Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Ich starte das 1. Projekt....mein Tagebuch...

Erstellt von visionsurfer, 07.05.2005, 20:21 Uhr · 46 Antworten · 7.158 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von visionsurfer

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    288

    Ich starte das 1. Projekt....mein Tagebuch...

    Hallo,

    ich glaube ich bin hier der Erste Keine Ahnung ob sich irgendwer dafür interessiert was ich hier schreibe. Ist eigentlich nicht meine Art aber ich habe gerade Lust dazu und möchte jeden Teilhaben lassen. Ich bin noch recht neu hier im Forum und kenne schon viele andere Foren zu diesem Thema, muss aber sagen das es hier wirklich sehr interessant ist.

    Ok, warum schreibe ich aber nun hier ein Tagebuch ?
    Ich beschäftige mich ca. 2 Jahre mit dem Thema "das digitale Haus" und "Home Entertainment System". Schon einige Jahre träume ich von dem digitalen Haus, welches schon am Schlüssel in der Tür erkennt wer jetzt nach Hause kommt und dann z.B. automatisch die "Gewohnheiten" geladen werden. Aber 1. habe ich nicht das Geld dafür, 2. habe ich kein Haus

    Mein großes Ziel, Vorhaben und eigentlicher Grund warum ich hier schreibe ist das ich nun endlich versuche ein eigenes System im kleinen Stil zu realisieren. Das wichtigste dabei ist, das ich höchsten Luxus und Komfort zum kleinstmöglichen Preis haben möchte.

    Der Ausgangspunkt und die bisherigen Ideen sind folgende:

    Ich ziehe bald in eine sehr schöne neue Wohnung. 2 Zimmer, 70qm. Dort möchte ich mein Vorhaben von einem Homeentertainment System und einem kleinen digitalem Haus realisieren.

    Folgende Dinge werde in den nächsten Wochen realisiert:

    Durch die Fußbodenleiste und durch neue kleine Kabelkanäle werde ich in jedes Zimmer an die richtigen Punkte Netzwerkkabel, Telefon- und Fernsehkabel legen, inkl. Küche und Bad. Bilder dazu werden folgen. Ich kann ja leider keine neuen Kabel in die Wände ziehen (weil Mietwohnung) .

    Ich bin mir noch nicht sicher ob ich in der ersten Version schon gleich einen Multi Media Server bauen werde und diesen dann eine Etage tiefer in meinen Kellerraum stelle oder erst mal ein Barebone PC im Wohnzimmer realisieren werde. O.K. gehen wir mal von einem Barebone PC im Wohnzimmer aus. Der soll natürlich schon aussehen, leise sein, trotzdem aber alle Funktionen und auch ein bisschen Platz von einem normalen PC liefern. Ich habe an einen Freund das Barebone System von Asus verkauft und muss sagen das ich es nicht schlecht fand. Sehr edel und schick, recht leise (aber ich glaube noch nicht leise genug) und reichlich Platz. Im Wohnzimmer soll dann ein Plasma Fernseher gekauft werden. Irgendwo kommt dann in die Wohnung ein kleiner Router hin der das ganze Netzwerk mit WLAN, 100 Mbit per Leitung und Internet versorgt.

    Im Schlafzimmer kommt ein Streaming Client hin. Eventuell der von Pinnacle. Außerdem wahrscheinlich der Luxus von einem weiteren aber kleinerem Plasma, bzw. LCD Fernseher. Bei Media Markt gibt es schon kleine LCD Fernseher für 399 bis 499 €. Dazu noch ein paar schöne und schicke (trotzdem günstige) Designer Boxen von JBL. Wichtig dabei ist es das ich auch Musik im Schlafzimmer hören kann, ohne jedes mal den Fernseher anzuschalten.

    Ach und weil wir gerade von Luxus reden, wollte ich noch zwei weitere Streaming Clients anschaffen (für Küche und Bad/Toilette) und daran dann irgendwie 2 günstige 19" TFT´s hängen. Sollte glaube ich reichen um beim Frühstücken oder auf der Toilette ein bisschen Fernsehen und Musik zu haben. Gibt ja TFT´s mit eingebauten Lautsprechern. Die Frage ist nur wie die TFT´s mit Feuchtraum im Bad zurecht kommen. Es ist leider kein Tageslichtbad.

