Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Mein HDPC mit dem HD160XT

Erstellt von kormar, 15.04.2007, 00:49 Uhr · 23 Antworten · 4.300 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217

    Mein HTPC mit dem HD160XT

    nachdem ich meinen ersten HTPC fertig hatte (gebaut nach einem „How to built a HTPC“ Vorschlag aus dem I-Net) musste ich leider feststellen,
    dass die Entscheidung auf HDTV zu verzichten wohl doch nicht die Beste war.

    Außerdem lohnt es sich, mal in diesem Forum vorbei zu sehen/lesen bevor man die erste HW bestellt und den HTPC baut.

    Naja…jetzt wird’s ja besser.

    Wie oben schon erwähnt, werde ich auf fertige Produkte (Gehäuse) zurückgreifen. Das liegt daran, dass ich nicht die Zeit,
    das Werkzeug aber vor allem nicht das Können habe was man für einen edlen HTPC Marke Eigenbau benötigt.

    Was soll der HTPC leisten:
    • vor allem DVD’s abspielen
    • DVB-C empfangen
    • Aufnehmen
    • HDTV sollte möglich sein (wobei mein TV nicht Full HD sondern nur HD-Ready hergibt)
    • Videos & Bilder ansehen
    • Musik abspielen
    • Surfen
    • Gelegentlich Spielen ermöglichen (soll aber nicht meinen Spiele-PC ersetzten)
    Für welche Komponenten hab ich mich entschieden:

    Gehäuse: Zahlman HD160XT Black





    Netzteil: Silverstone ST30NF 300W Fanless
    Mainboard: Asus A8N32 SLI DeLuxe
    CPU: AMD 64 X2 4200
    Speicher: Kingston ValueRAM 1GB (1 Riegel)
    Kühler: Thermalright SI128 mit Scythe S-Flex 800 mit max 8.7dBA
    Grafik: Gainward Bliss 7600GT 256MB Golden Sample passiv
    TV: FloppyDTV DVB-C
    Sound: HDA Xplosion 7.1 DTS oder nur den SPDIF des Onbord Sound
    HDD: Seagate ST3250620A 250GB
    DVD: LG GSA-H12L
    WLAN: Netgear WN311T RangeMax mit 802.11n
    Tastatur: Logitech diNovo
    Lüfter-Steu: T-Balancer BigNG
    BS: Windows XP prof.
    SW: MediaPortal






    Was gabs noch zu beachten?
    • Storage: DNS 323 mit 500GB Raid an einem GigabitPort des WNR854T Router
    • TV: Thomson 50DLY644 mit DVI
    • Hifi: Denon AVR 3803 7.1 mit SPDIF Infinity Referenz MK 61 & 31 sowie Magnat Vector Needle Dipol & Vector Needle 11 als Surround Back;
    • Subwoofer: Magnat Omega 300 activ
    Wohnung: Es sollte generell zur vorhanden Einrichtung passen. Gegen Technik hat meine Frau nichts einzuwenden (zum Glück), es sollte nur gut aussehen.


    Hier mein Wohnzimmer, wozu der HTPC passen sollte:


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Robi-Wan

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    914
    Sieht allgemein schonmal gut aus, der prozessor könnte etwas knapp dimensioniert sein für hdtv.
    Das passive nt heizt innen ganz gut mit, die hdd wird lauter sein als ein leiser nt lüfter (seasonic nts sind leise und spannungsstabil), sofern sie nicht gedämmt und entkoppelt wird (die hdd dämmen, nicht das gehäuse).
    Und nich vergessen, immer temperaturen im auge behalten.

    Schönes drumherum haste da...

  4. #3
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Robi-Wan
    Sieht allgemein schonmal gut aus, der prozessor könnte etwas knapp dimensioniert sein für hdtv.
    Der X2 mit 4200 wird knapp? Was für einen AMD würdest du empfehlen?


