Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 61

mein neues 'Media Center IV' - Projekt in Vorplanung

Erstellt von AndreasMD, 26.12.2006, 19:30 Uhr · 60 Antworten · 6.070 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972

    mein neues 'Media Center IV' - Projekt in Vorplanung

    Hallöchen....

    nunja was soll ich zu dieser Überschrift sagen...
    es wird Zeit mit der Zeit zu gehen.
    Mein bisheriger HTPC ist so langsam an seiner Leistungsgrenze angelangt.
    Und da die aktuellen Oberflächen doch ziemlich viel Power benötigen muss ich mit der Zeit gehen und aufrüsten oder umrüsten oder oder....

    Oder, oder... das ist der Punkt.

    Was muss ich machen um mein HTPC DX9-fähig zu machen, etwas mehr Leistung für Dual-Tuner mit analog und DVB-C-Empfang und Timeshift zu erreichen?
    HDTV ist in sofern nur wichtig, das ich ab und an einige WMV9-Videos oder MPEG2-video in HD ansehen kann. H264 empfang ich nicht, bzw möchte ich nicht per Premiere bezahlen.


    Bisher sieht es mit miener bisherigen Konstellation so aus, das ich nur eine analoge-PVR-Karte am USB habe und dies zur Aufnahme nutze.
    TVCentral und Bonavista sind inzwischen zu stark für die schwache CPU (Via SP13000) und Timeshift läuft zwar flüssig, aber das Umschalten geht langsam.
    Und so richtig macht es kein Spaß wenn es hier und da mal klemmt.

    Also meine Ideen dazu mal in kürze notiert.

    Als Leistungsmarke tendiere ich zu einem Intel C2D mit einer PVR500 und einer DVB-C-Karte.

    So,nun passt aber in mein Case nur ein ITX. Das passende Aopen-Mainboard hat nur ein PCIe-Slot. Also passt schon mal keine PVR und DVB-Karte rein.
    Eine externe USB-Lösung für analog (hab ja jetzt schon die HP PVR USB2) geht so weit ja. Aber für DVB-C die FloppyDTV ist mir für den Einbau im Gehäuse zu groß. Und als noch eine externe Kiste... nein danke, nicht noch eine.


    Ich habe ein geiles HTPC-Gehäuse was ich nicht so wirklich abgeben möchte.
    ABER...
    - es passt nur ein ITX-Mainboard rein
    - wenn ich das Aopen nutze, hab ich kein PCI-Slot für die DVB-C. Die USB-PVR könnte noch Platz im Gehäuse haben.
    - Im Gehäuse müsste ich trotz der passiv-Kühlung einen Lüfter einbauen, weil die Karte doch ziemlich heizt und die Platte ebenfalls ihr übriges tut. Und ob das Mainboard incl der NB so kühl bleibt, mag ich auch zu bezweifeln.
    - leider ist das Aopen-Mainboard und ein passender C2D-Mobil sehr teuer, incl zweier SO-Dimm als DDR2-Ram.

    Also das beste wäre ein neues Gehäuse
    Dann hätte ich keine Probleme mit dem Platz und der Lüftung, könnte normale ATX-konforme Hardware kaufen, passen genügend PCI-Karten rein, zur Not auch eine Grafikkarte, wenn mich doch mal HDTV reiten sollte.

    Allerdings ist dann mein schönes passiv-Case dahin und muss Lüfter einbauen (ok, wäre ich sonst auch nicht umhin gekommen).

    Aber ein Vorteil gibts doch, die Preislage bliebe gleich, ob ich nun ITX nutze oder ein neues Gehäuse plus preiswerte Hardware. Das hebt sich in etwa auf.

    Gibts also nur zwei Punkte, womit ich selbst klarkommen muss.
    Der Verlust meines Case... und die Hoffnung das es trotzdem weiterhin leise ist.