    Soweit hätte ich dann fast in jedem Winkel der Wohnung Unterhaltung
    Das ganze möchte ich mit einem PDA für die ganze Wohnung steuern. Ich habe schon einen schönen IPAQ mit BT, WLAN und IRDA und somit muss ich nichts anschaffen. Hoffe nur das mein Wunsch funktioniert und ich dann wirklich alle Gerät irgendwie steuern kann. Ich werde mir da Netremote genau anschauen.

    Und um dem ganzen dann noch ein bisschen was cooles zu geben, will ich per Funk Steckdosen natürlich das Licht oder andere Geräte z.B. über mein PDA steuern. Außerdem werde ich vielleicht für die Fenster nachrüstbare Funkmotoren kaufen um auch Rollos usw. zu steuern.

    Soweit zur Theorie

    Hört sich eigentlich nicht sooooo schwer an. Das Problem ist nur ob es dann auch funktioniert. Ach und hatte ich nicht was von billig gesagt ?

    Kommt ja drauf an, was man unter billig versteht. Ich denke mal das teuerste ist der Plasma. Ich bin als Computerhändler überall angemeldet und bekomme fast alles zum Händlerpreis. Solche Streamingboxen kosten nicht mehr viel. Ein fertiger Barebone PC auch nicht. Meine schnelle Rechnung (nur so aus dem Bauch):

    1 x Barebone PC = 1000 €
    1 x Plasma 42" = 3000 €
    1 x lcd Fernseher = 400 €
    2 x 19" TFT = je 300 €
    3 x Streaming Clients = je 250 €
    3 x Lichtsets = Keine Ahnung was die gerade kosten, aber sind nicht so teuer
    3 x Funk Motor zum nachrüsten = je 180 €
    1 x Sonstiges und Kleinkram = 300 €

    Ok, kann man jetzt drüber streiten, aber für ein ziemlich geiles System (wenn es dann funktioniert) finde ich es nicht teuer.

    Soweit mal meine Vorstellung und meine Planung. Ich werde jetzt in regelmäßigen abständen hier berichten und auch Bildmaterial liefern.

    Bin gespannt was ihr so meint.

    Viele Grüße,
    Visionsurfer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    fstimm
    Benutzerbild von fstimm
    Zitat Zitat von visionsurfer
    Schon einige Jahre träume ich von dem digitalen Haus, welches schon am Schlüssel in der Tür erkennt wer jetzt nach Hause kommt und dann z.B. automatisch die "Gewohnheiten" geladen werden.
    musste grad echt lachen.

    Frau kommt heim: klodeckel klappt runter, wäsche geht von selber in die waschmaschine, aschenbecher leert sich, freundin verschwindet in den schrank usw.

    Mann kommt heim: bier öffnet sich, TV mit fussball geht an usw

    war jetzt nicht bös gemeint, aber klingt gut, was du da vorhast. einen plasma hab ich auch, sag mir mal, an welcher grafikkarte du ihn anschliessen willst.

    gruss fstimm

  4. #3
    Benutzerbild von ole|

    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    20
    nicht schlecht aber ich glaube sowas wird immer ne baustelle bleiben... is ja schon bei meinem htpc allein so ...

  5. #4
    Benutzerbild von bigblue

    Registriert seit
    29.12.2003
    Beiträge
    3.355
    Schön, das du den Anfang gemacht hast.

    Es handelt sich bei deinem Vorhaben ja schon um ein Projekt mit größerem Umfang, aber gerade deshalb interessiert mich das sehr und ich denke das sagen zu können das nicht nur ich dein Tagebuch mit Spannung verfolgen werde.

    Viel Erfolg bei deinem Projekt!