    Zitat Zitat von Robi-Wan
    ...gedämmt und entkoppelt wird (die hdd dämmen, nicht das gehäuse)
    Wird Sie...wobei laufen tut sie eh kaum. Wollte das Meiste über das Netzlaufwerk erledigen.


    Zitat Zitat von Robi-Wan
    Und nich vergessen, immer temperaturen im auge behalten.
    Diesen Job muss der T-Balancer übernehmen.


    Zitat Zitat von Robi-Wan
    Schönes drumherum haste da...
    Danke.

  5. #4
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217

    Das Gehäuse und sein Innenleben....




    Also was die Kabel angeht wird wohl noch ne menge Arbeit auf mich zukommen.
    Nicht das Anschließen aber die Kabel alle sauber zu verlegen...

  6. #5
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217


    Nachdem das Mainboard sitz muss jetzt auch das Netzteil und die CPU sammt Kühler rein...



    Soweit passt alles sehr gut. Bis auf die Befestigung des Thermalright am Sockel gefällt mir alles.



    Jetzt muss nur noch die Graka rein...





    Für diese Nacht ist genug gemacht.... werd erst bei Tageslicht wieder weiter machen.

    Dann werden die Fotos auch besser.

  7. #6
    Benutzerbild von Robi-Wan

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    914
    ein x2 4600 sollte es wohl mindestens werden, wobei ich da nur wiedergeben kann was ich gelesen habe. Nimm bitte die ee versionen, egal welcher es ist/wird.

  8. #7
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217
    Wenn ich die ganzen alten Teile ( Graka, Mainboard, CPU, Kühler, Sound...) von vorgänger HTPC verkauft habe, werd ich mich um einen Leistungsfähigeren Prozessor bemühen...

    Aber schon mal Danke für den Hinweis.

  9. #8
    Benutzerbild von Aviator

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    240
    mal ne frage an robi wan, wie sieht es aus, wenn man den 3800+ und ein Mainboard nimmt, dessen onboardgrafik auf HDMI spezifiziert ist (z.B. 690G Chipsatz Boards)

  10. #9
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217
    so, das wesentliche ist eingebaut. Leider hab ich meinen T-Balancer für die Lüftersteuerung noch nicht. Daher sieht auch die Verkabelung noch sehr wirr aus.




    Jetzt werd ich mal erst die Installation fertig machen. Leider kann ich das nur an meinem Spiele PC. Für so was ist das Wohnzimmer noch Sperrgebiet





    Bin mal gespannt, ob der Onboard Sound mit dem SPDIF funktioniert???
    Dann bräuchte ich meine HDA Xplosion 7.1 DTS nicht mehr und hätte den letzten PCI für den Netgear WLAN Anschluss.
    Da hab ich wohl nicht ganz fertig nachgedacht ob das wirklich alles mit dem Board geht.

  11. #10
    Benutzerbild von kormar

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    217

    Installation von XP erfolgreich

    Nachdem ich die Platte in verschiedene Partitionen aufgeteilt hatte, war die Installation von XP im nu erledigt.

    Aufteilung der Partitionen:

    C: System mit 20GB
    D: Programme 30GB
    E: Daten 160GB
    F: Backup 40GB

    Nur das Aufspielen des winfuture.de_winxpsp2_updatepack_v2.19.exe dauerte etwas länger. Sind mal eben 118 Updates und Korrekturen für Win XP.

    Danach kamen noch alle restlichen Treiber.

    Zu Abschluss der Win Installation werd ich noch mit dem Acronis Tru Image 10 eine Sicherung des fertigen XP durchführen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zalman HD160XT Plus Touchscreen Funktion ...
    Von ritchie im Forum Gehäuse
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 22:43
  2. HD160XT: Lüftersteuerung nur mit Zini?
    Von kormar im Forum Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 23:12
  3. Zalman HD160XT + MediaPortal
    Von perfume im Forum Software generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 12:35
  4. Zalman HD160XT Geräteknöpfe
    Von Beni im Forum Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 10:56
  5. Zalman HD160XT
    Von deformator im Forum Gehäuse
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 10:11