    Wenn irgendjemand einen guten Grund finden sollte, das ich mein Case weiternutzen sollte, der möge sich bitte zu Wort melden.
    Oder aber, es findet sich jemand, das ich Ihn in treue Hände übergeben kann.


    na mal sehen, ich werde berichten...
    Muss mich jetzt erstmal schlau machen, über die zu verwendete Hardware und Gehäusewahl... eigentlich gefällt mir nur eines, ne zwei...
    http://www.3rsys.com/english/product...ase&idx_num=70 in silber
    und
    http://wiki.htpc-news.de/wiki/index....C3%A4use#HD135

    Wobei letzteres zu tief ist und somit auch wieder ausscheidet. Es dürfen nur 400mm max Tiefe sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von cinhcet

    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    635
    mhh, da hasts aber schwer, willst du nciht ein Gehäuse selber bauen??

  4. #3
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    nein. Die Idee ist mir bisher nicht gekommen.
    Aber ich denke, dafür hab ich noch weniger Zeit und weniger Möglichkeiten.
    Schäffer-App kann auch nicht alles machen, was ich mir dann so vorstellen könnte.
    Ich hab schon einige erste Versuche mit Selbstbau gemacht und lasse es nun lieber damit.

  5. #4
    Benutzerbild von locoBO

    Registriert seit
    09.03.2003
    Beiträge
    286
    das ist echt ne blöde Entscheidung!!!!! möchte nicht in deiner Haut stecken...
    also wenn du dich wirklich dazu entschließen solltest das Case zu verkaufen sag mir bitte bescheid. Ich würde es gerne nehmen! was haste denn so in etwa an Preisvorstellung?

    Gruß Tim

  6. #5
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    Ja du hast Recht.
    Was nützt mir der schönste HTPC wenn er nicht zu 100% genutzt wird.
    Also da muss was passieren in den nächsten Monaten.
    Du hast ne PN....






    Aber ich merk schon, alle reden mir das schon schön, sodass ich mein Passiv-Case verkaufen kann. Alle sind scharf drauf
    Aber es wäre natürlich traumhaft, wenn es hier in unseren Reihen bleiben darf.
    Da fühlt es sich so schön wohl....



    edit/
    die Verfügbarkeit meines Zieles ist momentan nicht so gut:
    Anfrage und Antwort an/von Caseking:
    leider ist derzeit nicht bekannt, ob wir den 3RSystems HT1000 in unser
    Sortiment aufnehmen werden und was dieser kosten würde. Wir bitten dies zu
    entschuldigen.

    Mit freundlichem Gruß;

    Caseking Service

  7. #6
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Oooch AMD, Deine cases werden ja immer kommerzieller... Nach den kompletten Selbstbauten eine Kleinserie und nun ein gekauftes Case?

    Kann man mit dem Case von Hewlett nicht noch was reissen? Pentium-M auf Mini-ITX-Basis zB? Oder passt nicht doch ein Micro-ATX mit externer Wakü?

    Lars

  8. #7
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    ja ich geb es ja zu... hab auch ein ganz schlechtes Gewissen.
    noch sind die Ziegel auch nicht gefallen.
    die Sache mit der externen Wakü (die von innovatec) muss ich mir auch mal durch den Kopf gehen lassen. die würde sogar vom Design her passen.

  9. #8
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Die neue von Aquacomputer finde ich auch ausgesprochen schick... Aber leider nicht ganz billig.

    Lars

  10. #9
    Benutzerbild von cinhcet

    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    635
    jo, dass Aquaduckt, oder wie das heißt is schon echt geil.

  11. #10
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    ne, eher denk ich an sowas:


    ist von thermaltake, und nicht von innovatec wie ich dachte.


    mhh, wenn ich das so sehe, ergeben sich ganz andere Möglichkeiten und Ideen...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Software-Update macht Xbox 360 zu ernsthaftem Media Center
    Von Angel im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 16:30
  2. In eigener Sache: Neues Unterforum für Microsoft Media Center
    Von Dada im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 23:09
  3. Passives Media Center III - mein fertiges Projekt
    Von AndreasMD im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 21:26
  4. neues c't Sonderheft 'Media Center PC'
    Von AndreasMD im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 07:20
  5. Mein neues Projekt - HTPC im DVD-Player-Gehäuse
    Von Markus2811 im Forum Gehäuse
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 15:04