  6. #5
    Benutzerbild von JaJoKo

    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    3.952
    nicht schlecht, aber wie lang sitzt du den aufm Klo? Nen Beamer über der Badewanne hab ih auch schon überlegt, aber aufm Klo

  7. #6
    Benutzerbild von visionsurfer

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    288
    Hallo,

    hey es gibt ja wirklich welche die das hier lesen Sehr schön, freut mich. Ja ich weiß das sich meine Ideen teilweise ein bisschen verrückt anhören und der eine oder andere sich vielleicht an den Kopf fässt, wenn ich auf dem Klo ein TFT installieren will. Wobei das ist ja auch das Bad und wenn man in der Badewanne liegt oder sich morgens fertig macht, dann hätte ich gerne die Nachrichten oder halt Musik

    Die Haussteuerung wird nur ein netter Nebeneffekt werden, bzw. soll es werden. In erster Linie geht es mir um ein Multiroom fähiges Homeentertainment System.

    Ich bin gespannt ob es wirklich so zu realisieren ist. WEIL ganz wichtig ist, ich will keine Bastellösung. Hier wurde ja geschrieben mit so einem System wird man nie fertig usw. Da bin ich anderer Meinung, bzw. ich möchte versuchen nur bekannte und fertige, aber trotzdem günstige Teile zu kaufen und zu verbauen. Also keine Streamingclients selbst bauen usw. Ich bin der Meinung das sollte möglich sein.

    Im folgenden Thread präsentiere ich euch mal meine genaue Liste.

    Viele Grüße,
    Visionsurfer

  8. #7
    Benutzerbild von visionsurfer

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    288
    Hallo,

    wie versprochen hier mal meine genaue Liste mit passenden Links usw. Ich hoffe ich darf das hier so posten, aber ich denke schon. Dazu dann weiter unten noch meine im Augenblick offenen Fragen:

    1. Asus Barebone System (Siehe Link) bestehend aus:
    - mindestens 3 GGz Intel CPU
    - 1 GB RAM
    - 250 MB HDD
    - einer guten Grafikkarte (weiß noch nicht welche)
    - DVD Brenner (wahrscheinlich von NEC)
    - einer Pinnacle TV Karte
    - 100 Mbit WLAN
    2. Plasma Philips Brillance 42PF9966 (HDTV fähig) 42" für das Wohnzimmer
    3. LCD Toshiba 15 VL 34 G für das Schlafzimmer
    4. 19" TFT Monitore inkl. Lautsprecher für Bad und Küche
    5. JBL Harman Multimedia - Creature II Lautsprecher für Schlafzimmer (Link)
    6. Teufel Aktiv Sound System Motiv 1 für das Wohnzimmer (Link)
    7. Pinnacle System Show Center 200 Streaming Clients
    8. HP Ipac 5450 PDA (BT, WLAN, Irda) für Fernbedienung und Steuerung
    9. Netremote Software
    10. Heim Automations Starter Kit für Licht Steuerung (Link)
    11. Add-a-Motor für automatische Rollo Steuerung

    So ich hoffe ich habe nichts vergessen

    Folgende Fragen stehen bei mir im Augenblick noch offen:

    1. Wie sieht es mit der Lautstärke vom PC aus. Sollte ich doch lieber was anderes nehmen. Der Asus Barebone ist sehr schön und recht klein, bietet aber trotzdem Platz. Hoffentlich wird er auf Dauer nicht zu laut

    2. Kann ich einen normalen TFT Monitor und die Streaingbox locker in mein Bad installieren. Es ist kein Tageslicht Bad, also gibt es teilweise wohl eine recht hohe Luftfeuchtigkeit

    3. Bekomme ich mit den Pinnacle Streaming Clients und der passenden TV Karte das Fernsehsignal gestreamt ? Dazu konnte ich noch keine richtigen Infos finden. Aufnehmen usw. soll wohl gehen, aber ich möchte ja auch im Schlafzimmer über das System mal Fernsehen.

    4. Wie schliesse ich den Plasma an den PC an um dann TV usw. sehen zu können. Schon per DVI oder ? Mit welcher Grafik- und TV Karte erhalte ich wohl das beste Bild am Plasma ?

