicht überprüfen.

    Grüsse

    Alexander

  8. #17
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von AlexanderK Beitrag anzeigen
    Das ist dein gutes Recht



    Stimmt er beherrscht es, hat aber laut Aussage diverser anderer Probleme mit 24p. Wenn es bei dir anders ist, um so besser

    Du wolltest wissen warum ich es nicht nahm und ich kann nur das wiedergeben, was ich über das Board in Erfahrung gebracht habe. Wie gesagt ich habe es nicht überprüft und könnte es auch nicht überprüfen.

    Grüsse

    Alexander
    Ja klar, war auch nicht böse gemeint, sorry, wenn es so rübergekommen ist.

    Da ich mit dem 780G auch nicht restlos zufrieden bin, interessieren mich immer Meinung von Leuten, die Boards mit anderen Chipsätzen ausprobiert haben.

  9. #18
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27
    Gelöscht

    Grund: Siehe Beitrag mhund

  10. #19
    Benutzerbild von AlexanderK

    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    27
    Gelöscht

    Grund: Siehe Beitrag mhund

  11. #20
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Hallo AlexanderK,

    schöne Beschreibung!

    Für alle nachahmer möchte ich nur hinzufügen das in Netzteilen Sehr Hohe und gefährliche Spannungen anliegen und das man selbst bei abgestecktem Netzkabel eine "gewischt" bekommen kann!

    Ausserdem erlischt natürlich jeglicher Garantieanspruch und im Schadensfall (abfackeln des Rechners) zahlt keine Versicherung.

    Also nur für Bastler die wissen was sie tuen!

    Was den Lüfter betrifft glaube ich ja das für den Einsatz im Netzteil der Noctua NF-P12 eventuell besser geeignet ist! Da er bei viel Wiederstand im Luftstrom den höheren Durchsatz erzeugt!

    Greetz Audiodude

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Jukebox Tagebuch
    Von Audiodude im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 19:21
  2. Alleskönner HTPC Tagebuch
    Von DJSuicide im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 11:18
  3. HTPC - Ein weiteres Tagebuch...
    Von Gollum im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 17:59
  4. Mein 130mm Case Tagebuch
    Von Cableguy im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 19:49
  5. Ich starte das 1. Projekt....mein Tagebuch...
    Von visionsurfer im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 09:14