Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

mein erster Gehäusebau

Erstellt von Priapos, 27.03.2009, 13:28 Uhr · 15 Antworten · 3.033 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Priapos

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    40

    mein erster Gehäusebau

    nach langem hin und her zwischen Selbstbau und Fertiggehäuse, hab ich mich nun dafür entschieden ein Case ganz nach meinen Vorstellungen zu fertigen. Dabei spielte auch der hohe Preis von fertig Lösungen eine wichtige Rolle. Da mein HTPC-Projekt zunächst die 500€ Marke nicht sprengen soll.
    Meine ersten Vorstellungen waren ein weißes Gehäuse mit einer möglichst cleanen, schwarzen Plexiglas Front
    in etwa so:

    da die geplanten Kapazitiven Schalter sich nun erübrigt haben, bin ich auf herkömliche Taster umgestiegen. Dadurch wird die Front nun auch nicht mehr ganz so clean. Die Tastenbelegung wurde auch noch etwas geändert und die Led-Beleuchtung wird nun auch nicht Bunt sondern weiß. die ersten Bilder kommen später

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Priapos

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    40
    So, hier ma l die ersten Bilder. Bisherige Kosten 0€. Aluprofile und Platten hatte ich noch rumliegen



    Die Laufwerkaufnahmen, MB-Grundplatte habe ich aus einen alten Gehäuse
    Jetzt steht erstmal ne Runde feilen, feilen, feilen an
    Gruß Chris

  4. #3
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    Der Kasten wird ja riiiiiieeeeesig ...

  5. #4
    Benutzerbild von Priapos

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    40
    oder einfach nur genügend Platz für alle einzubauenden Komponenten. 45/20/40cm ist eigentlich eine gängige Größe für solche Gehäuse.

    In diesem Forum sind ständig alle nur am meckern, bemängeln und versuchen sich selbst in ein besseres Licht zu stellen. Ich denke die wenigsten haben verstanden warum es in einem Forum geht.

    Hättest du mal die überschrift gelesen, dann hättest du bemerkt das es das erste Gehäuse ist was ich baue. Wäre ich ein Profi darin, würde ich vielleicht auch an die Grenzen des machbaren gehen und versuchen meine Komponenten nach fertigstellung in das Gehäuse zu quetschen. Das kann ich später immernoch machen

    Ihr solltet euch alle mal fragen warum hier in diesem Forum so wenig los ist. Wenn ihr, ach so tolle Propheten, den Anfängern schonmal ihre Fragen beantwortet dann kommt auch bloß müll raus. Also seit ihr doch gar keine Hilfe!

  6. #5
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Ruhig Blut ...es war glaube ich nicht so kritisch gemeint, wie es angekommen ist.
    Zu deinem Gehäuse: je größer, desto einfacher ist es zu kühlen. Solange deine Platzverhältnisse im Schrank es zulassen, warum nicht.
    Mein gekauftes Gehäuse ist etwas niedriger und da hatte ich schon Probleme mit der Kühlung, was mich viele Nerven gekostet hat.

    Gruß
    Alex

  7. #6
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Würde auch sagen das Groß nicht unbedingt schlecht sein muss...

    Würde mir mittlerweile zwar auch was kleineres zulegen, aber die Größe entspricht ja etwa "The Case" und vielen anderen Klassikern.

    Greetz Audiodude

  8. #7
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    War wirklich nicht böse gemeint

    Wenn Du meine Threads hier verfolgst, wirst Du sehen, dass meine Eigenbauten auch nicht viel kleiner waren (Version1, Version2). Seinerzeit hatte ich eine Wasserkühlung reingepackt. Und Du wirst sehen, dass ich mich über jeden Selbstbau-Thead freue. Weil viel zu wenig Leute sich diese Arbeit machen bzw. es immer wieder interessant ist, wie die Leute dabei so vorgehen.

    Also nur Mut und nicht böse sein

    PS: Meinen Selbstbau habe ich übrigens inzwischen in den Keller gepackt und mir ein kleines schlichtes Fertiggehäuse zugelegt (Version3).

  9. #8
    Benutzerbild von Priapos

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    40
    Sorry, dann hab ich wohl was falsch verstanden.

    So heut endlich mal wieder frei, was selten vorkommt. Da kann ich mich die nächsten paar Stunden wieder voll um mein Projekt kümmern

    Das Gehäuse ist von der Größe her auf den Schrank angepasst. links und rechts ist dann zwar kein Platz mehr aber oben. Deshalb ist die Belüftung des Gehäuses so geplant das die Luft von oben (Deckel) angesaugt wird und nach hinten in den Schrank rausbläst. Damit dort kein Hitzestau entsteht.

    hoffe ihr könnt erahnen was ich meine. Ist das sinnvoll, oder hab ich einen denkfehler drin? Oder wäre es vielleicht besser den Luftstrom genau anders herum laufen zu lassen?

    Gruß Chris

  10. #9
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Würde durch den Deckel die warme Luft rausblasen. Warme Luft steigt von sich aus nach oben. Kaltluft würde ich von unten ansaugen. Von hinten würde auch gehen, wenn der Schrank hinten offen ist und sich kein Wärmestau bildet. Evtl. kann man auf "Reinblasen" verzichten und stattdessen mit 2 großen Lüftern raussagen.
    Was für CPU-Kühler willst du verwenden? Kannst nämlich dann den Deckellüfter so platzieren, dass dieser den CPU-Lüfter ersetzt.

  11. #10
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    So wie auf Deiner Zeichnung würde die Warme Luft von Hinten gleich wieder an der Gehäuseoberseite angesaugt werden bevor sie nach vorne entweichen kann. Das würde eher nicht funktionieren.

    Ich habe sehr gute erfahrungen damit gemacht die Luft von Vorne UNTEN ins Gehäuse zu lassen (entweder ein entsprechender Spalt hinter der Frontblende oder ein entsprechendes Gitter vorne an der unterseite des Gehäuses).

    Wenn Du dann die warme Luft nach hinten aus dem Gehäuse saugst (rein geht die Luft dann Vorne von alleine) dürfte die Luft durch die Thermik relativ gut wieder noch vorne strömen. Noch besser wäre natürlich die Rückwand vom Möbelstück zu enfernen.

    Greetz Audiodude

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mein erster HTPC
    Von Graif im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 21:23
  2. Mein Erster...
    Von chrigi im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 07:13
  3. Mein erster HTPC
    Von Freak96 im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 12:12
  4. Mein erster HTPC und mein erster Gehäuseselbstbau
    Von XIS im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 13:56
  5. Mein erster HTPC
    Von dachmeyer im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 14:55