    Ok, das mal soweit meine Fragen und meine Zusammenfassung. In zwei Wochen werde ich wohl beginnen die Kabel in der neuen Wohnung zu legen.

    Viele Grüße,
    Visionsurfer

  9. #8
    Benutzerbild von JaJoKo

    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    3.952
    2. Könntest du nicht den Streaming-Client in den nebenliegenden Raum tun? Ich denke nicht, dass es ansonsten Problemlos geht. Selbst beim Display weiß ich nicht, ob man nicht ein wasserundurchlässiges braucht.
    4.wenn möglich DVI bzw. HDMI

  10. #9
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von visionsurfer
    2. Kann ich einen normalen TFT Monitor und die Streaingbox locker in mein Bad installieren. Es ist kein Tageslicht Bad, also gibt es teilweise wohl eine recht hohe Luftfeuchtigkeit
    ALso mit einem normalen TV (Sony) hatte ich bis jetzt keine wirklichen probs, allerdings habe ich auch ein großes fenster im Badezimmer. Denke ein TFT sollte da eher unkritisch sein, mag mich aber auch täuschen.

    Trage mich aber seit geraumer zeit mit dem gedanken, mal enen durchbruch in die Abstellkammer zu wagen und alles hinter einer Glasscheibe verschwinden zu lassen. Temperatur und Luftfeuchte Unterschiede sorgen schon mal für das ein oder andere knacken im Gehäuse.

    Ein Neugerät würde ich eher nicht im Bad verbauen, auch wenn ich keine wirklichen probs beobachten kann (okay, Fernbedienung fällt schon mal in die Wanne) so ist es sicher nicht lebensdauerfördernd.

    Die Streamingbox würde ich aber sich nicht im Bad haben wollen, da sollte es eine FB und ein externer IR-empfänger ja auch tun. Entsprechende HW sollte es aber im industriebedarf geben, die man einer solchen umgebung aussetzten kann.

    have fun

  11. #10
    Benutzerbild von visionsurfer

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    288
    Hallo,

    ja wegen der Badezimmer Ausstattung muss ich mich noch mal genau schlau machen. Ein Durchbruch fällt bei mir weg, da kein Eigentum und auch kein Zimmer neben an Den Streamingbox würde ich in einen Schrank verstecken. Wobei es sicherlich auch reicht das ganze in einem anderen Zimmer, bzw. z.B. im Eingebauten Wandschrank im Flur zu verstecken.

    Im Augenblick ist meine größte Sorge fast noch der PC. Wie gesagt muss das ja so eine "Kompromisskiste" werden. Also schon gut aussehen, so leise wie möglich, klein aber trotzdem Platz und Power für z.b. 250 GB HDD, 1 AGP Karte und 1-2 PCI Karten (TV Karte und eventuell braucht man noch was anderes) haben. Versteht ihr was ich meine ?

    Ich habe mir gerade bei bei www.ichbinleise.de umgeschaut.
    Kann mir jemand sagen wie laut 22 db sind ? Ich habe ja schon mal ein Asus Barebone System verkauft und das fand ich "recht" leise, aber ich konnte nicht rausfinden wie laut dieses Gehäuse wirklich ist, bzw. der Rechner wenn er fertig gebaut ist. Bei ichbinleise.de gibt es ja fertige PC´s und die schreiben was von 0,4 bis 0,8 Sone ? Ist das laut oder leise ? Wie würdet ihr das im Wohnzimmer empfingen ? Außerdem läuft der Rechner ja rund um die Uhr, weil er ja auch die anderen Geräte mit Signal versorgen soll.

    Viele Grüße,
    Visionsurfer

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Jukebox Tagebuch
    Von Audiodude im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 19:21
  2. Mein vom Audio/CD-Server zum HTPC Tagebuch
    Von AlexanderK im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 21:59
  3. Mein 130mm Case Tagebuch
    Von Cableguy im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 19:49
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 16:54
  5. Mein 1. Projekt
    Von Rockford im Forum Gehäuse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 15:32