Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mein erster HTPC

Erstellt von splatter666, 15.10.2008, 18:02 Uhr · 7 Antworten · 1.740 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von splatter666

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    45

    Mein erster HTPC

    nun nach langer anlaufzeit ist es nun endlich soweit. Mein erster HTPC steht zusammengabut im Arbeitszimmer.
    Nach ersten startschwierigkeiten bei der installation der Software des Systems und 3maliger neuinstallation scheint es nun zu klappen. Irgendiwe schien das System net zu wollen. Aber naja Zeit hab ich ja und nu gehts soweit.

    Zum System:
    1 AMD Athlon 64 X2 4800+ EE AM2 Tray
    2 Gigabyte GA-MA78GM-S2H AM2+ 780G DDR2
    3 WD Caviar Green 500GB SATAII 16MB
    4 MDT DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
    5 LG Electronics GH20NS15 schwarz bulk SATA
    6 Scythe Ninja mini (SCMNJ-1000)
    7 Seasonic S12II-380 380W ATX 2.0 Rev. 2 1
    8 Thermaltake DH101 (VF7001BNS)
    9 Terratec Cinergy S2 HD
    10 Netgeat WLAN karte

    Gedacht ist das System zum TV/DVD Schaun später BR, Musi hören und Bilder der DigiCam zu schaun Archivieren usw.

    Mein erster Eindruck nach dem Zusammenbau des Systems .
    1) Gehäuse, eher unzufrieden:
    a) Lüfter lassen sich nicht Steuern laufen immer mit max Drehzahl
    b) Drehknopf direkt abgebrochen, steht finde ich zuweit raus
    c) Die ausparung für das DVD laufwerk wurde nicht fein gearbeitet man sieht deutliche spuren was aber durch den Schwarzen Lack etwas überdeckt wird und nur aus der nähe sichtbar ict.

    2) Mainboard, das erste Board was ich hatte was Probleme mit dem SATA machte.

    Sonst soweit alles OK.

    Software, IMON Software Blicke ich noch net so ganz durch muss mich aber auch noch damit beschäftigen. Leider auch nur alles English, aber so komme ich da auch nochmal was rein mit


    Als nächstes mal Lüfter suchen die sich Steuern lassen und diese einbauen so isses doch arg laut das System bin da etwas von enttäuscht aber weiter gehts.


    Mehr kommt demnächst wenns weiter geht.



    PS. Hat da jemand gute Lüfter die man Einbauen kann? sind 1x120mm und 2x60mm Lüfter drinnen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Als 120er Lüfter kann ich den Scythe Kama PWM 120 empfehlen, dessen Drehzahl kannst du dann vom Mainboard regeln lassen.

    Mit den 60er Lüftern ist das so eine Sache: Leise Lüfter in der Größe bringen kaum noch einen brauchbaren Luftdurchsatz. Ich würde mal versuchen, komplett ohne die beiden 60er Lüfter auszukommen und stattdessen lieber auf dem Ninja Mini einen leisen 92er Lüfter montieren, der in Richtung der hinteren Lüftungsöffnungen bläst. - Da könntest du z.B. einen Scythe Kama PWM 92 nehmen.

  4. #3
    Benutzerbild von Fuchks

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    4.789
    PWM-Lüfter sind das Zauberwort - die haben 4 Pins. Dann im Bios die Funktion zur Drehzahlregelung aktivieren und schon is Ruhe

  5. #4
    Benutzerbild von splatter666

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    45
    wo muss man die anschliesen?
    muss da was am board sein oder wie? bissl viel keine ahnung hab ich *g

  6. #5
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von splatter666 Beitrag anzeigen
    wo muss man die anschliesen?
    Na an den Anschlüssen für CPU- und Gehäuselüfter auf dem Mainboard (auf deinem Board ist jeweils ein Anschluss).
    Wo genau die Anschlüsse sind, steht im Mainboardhandbuch.
    Dann musst du natürlich noch im BIOS "CPU Fan" und "Chassis Fan" auf PWM stellen, damit das Mainboard die Lüfter auch wirklich regelt.

  7. #6
    Benutzerbild von splatter666

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    45
    ahah oki

    DANKE
    das mit dem BIOS wuste ich nioch net

  8. #7
    Benutzerbild von splatter666

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    45
    Sodele
    nach einigen wochen Problemlosen laufens ist ein neues Problem gekommen und zwar wenn ich eine DvD abspiele hat der Film extreme Ruckler, so alle 2Sek stockt der Film und geht dann weiter. Hat am Samstag angefangen und seitdem isses so.
    Woran kann das liegen? dachte zuerst die DvD hat nen schaden aber nachdem ich andere ausprobiert habe und diese ebenfalls net laufen kanns ja nur am Rechner oder DvD laufwer liegen.

    Dann hab ich die ganze Zeit das Problem das, wenn ich TV Schaue (ProgDvD Vers. 5.15.10), und das Programm vom Film auf werbung wechsel wird der Tv schwarz. Wenn ich umschalte und wieder zurück oder die Werbung über warte kommt das Bild wieder.
    Liegt das am Formatwechsel? wenn ja wie kann man das ändern das es sowas nicht mehr macht?

    PC ist über HDMI an den TV angeschlossen.


    Danke schonmal

  9. #8
    Benutzerbild von Snoopy

    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    312
    Zu deinem DVD Problem:
    Könnte mir vorstellen das die Linse ein wenig verdreckt ist, versuch die mal sauber zu machen ^^ Google mal nach Anleitungen dafür...
    Zu deinem TV Problem kann ich dir jetzt so direkt nicht helfen

Ähnliche Themen

  1. Mein erster HTPC
    Von guenterg im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 10:55
  2. mein erster HTPC
    Von Grooejazz im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 06:48
  3. mein erster HTPC
    Von FM-Audio im Forum Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:49
  4. mein erster HTPC
    Von Sweeper im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 10:23
  5. Mein erster HTPC und mein erster Gehäuseselbstbau
    Von XIS im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 13:56